Autor Thema: Haller-Index  (Gelesen 28702 mal)

*LiNa*

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 98
Re: Haller-Index
« Antwort #30 am: 05. Oktober 2011, 19:39:24 »
Huhuu,

also die Klage war tatsächlich sinnvoll. Beziehungsweise sie wurde noch nicht zu ende durchgeführt, aber die Krankenkasse hat Bescheid bekommen und nun hatte ich einen Brief im Kasten, dass die Kosten für die Saugglocke voll übernommen werden, ich aber meine Klage doch bitte zurückziehen soll :-).

Liebe Grüße

ex.pectus

  • Globaler Moderator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 1410
    • ex-pectus Blog
Klage wegen Kostenübernahme
« Antwort #31 am: 24. Februar 2012, 23:07:49 »
oder ob die Trichterbrust auch mit Kleidung erkennbar ist oder nicht, scheint mir für die Kostenübernahme (solange keine psychologischen Probleme in krankhaften Ausmaß vorliegen) völlig irrelevant.

Inzwischen bin ich etwas schlauer: Die optische Wahrnehmbarkeit der Trichterbrust als Thoraxdeformität, insbesondere wenn man sie auch mit Kleidung erkennen kann und sie dadurch "entstellend wirkt", kann durchaus allein für eine Kostenübernahme ausreichend sein, siehe hier.

also die Klage war tatsächlich sinnvoll. Beziehungsweise sie wurde noch nicht zu ende durchgeführt, aber die Krankenkasse hat Bescheid bekommen und nun hatte ich einen Brief im Kasten, dass die Kosten für die Saugglocke voll übernommen werden, ich aber meine Klage doch bitte zurückziehen soll :-).

und wie gings weiter?
Trichter-/Kielbrust Nuss-OP 22.10.2010 (43 J, m, 185 cm, 71,5 kg, Berlin-Buch Prof. Schaarschmidt)
2. OP=Bügelentfernung 20.11.2013 (Magdeburg, Dr. Lützenberg)
meine Trichterbrust-OP-Seite

*LiNa*

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 98
Re: Haller-Index
« Antwort #32 am: 28. Oktober 2012, 21:17:52 »
Danke für den Hinweis!

Ich habe seit 1 1/2 Jahren die Saugglocke, bin relativ zufrieden damit (folgt noch - ich hoffe, in den nächsten Tagen) und die Krankenkasse hat die Kosten tatsächlich übernommen (und ich die Klage dementsprechend zurückgezogen ;) ).