Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Freie Rippen  (Gelesen 472 mal)

Syxx

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Freie Rippen
« am: 15. Dezember 2016, 14:20:35 »

Hallo zusammen,

Ich bin 22, bin 185cm groß und wiege 63kg. Ja ich bin ziemlich Schlank, aber dennoch irgendwie drahtig muskulös, also habe keine wirklichen muskulären Defizite...
Vor einem Monat hatte habe ich endlich nach sehr lang benötigter Überwindungszeit (mehrere Jahre), einen Orthopäden bzw. Wirbelsäulenspezialisten aufgesucht, den Dr. Christoph Reichel in Nürnberg und mir somit den Kampf meines Körperlich "kosmetischen" und damit auch das daraus resultierende psychische Problem angesagt. Es ist vielleicht für einige User hier im Forum mit weit aus größer ausgeprägter "Deformation" oder "Fehlstellung" im Brustbereich nicht nachzuvollziehen weshalb ich damit psychisch so zu kämpfen habe. Jedoch würde ich hier viel lieber gerne Ratschläge oder Erfahrungen auf das ursprüngliche Problem bezogen (Freie Rippen) als auf das resultierende, psychische Problem.

Also, Dr. Reichel hatte mich mein Shirt ausziehen lassen und einmal normal nach vorne und wieder zu ihm zurücklaufen lassen und dabei das Ganze beobachtet wie mein Gang ist.
Anschließend hatte er mich von hinten an den Rippenvertiefungen (rechts und links) im untersten Brustkorbbereich abgetastet. Nun sollte ich mich mal nach vorne beugen damit er sich meine Wirbelsäule genauer ansehen kann. Dabei fielen bei der Untersuchung Wörter fürs Protokoll, zur Assistentin wie (leichter Rundrücken, leichte Skoliose, rechts und links zwei freie Rippen ertastbar)
Jetzt hatte er zu mir gesprochen und sagte dass sich wohl rechts und links jeweils zwei freie Rippenpaare befinden (die untersten) die diese optische Vertiefung rechts und links bilden aufgrund der fehlenden bzw. nicht vorhandenen Knorpelverbindung zum unteren Brustbein. Er sagte da kann und soll man nichts machen, weder Operativ noch ohne Operation. Vielleicht fett einspritzen um die Vertiefungen damit dann quasi "auszufüllen", aber er rät dringend davon ab irgendwas operativ machen zu lassen, da das Ganze ja gutartig ist und damit bis auf die Optik  keine Probleme verursacht, da ist eben jeder anders. Für die leichte Skoliose soll ich einfach etwas meinen unteren Rumpf trainieren, Rücken und Bauch nachdem er das gemachte Röntgen-Bild angesehen hatte. Ich soll das einfach akzeptieren und mir nicht so viele Gedanken machen, etwas Kraftsport für meinen Rücken und Bauch machen und wurde dann damit nachhause geschickt. Ich bin einfach wahnsinnig enttäuscht und ehrlich gesagt als ich das hören musste ein Stück weit gestorben. Etwas das mich bereits mein ganzes Leben seit ich denken kann als Schatten in meinem Kopf begleitet und sehr einschränkt in meinem Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl wird einfach als "Unheilbar" erklärt weil es ja keinen gesundheitlichen Grund gibt das zu korrigieren. Gibt es wirklich keine wirklichen Möglichkeiten das zu korrigieren und muss ich meine Hoffnung nun endgültig begraben?
Gespeichert

ex.pectus

  • Globaler Moderator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 1398
    • ex-pectus Blog
Re: Freie Rippen
« Antwort #1 am: 15. Dezember 2016, 19:42:34 »

wolltest du dazu Fotos zeigen?
Gespeichert
Trichter-/Kielbrust Nuss-OP 22.10.2010 (43 J, m, 185 cm, 71,5 kg, Berlin-Buch Prof. Schaarschmidt)
2. OP=Bügelentfernung 20.11.2013 (Magdeburg, Dr. Lützenberg)
meine Trichterbrust-OP-Seite

annaj

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 936
Re: Freie Rippen
« Antwort #2 am: 15. Dezember 2016, 22:17:13 »

manchmal ist es gar nicht so schwer wie man es sich vorstellt, Sachen loszulassen. Auch wenn du enttäuscht bist, heisst nicht dass der Arzt vielleicht recht hat. Fotos wäre schön.
Gespeichert
Weiblich.
1989-2011/01 Silikonimplantat. (16 J)
2011/03 Nuss-OP (modifiziert), dr. Lützenberg, Berlin Charité. (fast 39 J)
2013/08 Stabentfernung, dr. Lützenberg, Uniklinik Magdeburg. Zusätzlich würde grossflächig Muskeln versetzt (versuch Brustrekonstruktion, Knorpel wurde abgeschliffen usw)
2014/04 Brustrekonstruktion, Silikon in beide Brüste. Kleine Korrektur 2014/09 bei dr. Lützenberg.