Autor Thema: Krankenkasse  (Gelesen 538 mal)

Framussen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Krankenkasse
« am: 22. Oktober 2020, 21:45:07 »
Das hier soll eine Art Umfrage sein. Bitte schreib nur kurz Deine Krankenkasse und ob Sie die Kostenübernahme Zu- oder Abgesagt hat.
Bei der AOK bitte auch den Kreis/Ableger wie z.b. AOK Bayern.


Framussen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Krankenkasse
« Antwort #1 am: 22. Oktober 2020, 21:47:05 »
HKK - Nein

Wäre eine Nachoperation. Meine OP‘s sind 20-15 Jahre her in Münster und rezidiv. Damals war die Zusage einer Kasse noch kein Problem. Dafür bin ich ordentlich verpfuscht worden :) Danke Prof. Willithal...

perK25

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Krankenkasse
« Antwort #2 am: 23. Oktober 2020, 21:11:14 »
DAK - Wurde ohne Probleme und weitere Fragen übernommen

Jan161

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Krankenkasse
« Antwort #3 am: 25. Oktober 2020, 23:49:59 »
Techniker: Ja
Allerdings erst nachdem der MDK den Fall überprüft hat.

Meggi1993

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Krankenkasse
« Antwort #4 am: 29. Oktober 2020, 20:37:28 »
DAK übernimmt nicht befinde mich im Rechtsstreit beim Sozialgericht

perK25

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Krankenkasse
« Antwort #5 am: 31. Oktober 2020, 10:08:10 »
Meggi tut mir leid das zu lesen. Verstehe nicht warum die da so Unterschiede machen bei mir wollten die nichts an Unterlagen. Direkt nach dem ersten Telefonat habe ich eine schriftliche Zusage per Mail und per Post bekommen. Verstehe das bei dir nicht

Meggi1993

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Krankenkasse
« Antwort #6 am: 01. November 2020, 19:16:39 »
Ja verstehen tu ich das auch nicht. Weis nicht  ob die das bei Männern und Frauen differenzieren. Oder Gesundheitsprobleme.
Danke für dein Verständnis, kann jetzt nur auf was positives hoffen.

annaj

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 1064
Re: Krankenkasse
« Antwort #7 am: 24. Januar 2021, 12:47:28 »
TK - Problemlos. Einfach Krankenhauseinweisung bei TK Geschäftsstelle abstempeln lassen, wo eigentlich nur geprüft wurde, dass die Krankenkassenbeiträge bezahlt wurde.
Weiblich.
1989-2011/01 Silikonimplantat. (16 J)
2011/03 Nuss-OP (modifiziert), dr. Lützenberg, Berlin Charité. (fast 39 J)
2013/08 Stabentfernung, dr. Lützenberg, Uniklinik Magdeburg. Zusätzlich würde grossflächig Muskeln versetzt (versuch Brustrekonstruktion, Knorpel wurde abgeschliffen usw)
2014/04 Brustrekonstruktion, Silikon in beide Brüste. Kleine Korrektur 2014/09 bei dr. Lützenberg.

Zwieback

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Krankenkasse
« Antwort #8 am: 27. Januar 2021, 11:01:05 »
HKK - Kostenübernahme zugesagt, nach Überprüfung durch MDK.

Allerdings hatte ich auch keine Trichterbrust, sondern eine kombinierte Kiel-Trichterbrust (Pectus Arcuatum).

Dr.Walther

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Krankenkasse
« Antwort #9 am: 04. Februar 2021, 19:39:07 »
Also ich würde sagen, du vergleichst hier doch Äpfel mit Birnen...

Jeder Befund ist doch unterschiedlich.


Wenn müsstest du noch abfragen, wie denn der Haller-Index ist.
Andere Probleme ?! Skoliose, Herzklappenprobleme, Luftnot... kommt doch alles zusammen.

Also ich kann dazu sagen.

Mit dem Wert von 3,7 HI wollte ich damals die OP, UKM Münster hatte auch das schreiben so aufgesetzt. IKK hat abgelehnt... 10 Jahre später neue Untersuchung UKM weil ich wissen wollte wie es um mich steht. Dort wurde mir gesagt, alles gut. Da muss nix mehr gemacht werden.