Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Antrag der Kostenübernahme bei OP  (Gelesen 827 mal)

chiara

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
Antrag der Kostenübernahme bei OP
« am: 02. Juni 2016, 15:34:30 »


 Hallo  ihr Lieben  ,

 kann mir jemand eine Rückmeldung geben ?
 Meine Tochter hat Jetzt einen Brief von der Krankenkasse bekommen  indem Sie folgendes anfordern :

 - Empfehlung von Internist und Orthopäden
 - eine aussagekräftige Fotodokumentation
 - und einen aktuellen fachpsychiatrischer Befund zum Leidensdruck

 Ist das korrekt ?
 In der Uniklinik haben Sie mir gesagt ich solle einen Antrag stellen und die Befunde der Spiro und des MRT dazu legen ...

 
Gespeichert

ex.pectus

  • Globaler Moderator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 1398
    • ex-pectus Blog
Re: Antrag der Kostenübernahme bei OP
« Antwort #1 am: 04. Juni 2016, 22:11:01 »

Du meinst, ob es korrekt ist, dass die KK mehr und andere Befunde fordert, als die Uniklinik gemeint hat?

Ja, das auf jeden Fall. Es gibt keine verbindlichen Regeln für Befunde, die man einreichen muss bzw. die man nicht einzureichen braucht. Insofern kann man natürlich auch bei der KK nachfragen, was diese sich bei der Anforderung gedacht hat, ob es genau diese Unterlagen sein müssen usw.
Gespeichert
Trichter-/Kielbrust Nuss-OP 22.10.2010 (43 J, m, 185 cm, 71,5 kg, Berlin-Buch Prof. Schaarschmidt)
2. OP=Bügelentfernung 20.11.2013 (Magdeburg, Dr. Lützenberg)
meine Trichterbrust-OP-Seite