Autor Thema: Video  (Gelesen 3839 mal)

Andi_Front

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 30
Video
« am: 27. Dezember 2010, 18:05:46 »
Ich hatte mich ja operieren lassen aber von der Perspektive habe ich das noch nie gesehen

http://www.youtube.com/watch?v=sjDgq7ZX4DI&feature=related

Pexc

  • Administrator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 359
    • Trichterbrustforum
Re:Video
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2010, 23:07:21 »
Ui, nichts für mich... Will gar nicht wissen, wie das aussieht...
(Nur) Bei Problemen mit dieser Seite und deren Benutzern oder bei Fragen zur Technik, schickt mir eine Privatnachricht.
Erfahrungsbericht
Meine Bilder

tbblabla

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 136
Re:Video
« Antwort #2 am: 28. Dezember 2010, 01:34:32 »
Interessant, habs mir mal angeschaut.

autobahn27

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 60
Re:Video
« Antwort #3 am: 28. Dezember 2010, 18:12:08 »
Habe zwar mal Fleischer gelernt,aber kann mir das nicht ansehen.
Gruß Sabine
OP meiner Tochter
nach Nuss
April 2006
Alter bei Op 6 Jahre
1.Bügel
Ort der OP Mhh Hannover Bügelentnahme am 5.3.2008

ex.pectus

  • Globaler Moderator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 1408
    • ex-pectus Blog
Re:Video
« Antwort #4 am: 28. Dezember 2010, 19:08:36 »
Sehr interessant und überhaupt nicht off-topic.

So kann ich mir auch besser vorstellen, wie der Bügel eingebaut ist. Die "Druckluft", die für gute Sichtverhältnisse sorgt, ist natürlich nur während der OP vorhanden. D.h. nach der OP ist die Luft wieder raus und der Bügel direkt von Gewebe eng umschlossen.

Man sieht aber, dass das den Bügel umgebende Gewebe frei beweglich bzw. verschieblich ist, weil der Bügel genau zwischen "Gewebeschichten" liegt. Wenn ich also das Gefühl habe, dass sich mein Bügel bewegt, bewegt sich nicht mein Bügel, sondern das Körpergewebe um den Bügel herum.
Trichter-/Kielbrust Nuss-OP 22.10.2010 (43 J, m, 185 cm, 71,5 kg, Berlin-Buch Prof. Schaarschmidt)
2. OP=Bügelentfernung 20.11.2013 (Magdeburg, Dr. Lützenberg)
meine Trichterbrust-OP-Seite

Tommy-Flensburg

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
Re:Video
« Antwort #5 am: 21. März 2011, 15:30:40 »
Also interessant ist das auf jeden Fall. Da kann man mal sehen, wie viel Fingerspitzengefühl dafür notwendig ist. So nah an den Organen vorbei... mit äußerster Vorsicht wird da gearbeitet, damit nix verletzt wird.