Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Artikel auf team-andro.com  (Gelesen 173 mal)

Shepardo01

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
Artikel auf team-andro.com
« am: 22. Oktober 2017, 17:16:19 »

Guten Tag,

ich bin neulich mal über einen Artikel von der Website team-andro.com gestolpert, welcher die Trichterbrust, bzw. die Verbesserung dieser im Fokus hat und wollte euch den nicht vorenthalten.


https://www.team-andro.com/ursachen-behandlung-training-trichterbrust.html

https://www.team-andro.com/yoga-routine-zur-therapierung-der-trichterbrust.html

https://www.team-andro.com/krafttraining-gegen-trichterbrust.html




Das sind die drei Links, mich würde mal eure Meinung bzw. Einschätzung dazu interessieren :D
Gespeichert

annaj

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 936
Re: Artikel auf team-andro.com
« Antwort #1 am: 25. Oktober 2017, 22:21:00 »

Grundsätzlich ist es sehr wichtig, diese beiden Maßnahmen zu folgen. Nicht nur für den Körperhaltung ist Muskelaufbau und Yoga wichtig, sondern Yoga ist für das Bindegewebe extrem wichtig in Bezug auf Schmerzvorbeugung. Viele Schmerzrezeptoren sitzen in den Faszien, daher sollte man sich regelmässig dehnen, damit die Faszien fit bleiben.

Es gibt Leute die mit Krafttraining eine deutlich besseres Ergebnis erreicht haben, nachdem sie operiert wurden. Ein Op reicht manchmal alleine nicht aus, um einen harmonischen Brustkorb zu bekommen. Es gibt auch Leute, die nur durch Training ihr Aussehen verbessert haben. Ich kenne leider keiner, der sein Trichter durch training komplett los wurde. Wir sind viele Betroffene wo einfach nur eine Op hilft, weil die Ausgangslage einfach so miserabel ist. Für uns ist auf jeden fall zusätzlich Muskelaufbau und Stretching/Yoga nicht wegzudenken, es sollte jeder praktizieren.

Die Arbeit von Team-Andro ist sehr empfehlenswert, danke für's teilen.
Gespeichert
Weiblich.
1989-2011/01 Silikonimplantat. (16 J)
2011/03 Nuss-OP (modifiziert), dr. Lützenberg, Berlin Charité. (fast 39 J)
2013/08 Stabentfernung, dr. Lützenberg, Uniklinik Magdeburg. Zusätzlich würde grossflächig Muskeln versetzt (versuch Brustrekonstruktion, Knorpel wurde abgeschliffen usw)
2014/04 Brustrekonstruktion, Silikon in beide Brüste. Kleine Korrektur 2014/09 bei dr. Lützenberg.