Autor Thema: Trichterbrustkorb durch Training kaschieren  (Gelesen 166 mal)

Nize92

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Trichterbrustkorb durch Training kaschieren
« am: 21. Juli 2020, 08:55:47 »
Hallo zusammen,

Ich bin mittlerweile fast 30 Jahre alt und würde nun durch entsprechendes Kraftsporttraining meinen Trichterbrustkorb kaschieren. Das Forum, sowie YouTube habe ich bereits durchstöbert und durch die vielen Anregungen bin ich überfordert welche Übung sich bisher am besten, gegen einen Trichterbrustkorb, bewährt hat.

Könnt ihr mir sagen, welche Übungen ihr mir explizit empfehlen könnt?
Wäre ein Haltungskorrektor vielleicht auch noch sinnvoll?
Ich habe auch was von Atmungstechniken gelesen, die gegen eine TB entgegenwirken können, hat jemand Erfahrungen damit?

Ich habe auch noch Bilder von meinem TB gemacht. Diese wurden allerdings kurz nach dem Aufstehen gemacht, wodurch mein Bauch noch nicht so aufgebläht war. Denn meistens ist dieser etwas aufgeblähte wodurch meine TB mehr zum Vorschein kommt. Gibt es da eventuell Ernährungstipps?
« Letzte Änderung: 21. Juli 2020, 17:37:35 von Nize92 »

perK25

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Trichterbrustkorb durch Training kaschieren
« Antwort #1 am: 21. Juli 2020, 17:27:36 »
Hey ich bin 19 Jahre alt und wurde vor 2 Wochen operiert.
Viele deiner Fragen sind mir vor der OP auch durch den Kopf gegangen (mit Sport wegtrainieren, Haltungstrainer usw)
Ich muss leider sagen das bei mir das Training keinen Einfluss auf meine Trichterbrust hatte trotz 4x die Woche ins Gym. Ich glaube die perfekte Antwort welche Übung am besten ist kann dir hier wahrscheinlich keiner geben da jeder eine andere Meinung hat oder anders Erfahrungen gemacht hat, ich habe es zum Beispiel mit Butterfly etc. probiert.
Dazu kommt natürlich auch wie ausgeprägt und tief deine Brust (Sieht man leider garnicht auf den Bildern ^^ könntest du eigentlich auch raus nehmen)
Wäre es bei mir nicht zur OP gekommen, hätte ich mir wahrscheinlich ein Haltungstrainer gekauft weil ich leider gemerkt habe das meine Haltung schlechter wurde wenn ich mal kurz nicht drauf geachtet habe (Hat die Familie und Freundin gesagt) dazu muss man natürlich auch wissen ob es langfristig hilft.

Ich hoffe ich konnte dir vielleicht ein bisschen helfen :)
Gruß

Nize92

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Trichterbrustkorb durch Training kaschieren
« Antwort #2 am: 21. Juli 2020, 20:33:52 »
Hey, vielen dank für deine Antwort. Da für mich keine Operation in Frage kommt, werde ich mich nach einem Halterungskorrektor Ausschau halten :)

Eneas

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Trichterbrustkorb durch Training kaschieren
« Antwort #3 am: 11. August 2020, 11:02:55 »
Hallo!

Ich hab selbst Trichterbrust und will auch keine OP und hab mich die letzten Tage auch mit Trainingsmöglichkeiten auseinandergesetzt. Scheinbar kann man durch richtiges Training die Trichterbrust gut kaschieren. Hab ein Video von Andreas Aigner gefunden, der laut seinem Angaben 4,5 cm Trichterbrusttiefe hat und nach ca. 2 Jahren Training zu so einem Ergebnis gekommen ist: https://youtu.be/zKqBMwopY28?t=364

Die Empfehlungen im Internet zum Training sind teilweise etwas unterschiedlich. Auf jeden Fall wird die Kombination aus Krafttraining und Dehnung von Ärzten und Physiotherapeuten empfohlen: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30103239/

Was nach meinen Recherchen auf jeden Fall der gemeinsame Nenner ist und wonach du dich orientieren kannst:

Krafttraining
*) Fast immer hat man bei Trichterbrust eine schlechte Haltung, die Schultern sind nach vorne gezogen, der obere Rücken abgerundet. Deshalb ist es notwendig den Rücken zu trainieren, insbesondere die Muskeln die die Schultern nach hinten bringen. (Z.B. Kabelrudern, Face-Pulls (sehr effektive Übung!), Reverse Butterfly, Klimmzüge bis zum Brustbein, etc.). Natürlich aber auch für den unteren Rücken wie z.B. mit Deadlifts oder Varianten davon.
*) Oft stehen die Rippenbögen hervor und diese kann man durch Kräftigung der Bauchmuskeln korrigieren. Ideal sind Bauchmuskelübungen wie Ab-Wheel, oder auch Beinheben wo du dich darauf fokussiert den Rippenbogen zu schließen und eher nicht die klassischen Sit-ups. Auch von Planks wird manchmal eher abgeraten, weil es sein kann, dass du dabei mit Trichterbrust die Schultern wieder zu weit nach vorne bringst und die schlechte Haltung noch verstärken könntest.
*) Auch das Brustmuskeltraining wird natürlich empfohlen. Vor allem Übungen die die inneren Brustmuskeln trainieren, wie Bankdrücken mit engen Griff und auch Schrägbankdrücken. Von Butterflies wird manchmal abgeraten, da es angeblich schwierig sein soll mit Trichterbrust die richtige Schulterposition einzunehmen.

Mobilisation und Dehnung
Neben der Kräftigung ist auch die Dehnung sehr wichtig. Pull overs (mit Gewichten) wurden schon von Arnold Schwarzenegger empfohlen um den Brustkorb zu erweitern. Aber auch klassische Dehnübungen wo du deine Brustmuskeln dehnst helfen dir dabei eine bessere Haltung einnehmen zu können. Von Ärzten wurden auch "tiefe" Atemübungen empfohlen die den Brustkorb dehnen.