Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Frage zur SG-Anwendung  (Gelesen 1954 mal)

elpeters

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
Frage zur SG-Anwendung
« am: 10. Mai 2012, 21:13:38 »

Hallo,

Ich benutze seit ziemlich genau 3 Wochen die Saugglocke nach Klobe und bin auch sehr zufrieden (Wollte in den nächsten Wochen mal nen Erfahrungsbericht schreiben).
Erreiche auch seit ein paar Tagen die Scheibe, habs allerdings ruhig angefangen. Heute habe ich dann die Pumpe das erste mal 2 1/2 Stunden lang getragen und als ich selbige dann abgenommen habe, kam der Schock. Unter der SG haben sich auf/unter meiner Haut Wasserblase gebildet, in denen orange Körperflüssigkeit war.
Hatte das auch schonmal jemand? Habe ich evtl was falsch gemacht? Hab nämlich ab und zu Entspannungsphasen eingebaut, in denen ich den Druck minimiert habe, um danach wieder bis zur Scheibe zu pumpen.
Gespeichert

KingOfGtoM

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 76
Re: Frage zur SG-Anwendung
« Antwort #1 am: 31. Mai 2012, 01:01:53 »

Keine sorge das ist nichts schlimmes ;)
der körper besteht zu über 50% aus wasser! da ist es normal das sich wasser irgend wann ansammelt!
die gehen von selbst irgend wann weg...
schließlich arbeitet man da ja mit Druck/saug fähigkeit und saugt die haut + Wasser gewebe mit ;) das sammelt sich halt ab ner bestimmten zeit und naja ist jedenfall nix schlimmes ;)

aber bloss nicht aufpicken oder so! einfach warten die gehen von selbst auch kaputt aber nicht mit gewalt aufpicken einfach warten ;)
Gespeichert

elpeters

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Frage zur SG-Anwendung
« Antwort #2 am: 03. Juni 2012, 21:41:55 »

Ah danke für die Antwort.
Ja hab die Aufgipiekst und desinfiziert, dann gings relativ schnell weg. Aber was mich interessiert, wäre ja wie ich das umgehen kann. Tritt ja auf wenn zuviel Druck entsteht, aber letztes Mal auch ohne dass ich die Scheibe berührt habe, ist schwer einzuschätzen, wieviel zu viel ist.
Gespeichert

KingOfGtoM

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 76
Re: Frage zur SG-Anwendung
« Antwort #3 am: 18. Juli 2012, 04:07:04 »

du das kannst du nicht vermeiden!
das ist vom körper abhängig. dein wasser gehalt deines Körpers is dem entsprechend hoch und wenn du druck aufbaust lagert sich dieses wasser im körper genau da!

das is nix schlimmes halt nur etwas nervig :P

ich hatte mal auch eine situation :P ich war im urlaub in der türkei und habe das ding mitgenommen.. täglich auch getragen^^

durch die sonne wurde ich braun und als ich das eines abends tragen wollte und auch getragen habe ;) wo ich schon halbe woche im urlaub war.

hab ich das ding nach 2-3 stunden abgenommen und auf einmal war meine ganze haut abziehbar wie eine schlange :P
sah sehr lustig aus als ob ich derbe sonnbrand gehabt hätte ;)
Gespeichert