Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Bitte um Einschätzung meiner Trichterbrust.  (Gelesen 4166 mal)

Jonas

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Bitte um Einschätzung meiner Trichterbrust.
« Antwort #15 am: 09. Juni 2016, 21:39:50 »

Hey beginnerx,

man sieht schon, dass die Rippenbögen etwas hervorstehen. Aber wirklich nur ein bisschen. Da brauchst Du Dir denke ich keine
großen Gedanken machen. Auch wenn sich das natürlich immer ein bisschen blöd anhört, weil man selber es oft kritischer zu sehen scheint. Meine Rippenbögen stehen leider auch hervor, ist bei mir jedoch noch ausgeprägter.

Beste Grüße
Gespeichert

beginnerx

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Bitte um Einschätzung meiner Trichterbrust.
« Antwort #16 am: 11. Juni 2016, 15:44:25 »

Hey beginnerx,

man sieht schon, dass die Rippenbögen etwas hervorstehen. Aber wirklich nur ein bisschen. Da brauchst Du Dir denke ich keine
großen Gedanken machen. Auch wenn sich das natürlich immer ein bisschen blöd anhört, weil man selber es oft kritischer zu sehen scheint. Meine Rippenbögen stehen leider auch hervor, ist bei mir jedoch noch ausgeprägter.

Beste Grüße

Hey Jonas :)

Ja, das stimmt, es ist wirklich nicht so ausgeprägt, wie bei vielen anderen. Vor allem angespannt sieht man die Rippenbögen kaum.
Nur ist das Problem, dass ich eben doch ein sehr Zielorientierter Mensch bin und mein Ziel ist ein  muskulöser, ästhetischer Körper und dazu gehört ( meiner Meinung nach ) eine gut ausgebaute Brustmuskulatur, wie auch allgemein eine schöne Linie und Trichterbrust, Rippen & Co. sind dabei leider nicht wirklich helfend.

Ich habe zwei weitere Fotos mit guter Qualität von vorne und ohne Spiegel/ helfendes Licht aufgenommen. Diese sind bei uns am See, in einem Moment der Einsamkeit entstanden ( sonst wäre es mir sehr unangenehm meinen Oberkörper zu entblößen ). Ich weiß, das klingt für viele nicht nachvollziehbar und es gibt bei weitem schlimmere und ausgeprägtere Trichterbrüste und auch wirklich extremere Schicksale und allgemein mehr Leid auf der Welt, aber in meinem Kopf herrscht vor allem ein Leid und das hat mit meinem Oberkörper, va. Brust, zu tun.
Habe auch mit meiner Mutter darüber geredet und wie sehr mich das ganze belastet, aber mehr als ein Kopfschütteln und Verständnislosigkeit kam leider nicht zurück. Vielleicht versteht ihr das besser, besonders jemand der auch Ambitionen in Richtung Muskelaufbau und Ästhetik hat.

Ich hänge die zwei Bilder mal an und wäre nett wenn ihr noch einmal eine Meinung abgeben könntet.
Meiner Meinung nach ist der Trichter mehr linksseitig, die Rippen stehen jedoch ( auf dem Bild ), rechts seltsamer her raus, bzw. ziehen seltsamer in den Körper hinein.

Neben den Optischen stören der Trichterbrust habe ich auch desöfteren mal schmerzen im Rücken, ob diese nun mit der Tb zu tun haben, weiß ich jedoch nicht.

Zu den Bildern:
- Brust wirkt sehr flach ( meiner Meinung nach ) und links so "eingefallen".
- Rippen wirken verschoben/ vorgezogen.

Man muss beachten, dass die Bilder bei einer mittleren Anspannung der Muskeln erfolgten, was die Rippen schon korrigiert.

Mit freundlichen Grüßen,

beginnerx :)
« Letzte Änderung: 11. Juni 2016, 16:06:29 von beginnerx »
Gespeichert

beginnerx

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Bitte um Einschätzung meiner Trichterbrust.
« Antwort #17 am: 20. Juni 2016, 15:42:59 »

Mal so beiläufig, habe ich eigentlich eine Asymmetrische Trichterbrust?
Gespeichert

Jürgen54

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 143
Re: Bitte um Einschätzung meiner Trichterbrust.
« Antwort #18 am: 23. Juni 2016, 21:54:32 »

Hi,

Mal so beiläufig, habe ich eigentlich eine Asymmetrische Trichterbrust?
nee, du hast gar keine Trichterbrust und ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was du hier willst.  ;) Jede Brust sieht anders aus und JEDE Brust weist leichte Asymmetrien auf. Das Kopfschütteln und die Verständnislosigkeit deiner Mutter kann ich voll nachvollziehen. Wenn du auch nur ansatzweise über eine OP nachdenkst verdienst du Prügel, auch jeder Arzt der dir eine OP anbietet.
Steiger dich da bloß nicht in irgendwas rein, geh weiter fleißig trainieren dann wird das richtig gut. Ich würde bei so einen Oberkörper nur noch topless rumlaufen.

VG
Jürgen
Gespeichert
Alter: 62
TB-Tiefe: ca. 3,5 - 4 cm (Linealmethode)
Keine OP, seit 2011 Saugglocke

martin_30

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 117
Re: Bitte um Einschätzung meiner Trichterbrust.
« Antwort #19 am: 24. Juni 2016, 12:47:27 »

Hi,

kein Mensch ist gleich, jeder Brustkorb ist anders gebaut, ein Ideal gibt es nicht, und selbst eine Trichterbrust ist kein Makel!

Deine Trichterbrust kann man nicht beurteilen, denn da ist schlichtweg keine! Selbst die minimale Delle auf dem ersten Foto würde niemand - weder Laie noch Fachmann - als Trichterbrust einstufen. Jeder, der wirklich mit einer Trichterbrust bedacht wurde, wäre froh wenn er so aussehen würde.

Kopfschüttelnde Grüße
Martin
Gespeichert
- 45 Jahre / symmetrische Trichterbrust ca. 4 cm nach Linealmethode / keine OP

beginnerx

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Bitte um Einschätzung meiner Trichterbrust.
« Antwort #20 am: 25. Februar 2017, 17:36:57 »

Ich melde mich hier mal erneut zu Wort.

Nun ist ein "wenig" Zeit vergangen und seitdem bin ich weiterhin fleißig am trainieren.
Ich wollte mit diesem kleinen Update eigentlich nur nochmal kurz Danke für euren damaligen Meinungsaustausch sagen.
Gesundheitlich geht es mir weiterhin gut und ich spüre, bis auf eine Kleinigkeit am Schlüsselbein nichts. Es fühlt sich an, als würde das Schlüsselbein(einseitig) bei bestimmtem Bewegungen herausspringen, jedoch tut es nicht weh, es hört und fühlt sich nur etwas seltsam an.
Mit meiner Erscheinung bin ich weiterhin nicht wirklich zufrieden, aber ich arbeite weiter an dieser Baustelle.

Für den Fall, dass noch jemand mitliest und eventuell ein Bilderupdate erwünscht, hänge ich auch mal Bilder an, die die Veränderung meines Körpers dokumentieren.

In diesem Sinne wünsche ich allen ein schönes Jahr und bin für Fragen oder Anregungen offen.

« Letzte Änderung: 26. Februar 2017, 09:21:21 von beginnerx »
Gespeichert

TBistweg

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 69
Re: Bitte um Einschätzung meiner Trichterbrust.
« Antwort #21 am: 26. Februar 2017, 00:29:20 »

sieht doch super aus. du erscheinst noch etwas definierter als vorher. auch wenn das durch die stark unterschiedlichen perspektiven und lichtverhältnisse kaum beurteilbar ist.

eine trichterbrust hast du nach wie vor nicht. eine nuss op würde 1. deine ästhetik mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit verschlechtern, 2. von keiner krankenversicherung, egal ob privat oder gesetzlich, bezahlt werden und 3. von keinem vernünftigen arzt überhaupt durchgeführt werden. deshalb vergiss dieses thema einfach ein für alle mal.

für die weitere dokumentation deines muskelaufbaus wäre vermutlich das team andro forum eine gute anlaufstelle. alles gute und mach in sportlicher hinsicht so weiter wie bisher!
Gespeichert

beginnerx

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Bitte um Einschätzung meiner Trichterbrust.
« Antwort #22 am: 26. Februar 2017, 09:23:07 »

Danke für den Tipp.

Ich denke wohl, ich sollte mich von dem Gedanken einer Verbesserung durch eine Op distanzieren.
Gespeichert