Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Aufs Klo gehen nach der Op im Krankenhaus  (Gelesen 128 mal)

Fujimoto

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Aufs Klo gehen nach der Op im Krankenhaus
« am: 20. September 2019, 17:20:31 »

Hallo zusammen,


ich habe vor einigen Monaten die zusage für die Kostenübernahme bekommen und werde, voraussichtlich im November in München operiert. Nun ist es so, dass ich optimistisch an die ganze Thematik rangehe und keine Sorgen habe bezüglich der OP, sondern eher die Tage danach. Ich habe gelesen, dass man den ersten Tag nur im Bett liegen darf und die kommenden Tage nur mit Vorsicht aus dem Bett darf. Ich habe mich deshalb gefragt wie das ausschaut, wenn ich mal aufs Klo müsste. Darf ich da alleine hin oder muss notgedrungen eine Person mir dabei helfen, ins besondere beim großen Geschäft. Für den ein oder anderen scheint diese Problematik sehr überflüssig zu sein, aber das beschäftigt mich schon seit einigen Wochen und um ehrlich zu sein gehöre ich zu der Sorte Mensch die sein Geschäft gerne alleine und in Ruhe macht. Zu wissen, dass da jemand mir Hilfestellung bieten müsste, macht mich ganz wahnsinnig  :-[
Ich würde mich freuen, wenn sich Leute hier, die damit Erfahrungen gemacht haben, mir hier diese mitteilen könnten. Ich würde mich sehr freuen :) Danke.
Gespeichert

lukas349

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Aufs Klo gehen nach der Op im Krankenhaus
« Antwort #1 am: 22. September 2019, 15:12:03 »

Hallo,
bei mir war es so, dass man natürlich alleine auf die Toilette gehen darf.
In den ersten zwei Tagen nach der OP hatte ich einen Blasenkatheter, danach lässt man sich kurz beim Aufstehen helfen und geht dann aufs Klo.
Ich hoffe ich konnte dir helfen,
viele Grüße
Gespeichert

annaj

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 1036
Re: Aufs Klo gehen nach der Op im Krankenhaus
« Antwort #2 am: 23. September 2019, 00:55:16 »

Meist wird Morphium als Schmerzmittel verabreicht, was zu Verstopfung oder verlangsamten Stuhlgang führt. Außerdem wird die Bettlage deine Darmperistaltik nicht fördern... Du wirst wie schon erwähnt die erste Zeit eine Katheter tragen, also brauchst du dich um nichts zu kümmern. Die wird dann gezogen, wenn du mobil wirst. Mein Mann hat mich einmal anfangs geholfen den Po abzuwischen... sich lieben in guten und bösen Tage eben  :-* Man nimmt alles anders wahr, nimmt Hilfe mit anderen Maßstäben an  ;D

Wer lange kein Stuhlgang hat, sollte sich nicht mit Essen vollstopfen, die keine oder wenig Ballaststoffe hat, und auch daran denken, viel zu trinken. Sonst wird einem Übel. Zu kotzen tut vor allem sehr weh...
Gespeichert
Weiblich.
1989-2011/01 Silikonimplantat. (16 J)
2011/03 Nuss-OP (modifiziert), dr. Lützenberg, Berlin Charité. (fast 39 J)
2013/08 Stabentfernung, dr. Lützenberg, Uniklinik Magdeburg. Zusätzlich würde grossflächig Muskeln versetzt (versuch Brustrekonstruktion, Knorpel wurde abgeschliffen usw)
2014/04 Brustrekonstruktion, Silikon in beide Brüste. Kleine Korrektur 2014/09 bei dr. Lützenberg.

Fujimoto

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Aufs Klo gehen nach der Op im Krankenhaus
« Antwort #3 am: 25. September 2019, 16:24:16 »

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten. :)
Ich gehe jetzt optimistischer an die Sache ran und hoffe, dass es ohne Problematik klappen wird.
Gespeichert