Autor Thema: 1 Jahr nach Trichterbrust Op  (Gelesen 3620 mal)

Stromba

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 58
  • 4 Op´s
1 Jahr nach Trichterbrust Op
« am: 17. Oktober 2014, 03:08:45 »
Hallo Leute

wollte mal eure Meinung zu meinem Ergebnis. Die OP ist wie gesagt 1 Jahr her die Narbe ist doch noch super geworden. Jedoch kann ich immer noch einen Trichter erkennen.
Wie seht ihr die Brust ohne voreingenommen zu sein?
Ich weiß die Bilder sind nicht perfekt.

Danke für eure objektive Meinung.
Stromba
1. OP 29 Jahre Ravitch
2. OP 37 Jahre Ravitch mit Netzimlantat
3. OP 43 Jahre MEK n.Hümmer (alte Erlangener Methode)
4. OP 44 Jahre Stabentfernung
5. OP 49 Brustwandkorrektur Ostercappeln

annaj

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 1072
Re: 1 Jahr nach Trichterbrust Op
« Antwort #1 am: 17. Oktober 2014, 18:54:30 »
es ist sehr schwer zu sagen, schatten macht manchmal sachen entstehen die im wirklichkeit gar nicht so auffällt. Und wie die rippen in sich aussieht, und was Gewebe ist, spielt naturlich auch eine rolle.

Ich glaube ich hätte nie gedacht das du ein tb-"Opfer" gewesen war, was ich vom foto beurteilen kann. Was aber ein bisschen auffällt ist die scharfe kante unter am Brust unten. Mit blitz wäre das bild vielleicht anders ausgefallen, oder genau so... hast du kein neutraleres Foto? Wenn in die schatten tatsächlich ein Trichter ist kann man schwer beurteilen.
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2014, 18:59:22 von annaj »
Weiblich.
1989-2011/01 Silikonimplantat. (16 J)
2011/03 Nuss-OP (modifiziert), dr. Lützenberg, Berlin Charité. (fast 39 J)
2013/08 Stabentfernung, dr. Lützenberg, Uniklinik Magdeburg. Zusätzlich würde grossflächig Muskeln versetzt (versuch Brustrekonstruktion, Knorpel wurde abgeschliffen usw)
2014/04 Brustrekonstruktion, Silikon in beide Brüste. Kleine Korrektur 2014/09 bei dr. Lützenberg.

Stromba

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 58
  • 4 Op´s
Re: 1 Jahr nach Trichterbrust Op
« Antwort #2 am: 17. Oktober 2014, 22:51:03 »
@annaj danke für Dein Kommentar.Die scharfe Kante kommt vom Bügel ich hoffe dass es nach der Entfernung wieder besser wird..
Stromba
1. OP 29 Jahre Ravitch
2. OP 37 Jahre Ravitch mit Netzimlantat
3. OP 43 Jahre MEK n.Hümmer (alte Erlangener Methode)
4. OP 44 Jahre Stabentfernung
5. OP 49 Brustwandkorrektur Ostercappeln

Sascha

  • Globaler Moderator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 839
Re: 1 Jahr nach Trichterbrust Op
« Antwort #3 am: 18. Oktober 2014, 13:41:26 »
Für ein Erlanger Ergebnis ist es gar nicht so schlecht, richtig gut wird es nach dieser Variante sowieso niemals aussehen.
OPs :
2000 (Nuss), vorzeitge Entnahme, da innere Blutungen, keine Schmerzen
2003 (Erlangen), Grausame Optik, direkter wiedereinfall, dauerhafte Schmerzen
2005 (Nuss) Brust stabil, nach Bügelentnahme bleibende Schmerzen
2014 (Erlangen-Synthes) vollständige Fixierung + optische verbesserung, bleibende schmerzen.
2016 Entnahme in FFM.
Seit 2017 Frührentner.

Alter bei Ops : 16,18,20,29,32.

ex.pectus

  • Globaler Moderator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 1413
    • ex-pectus Blog
Re: 1 Jahr nach Trichterbrust Op
« Antwort #4 am: 18. Oktober 2014, 14:03:35 »
Für ein Erlanger Ergebnis ist es gar nicht so schlecht, richtig gut wird es nach dieser Variante sowieso niemals aussehen.

Ich habe mal schnell nach Erlanger Methode vorher nachher gegoogelt, aber leider nichts brauchbares gefunden. Vielleicht findet man mehr mit anderen Begriffen: MEK Hümmer usw., aber das gleiche.

Die Erlanger Methode ist ja eine Ravitch-Variante, jedenfalls auch ohne Nuss-Bügel, also Ravich before and after. Da kann ja jeder mal selber auf Entdeckungsreise gehen.

Folgendes Ergebnis scheint mir sehr inspirierend zu sein (ausdrücklich nicht, um sich für eine Ravitch-Variante (Erlanger oder MEK-Hümmer) zu entscheiden, sondern quasi zu sehen, was möglich ist, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist bzw. Nuss wirklich nicht und nur Ravitch geht).

http://www.pectusinfo.com/board/viewthread.php?tid=8459
Trichter-/Kielbrust Nuss-OP 22.10.2010 (43 J, m, 185 cm, 71,5 kg, Berlin-Buch Prof. Schaarschmidt)
2. OP=Bügelentfernung 20.11.2013 (Magdeburg, Dr. Lützenberg)
meine Trichterbrust-OP-Seite