Autor Thema: Saugglocke selber herstellen  (Gelesen 1144 mal)

schebek

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Saugglocke selber herstellen
« Antwort #15 am: 27. August 2020, 14:27:21 »
Hab jetzt fast alles nur die Pumpe fehlt. Wo hast du denn deine her? Hab keine Vakuumpumpe gefunden wie du sie hast, nur so eine Art Zange.

Schmidt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Saugglocke selber herstellen
« Antwort #16 am: 28. August 2020, 19:05:23 »
Es gibt geeignete Pumpen zum Testen von Bremssystemen bei Autos, als Kraftstoffumfüllpumpe (aber hier gibt es zwei verschiedene Bauformen, wovon nur eine geeignet ist) und als Teil von Spielzeugen. Ja, in der Bauform mit Hebel gehen die auch ganz gut.

Wichtig ist lediglich, dass sie den Unterdruck vernünftig halten können und bei 0,1 Bar Unterdruck schon vernünftig funktionieren.

schebek

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Saugglocke selber herstellen
« Antwort #17 am: 31. August 2020, 17:21:13 »
Also der erste Versuch ging in die Hose. Sah ganz gut aus, bekam sie aber nicht richtig dicht, die Wandstärke des Silikons war zu groß, glaube ich, also nicht elastisch genug.

Anfangs hatte ich auch das falsche Silikon, lies sich schlecht glätten. Ich starte die kommenden Tage einen weiteren Versuch

Hast du auch ein Bild des Holzaufbaus? Vielleicht sollte ich das auch probieren
« Letzte Änderung: 31. August 2020, 17:41:27 von schebek »

schebek

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Saugglocke selber herstellen
« Antwort #18 am: 02. September 2020, 10:12:23 »
Also ich hab erneut einen Versuch gewagt, trocknet gerade noch, ich stell später dann mal Bilder ein.

Ich hab allerdings große Probleme das Silikon zu glätten. Es entstehen ständig kleine Einschlüsse oder wenn ich tupfe, Fingerabdrücke. Kurze hin-und-her Bewegungen helfen auch nicht. Einigermaßen glatt wird es wenn ich mit genug Druck das Silikon quasi abziehen, dabei reißt es aber manchmal ein Teil der Schicht ab.

Hast du da einen Tipp?

Ich bleibe dran.

Schmidt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Saugglocke selber herstellen
« Antwort #19 am: 02. September 2020, 10:29:59 »
Hallo Schebek.

Ja, ich kann später noch ein Bild von der Form machen. Im Prinzip ist das einfach eine Holzscheibe, die das PMMA hoch hält, so dass es leichter ist den Rand überall auf die gleiche Höhe und Dicke zu bekommen.

Beim Silikon hilft schon beim Auftragen es möglichst dicht zu legen. Dann in dünnen Schichten zu arbeiten und beim Formen wirklich die Finger gut mit Seife zu bedecken, langsam und vorsichtig, ohne viel Druck, die Oberfläche formen und nach und nach das Silikon umzuverteilen. Versuchen nur leichten Druck auf das Silikon zu geben und dafür öfter drüber gehen. Stell' dir vor du streichelst eine Katze. In etwa so doll.

schebek

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Saugglocke selber herstellen
« Antwort #20 am: 02. September 2020, 14:07:34 »
Also ich hab die neue Version soeben getestet und es funktioniert. Ich muss zwar anfangs ordentlich Druck ausüben damit sie rundum schließt, aber sie hält den Druck dann auch.

Ich wusste jetzt nicht wieviel ich pumpen kann. Die Brustmuskulatur hat es schon ordentlich ran gezogen, das Brustbein selbst hat sich nicht bewegt, ich denke das ist am Anfang normal mit Mitte 30.

Das Modell ist auf jedenfall noch ausbaufähig, ich werde sie die kommende Tage mal unter verschiedenen Bedingungen tragen.

Update: Habe sie gestern Abend rund 30 Minuten getragen, sitzen und liegen war möglich. Das Ansetzen klappt meist nicht sofort, vielleicht sollte ich da den oberen Rand dünner und somit flexibler gestalten, da ich schon über etwas brustmuskulatur verfüge schließt sie oben Richtung Hals nicht immer sofort.

Anfangs hab ich wohl zu viel gepumpt, mir wurde es kurz schwarz vor Augen. Danach war es aber super.
« Letzte Änderung: 03. September 2020, 09:58:44 von schebek »