Autor Thema: Saugglocke Erfahrungen und Training (Bodybuilding)  (Gelesen 1119 mal)

FireBit56

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 21
Saugglocke Erfahrungen und Training (Bodybuilding)
« am: 08. Juni 2020, 13:40:12 »
Hallo Leute,
das hier wird mein erster Beitrag im Forum sein :). Kurz zu mir erstmal, ich bin 17 Jahre alt, habe eine leichte TB mit 2,2cm. Wobei sie tiefer ist, da ich relativ große Brustmuskeln bereits habe und eine sehr geringflächige TB habe (das Loch ist max. 2x2cm). Ich trainiere seit 1,5 Jahren erst, konnte aber schon gut Wissen über Training und Trichterbrust sammeln. Ich trainiere 4-5x die Woche aktiv und Ernährung auch sehr konsequent. Ich bekomme bald die Saugglocke und werde hier monatlich meine Erfahrungen erzählen, damit man einen aktuellen Beitrag hat, vorallem für die die trainieren mit einer TB. Bilder hänge ich noch keine an, aber falls ihr Fragen zu Training habt könnt ihr mir gerne auf Insta schreiben. Ich bin wirklich gespannt wie sich meine TB mit der Saugglocke entwickelt und vorallem wie sich das auf mein Training auswirken wird. Falls es etwas Neues gibt werde ich mich wieder melden ;D.

FireBit56

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 21
Re: Saugglocke Erfahrungen und Training (Bodybuilding)
« Antwort #1 am: 11. Juni 2020, 14:21:02 »
Hallo, eben ist meine Saugglocke angekommen und das nach gerade mal 4 Tagen warten! Ich habe sie natürlich gleich ausprobiert. Vorab, ich bin kein Arzt und gebe hier lediglich MEINE Erfahrungen wieder! Anleitung durchgelesen, 3-4 gepumpt. War am Anfang seltsam, aber hat nicht weh getan. Sitzen/bücken ging nicht, war mir doch etwas zu seltsam. Werde mich aber bestimmt dran gewöhnen. Werde heute abend nach dem Sport noch 2x 15 min tragen, einfach zur Gewöhnung. Bis jetzt kein Ergebnis, wer aber hier direkt etwas erwartet für den ist die Saugglocke falsch, Geduld und Disziplin sind hier gefragt. Ich kann es nur wiederholen, es am Anfang wirklich nicht zu übertreiben, 3-4 mal pumpen reicht VOLLKOMMEN aus!!! Habe einen ganz leichten roten Rand, aber das ist ja vollkommen normal und er verschwindet schon wieder. Falls es jemand interessiert, ich habe die 19cm BB Glocke, bin 175cm groß und wiege aktuell 74Kg. Ist sehr gut verarbeitet, falls jemand noch Fragen hat, gerne mir schreiben :).

Ich werde mich in ein paar Tagen/Wochen wieder melden, bis dahin viel Erfolg eure Trichterbrust zu verbessern ;)!

FireBit56

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 21
Re: Saugglocke Erfahrungen und Training (Bodybuilding)
« Antwort #2 am: 13. Juni 2020, 23:55:07 »
Guten abend,
ich melde mich mal wieder. Gerade die Glocke aufgehabt, 7 mal gepumpt und 25min nochmal aufgehabt. War glaube ich etwas zu stark, die Haut ist etwas komisch, aber nicht gereizt. Muss sich wahrscheinlich noch dran gewöhnen :). Aber von den negativen Folgen mal abgesehen, ich hatte eben mal nachgemessen. 1,3cm ca, eine sehr starke Verbesserung! Ich weiß nicht wie dolle ich das Lineal angelegt hatte bei 2,2cm aber trotzdem hat sich mein Trichter auch optisch nach dem 3 Tag schon seeehr stark verbessert! Mal sehen was die nächsten Wochen noch kommt ;). Einen roten Rand habe ich zwar, der verschwindet aber nach 1h wieder da er nur sehr leicht ist, bei der TB ist gar nix zu erkenn :).

Viele Grüße

FireBit56

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 21
Re: Saugglocke Erfahrungen und Training (Bodybuilding)
« Antwort #3 am: 19. August 2020, 18:26:10 »
So, ich melde mich mal wieder. Bis jetzt klappt alles sehr gut, nur der Trichter bleibt leider nicht so lange oben. Problem ist auch, das ich tiefe Abdrücke von der Saugglocke bekomme, ist das normal? Und die Haut wird schnell wässrig beim Trichter. Ansonsten bin ich zufrieden. Tragezeit aktuell bei 1.5h.

Schmidt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Saugglocke Erfahrungen und Training (Bodybuilding)
« Antwort #4 am: 20. August 2020, 11:41:21 »
Nach der Studienlage ist die maximale Anhebegeschwindigkeit etwa 1cm pro Monat. Wobei allerdings der Großteil des Anhebeeffekts durch Haltungskorrekturen kommen, die man sich durch das Tragen der Glocke auch angewöhnt. Es wird geschätzt, dass man 18 bis 24 Monate das Ding tragen muss, um den Trichter maximal abzuflachen. Nach einigen Monaten tragen wird die Verbesserung zum Vormonat immer kleiner.
Selbst nach einem Jahr, wird das Brustbein allerdings wahrscheinlich immer noch nicht permanent in der optimalen Stellung bleiben. Wie lange man die Glocke dafür nutzen muss, ist nicht bekannt. Es wird aber geschätzt, dass es ähnlich wie bei einer Zahnspange im Bereich von 2 bis 7 Jahren liegen könnte, bei Erwachsenen eher länger, und es besteht auch die Möglichkeit, dass nie eine permanente Heilung erreicht wird.

Ja, Abdrücke sind normal, werden dich vermutlich für die gesamte Therapie begleiten. Es gibt, laut Klobe, die Möglichkeit Backpapier unter zu legen um die Tiefe etwas zu reduzieren oder aber du musst dir selbst eine Glocke mit etwas dickerem Rand basteln (siehe die Selbstbauanleitung).

Wässrige Haut ist einfach Schweiß. Vermutlich trägst du die Glocke an einem warmen Ort und schwitzt überall. Unter der Glocke kann der Schweiß allerdings nicht verdunsten.
Ich wünsche weiterhin viel Erfolg!

FireBit56

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 21
Re: Saugglocke Erfahrungen und Training (Bodybuilding)
« Antwort #5 am: 20. August 2020, 20:43:19 »
Danke für deine Antwort! Mein einziges Problem aktuell ist noch, dass die linke Seite mehr angesogen wird als die rechte Seite an Haut, bzw. das links die Haut schon an einer Stelle die Scheibe berührt, rechts aber noch nicht.

Schmidt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Saugglocke Erfahrungen und Training (Bodybuilding)
« Antwort #6 am: 20. August 2020, 21:10:23 »
Gerne doch!
Es ist fast immer so, dass eine Seite etwas leichter gedehnt werden kann als die andere. Der Körper ist nur mal nicht perfekt symmetrisch.
Nach der Literatur ist es allerdings typisch, dass die andere Seite später nach kommt. Wenn deine Trichterbrust vorher symmetrisch war, ist sie nach der Therapie wahrscheinlich immer noch so. Wenn sie vorher asymmetrisch war, ist sie es nachher wahrscheinlich auch immer noch.

FireBit56

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 21
Re: Saugglocke Erfahrungen und Training (Bodybuilding)
« Antwort #7 am: 06. Januar 2021, 02:10:10 »
Nabend,
ich melde mich nach ein paar Monaten auch mal wieder ;). Ist zwar schon spät, aber dank Corona steht die Zeit ja still. Ich benutze die Saugglocke jetzt schon fast 5 Monate und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Ich benutze sie aktuell nur 3x 2h täglich, werde aber bald mal erhöhen. Ich konnte wirklich sehr gute Ergebnisse bis jetzt erzielen, mein Trichter ist permanent bei 1-1,3cm, was über 1cm flacher ist als vorher :). Ich trage sie nur über den Tag verteilt, aber komme auch nicht jeden Tag auf volle 6h. Ich habe keinerlei Hautprobleme oder anderes, lediglich den  ,,roten Kreis'' habe ich. Dieser geht allerdings nach ein paar Stunden weg. Wenn ich die Saugglocke 2h aufhatte, ist mein Trichter komplett weg für die nächsten Stunden. Ich kann nur den Leuten raten die trainieren, sie min 1h vor dem Training abgesetzt zu haben. Vor allem beim Brusttraining, da ist es sehr unangenehm, wenn man die Saugglocke erst kurz vorher abnimmt und dann Bankdrücken macht. Ich kann sie nur jedem empfehlen, für den sich keine OP lohnt oder sinnvoll ist. Sie konnte bei mir schon so viel verändern und ich bin gespannt, was sich noch die nächsten Jahre ergeben wird. Ich melde mich in ein paar Monaten bestimmt wieder, falls wer Fragen hat, kann er mir gerne eine PN schicken oder sie hier unter dem Post stellen, ich werde sie so schnell es geht beantworten :).

Bis bald
FireBit56

Invognito

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 30
Re: Saugglocke Erfahrungen und Training (Bodybuilding)
« Antwort #8 am: 19. Januar 2021, 15:29:45 »
Welche Saugglocke ist im Einsatz?

Ich möchte auch bald damit anfangen und parallel Muskeln aufbauen.
Sollte ich hier also sofort zum Model Bodybuilder greifen, vor allem im Hinblick auf einen zukünftigen Muskelaufbau?

MfG

FireBit56

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 21
Re: Saugglocke Erfahrungen und Training (Bodybuilding)
« Antwort #9 am: 21. Januar 2021, 23:52:14 »
Ich benutze die kleinere Bodybuildervariante(glaube es müsste die 19cm Variante sein), jedoch ist die Saugglockenart individuell, somit kann ich nicht sagen, welche dir passen könnte. Meine Variante hat einfach leichtere Seitenflanken, die nicht zu sehr in die Brust schneiden. Falls du noch mehr Fragen hast, kannst du mir gerne schreiben.

Invognito

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 30
Re: Saugglocke Erfahrungen und Training (Bodybuilding)
« Antwort #10 am: 09. März 2021, 14:06:41 »
Hi FireBit, nur für dich zur 'Rückmeldung'. 
Habe inzwischen auch die Saugglocke Modell BB, gleiche Größe wie deine (19 cm). 
Erst seit Donnerstag letzter Woche, aber tatsächlich benutzt erst am Sonntag. 
Habe mich auch langsam heran getastet, mit vier Pumpstößen. 
Gestern das erste mal höher gegangen mit 6+kleiner Pumpstöße. 
Das zieht und zwiebelt schon ordentlich, ohne jedoch wirklich schmerzhaft zu sein. 

Danke dir für deine Beiträge bisher!

FireBit56

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 21
Re: Saugglocke Erfahrungen und Training (Bodybuilding)
« Antwort #11 am: 09. März 2021, 15:32:10 »
Hallo Invognito,
danke für deinen Beitrag. Versuch am Anfang dich wirklich langsam ranzutasten, es sollte nicht unangenehm sein. Erhöhe am besten erst die Tragezeit etwas und dann erst die Stärke. Dein Brustbein wird vermutlich auch noch ziemlich steif sein und auch ausgewachsen, im Gegensatz zu meinem. Schau wie es für dich angenehm bleibt und erhöhe dann erst. Falls es zu einem leichten Bluterguss kommt, sofort weniger pumpen beim nächsten Mal. Beobachte, wie sich deine Haut verhält und ob du z.B. Creme brauchst.

Viel Erfolg!

FireBit56

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 21
Re: Saugglocke Erfahrungen und Training (Bodybuilding)
« Antwort #12 am: 07. Oktober 2021, 00:19:01 »
Hallo,
ich melde mich auch mal wieder :). Es sind wieder viele Monate vergangen und es hat sich auch noch einiges getan. Ich kann nur weiterhin sagen, die Saugglocke ist bei mir sehr effektiv und mein Trichter sieht schon fast normal aus (vermutlich dauerhaft unter 1cm Tiefe). Ich habe schon länger nicht mehr gemessen und kann daher auch nichts genaues sagen ;). Ich bin wirklich mehr als zufrieden mit dem momentanen Ergebnis und kann weiterhin jedem die Saugglocke weiterempfehlen, der keine OP machen kann/möchte. Trainingstechnisch läuft es bei mir leider sehr schlecht, da ich aufgrund der Corona Situation dieses Jahr meine Motivation fast komplett für den Sport verloren habe. Kosmetisch gesehen ist meine Trichterbrust mittlerweile wirklich nur noch schwer zu erkennen, was mich sehr glücklich macht.
Hoffentlich geht es so weiter wie jetzt, bei weiteren Fragen gerne hier schreiben oder mir einfach eine PN schicken ;).

Liebe Grüße,
FireBit56