Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Erfahrungsbericht OP nach Nuss Uniklinik Mainz Prof. Dr. Muensterer  (Gelesen 121 mal)

Ali084

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13

Hi mir ist langweilig und ich kann durch die Schmerzen nicht schlafen deswegen habe ich mir gedacht dass ich einen Erfahrungsbericht schreiben könnte.

Hallo ich bin 17, 1,86 groß und wiege 74-76kg. Nachdem ich mich für die OP entschieden habe gings zuerst zu einem erneuten Gespräch wo der Ablauf erklärt wurde und ein Termin für die Anästhesie Aufklärung. Am OP Tag wurde alles vorbereitet. Op Hemd, Thrombose Strümpfe, Einlauf und so weiter. Ich wurde dann in den Aufwachraum gebracht und war kurz vor der OP. Jedoch wurde im letzten Moment die OP abgesagt weil ein Notfall eingetroffen ist.

OP an sich:
Ungefähr eine Woche später wurde sie wiederholt. Alles das gleiche nur ohne Gespräche. Wurde wieder in den Aufwachraumgebracht und bekam die Narkose. Das einzige was ich mitbekommen habe ist dass ich lachen musste. Nachdem ich aufwachte hatte ich keine Schmerzen und erinnere mich nur daran wie ich unter dem Röntgen Gerät lag. Danach war ich in meinem Zimmer und lag da.

Mir wurden über 2 Löcher an den Brust Seiten Schläuche gelegt wo mit ich Schmerzmittel direkt für die Brust bekam und intravenös mit einer Pumpe Schmerzmittel womit ich mir selbst Schmerzmittel geben konnte. Die Mittel haben mich sehr müde gemacht und bin oft eingeschlafen. Eine Physiotherapeutin kam vorbei und half mir beim Aufstehen 2.-3. Tag. An die Tage erinnert ich mich nicht so guto obwohl es erst paar Tage her ist. An was ich mich erinnere ist dass sie mir die Schmerzpumpe weggenommen haben wo ich schon wusste dass es nicht gut ausgehen wird. Abends bis nachts bekam ich sehr starke Schmerzen am Rücken und konnte nicht schlafen. Ich hab sogar geweint. Habe dann 2 Spritzen bekommen und Tabletten und es ging besser. Nächste Tag könnte ich schon selbst aufstehen ist aber auch etwas schmerzhaft. Das einzige was mich unnormal stört sind die Rückenschmerzen die mich nicht schlafen lassen. Eines morgens bin ich auch aufgewacht und musste mich übergeben, was sehr unangenehm war. Zwischendurch kamen der Schmerzdienst und Ärzte zur Visite. Und jetzt liege ich hier und kann nicht fragen.

Falls ihr Fragen habt könnt ihr sie stellen. Ich komme nicht klar wann was genau passiert ist also bitte ich um Verständnis
Gespeichert

annaj

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 1032
Re: Erfahrungsbericht OP nach Nuss Uniklinik Mainz Prof. Dr. Muensterer
« Antwort #1 am: 18. August 2019, 20:35:21 »

intressant dass du auch einen Einlauf gemacht hast, sehr clever. Sollte standard werden, um Übelkeit zu vermeiden :) Kann es sein, dass die Schläuche in dein Brust Dränagen waren? Ich kenne dieses Verfahren nicht wie du es beschreibst, Schmerzmittel hattest du ja schon über die Vene, sollte eigentlich ausreichend sein.
Gespeichert
Weiblich.
1989-2011/01 Silikonimplantat. (16 J)
2011/03 Nuss-OP (modifiziert), dr. Lützenberg, Berlin Charité. (fast 39 J)
2013/08 Stabentfernung, dr. Lützenberg, Uniklinik Magdeburg. Zusätzlich würde grossflächig Muskeln versetzt (versuch Brustrekonstruktion, Knorpel wurde abgeschliffen usw)
2014/04 Brustrekonstruktion, Silikon in beide Brüste. Kleine Korrektur 2014/09 bei dr. Lützenberg.

Ali084

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Erfahrungsbericht OP nach Nuss Uniklinik Mainz Prof. Dr. Muensterer
« Antwort #2 am: 21. August 2019, 03:02:34 »

intressant dass du auch einen Einlauf gemacht hast, sehr clever. Sollte standard werden, um Übelkeit zu vermeiden :) Kann es sein, dass die Schläuche in dein Brust Dränagen waren? Ich kenne dieses Verfahren nicht wie du es beschreibst, Schmerzmittel hattest du ja schon über die Vene, sollte eigentlich ausreichend sein.
Nein das war Schmerzmittel. Das waren kleine Behälter die unter Druck standen und über einen bestimmten Zeitraum Schmerzmittel abgegeben haben. Man konnte es auch einstellen. Zusätzlich dazu hatte ich noch die Schmerzpumpe
Gespeichert