Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: OP bei Schaarschmidt Dez.2016 - Fotos vorher und nachher (m, 29)  (Gelesen 666 mal)

TBistweg

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 69

Ich dachte ich poste mal ein paar Vorher-Nachher-Bilder.
Meine OP ist jetzt ca. 7 Wochen her.
Habe immer noch relativ starke Schmerzen, vor allem beim Liegen, aber es geht langsam bergauf.

Die Erholung nach der OP im Krankenhaus und zu Hause ist und war deutlich unangenehmer als ich es erwartet habe, aber ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.

Netter Nebeneffekt: Habe ca. 3-4 Kilo Gewicht verloren.
« Letzte Änderung: 23. Januar 2017, 10:00:19 von TBistweg »
Gespeichert

zadkiel

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 146
Re: OP bei Schaarschmidt Dez.2016 - Fotos vorher und nachher (m, 29)
« Antwort #1 am: 23. Januar 2017, 10:21:52 »

Gratulation!!!
Das sieht wirklich hervorragend aus!

Auch die Gewichtsabnahme steht dir sehr gut. Du hättest mir ruhig die paar Kilo abgeben können, ich könnte sie gut gebrauchen... :)

Ich wünsche dir, dass deine Schmerzen bald vergehen. Diese OP ist eben kein Spaziergang und die Reha braucht ihre Zeit. Nimm' sie dir und sei lieb zu dir!  ;)

Viele Grüße,
Thomas
Gespeichert
-19.11.2013: Einsetzen von 2 Bügeln und einem Stabilisator, operiert von Dr. Lützenberg, Uniklinikum Magdeburg, Alter bei OP: 46 Jahre
-23.11.2016: Entfernung der Bügel und des Stabilisators, beidseitige Rippenknorpelresektion etc. durch Dr. Lützenberg, Alter bei OP: 49 Jahre

annaj

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 936
Re: OP bei Schaarschmidt Dez.2016 - Fotos vorher und nachher (m, 29)
« Antwort #2 am: 23. Januar 2017, 13:43:17 »

Keine besseren Fotos? Andererseits sind Details und Feinheiten nicht so wichtig, zu sehen sind tb - kein tb mehr. :)
Gespeichert
Weiblich.
1989-2011/01 Silikonimplantat. (16 J)
2011/03 Nuss-OP (modifiziert), dr. Lützenberg, Berlin Charité. (fast 39 J)
2013/08 Stabentfernung, dr. Lützenberg, Uniklinik Magdeburg. Zusätzlich würde grossflächig Muskeln versetzt (versuch Brustrekonstruktion, Knorpel wurde abgeschliffen usw)
2014/04 Brustrekonstruktion, Silikon in beide Brüste. Kleine Korrektur 2014/09 bei dr. Lützenberg.

TBistweg

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 69
Re: OP bei Schaarschmidt Dez.2016 - Fotos vorher und nachher (m, 29)
« Antwort #3 am: 23. Januar 2017, 15:02:14 »

Danke euch beiden!

Hier noch ein paar bessere Fotos. Man sieht, dass immer noch nicht alles 100% glatt und symmetrisch ist. Vor allem in der Sicht von unten fällt es auf. Die Narben sind noch sehr sichtbar aber zumindest keloidfrei.

//edit: sorry, sind aus irgendeinem grund zum teil verdreht.
Gespeichert

zadkiel

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 146
Re: OP bei Schaarschmidt Dez.2016 - Fotos vorher und nachher (m, 29)
« Antwort #4 am: 23. Januar 2017, 16:50:30 »

Das sieht alles sehr gut aus. Du musst also nicht kopfstehen! ;D

Ein Rat: Verabschiede dich von der Auffassung, dass alles symmetrisch sein muss. Menschen sind individuell "geformt" und das schließt die Asymmetrie als Phänomen mit ein. Asymmetrie ist doch spannend, oder?  ;D

Alles Gute!
« Letzte Änderung: 23. Januar 2017, 16:55:43 von zadkiel »
Gespeichert
-19.11.2013: Einsetzen von 2 Bügeln und einem Stabilisator, operiert von Dr. Lützenberg, Uniklinikum Magdeburg, Alter bei OP: 46 Jahre
-23.11.2016: Entfernung der Bügel und des Stabilisators, beidseitige Rippenknorpelresektion etc. durch Dr. Lützenberg, Alter bei OP: 49 Jahre

TBistweg

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 69
Re: OP bei Schaarschmidt Dez.2016 - Fotos vorher und nachher (m, 29)
« Antwort #5 am: 23. Januar 2017, 23:14:53 »

Wie gesagt ich bin mit dem Ergebnis auch echt zufrieden. Es würde mir niemals auch nur ansatzweise in den Sinn kommen, daran nochmal was ändern zu wollen. Es ging mir bei der OP auch hauptsächlich um Beschwerden, die ich durch die Trichterbrust hatte. Wenn ich noch vollends von den Schmerzmitteln weg bin, wieder voll beweglich bin und dann keinen Druck und keine Schmerzen mehr in der Brust habe, dann bin ich restlos glücklich. Sicher hat das optische auch einen Teil beigetragen zur OP-Entscheidung, aber alleine deswegen hätte ich es nicht gemacht. Erst recht nicht mehr jetzt, wo ich weiß was das für ein Horrortrip ist. Und besser als vorher sieht es jetzt allemal aus. Auch meine Haltung hat sich merklich verbessert, was sicher auf dauer auch sehr vorteilhaft ist.
Gespeichert