Autor Thema: Bitte um Einschätzung m 38  (Gelesen 777 mal)

Krischumba

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Bitte um Einschätzung m 38
« am: 04. Mai 2021, 11:41:54 »
Bitte um Einschätzung

Niklas

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Bitte um Einschätzung m 38
« Antwort #1 am: 08. Mai 2021, 10:42:36 »
Hallo!

Also ich erkenne dort keine Trichterbrust. :D
Wenn überhaupt ist das eine äußerst leichte Variante...

Viele Grüße

Krischumba

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Bitte um Einschätzung m 38
« Antwort #2 am: 09. Mai 2021, 13:03:19 »
Hia danke für die Antwort gibt's jemanden mit ner leichten tb

florian1992

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 66
Re: Bitte um Einschätzung m 38
« Antwort #3 am: 09. Mai 2021, 16:14:35 »
Also das ist keine Trichterbrust:) und wenn dich das kleine loch stört kannst du das mit Eigenfett aufspritzen lassen und gut ist:) Niemals mit Nuss Operieren lassen.
Mit 20 Jahre Trichterbrust OP nach Nuss.  TB-Tiefe: 3,5 cm 1 Bügel

Krischumba

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Bitte um Einschätzung m 38
« Antwort #4 am: 09. Mai 2021, 21:45:00 »
Wie Loch?

Krischumba

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Bitte um Einschätzung m 38
« Antwort #5 am: 26. August 2021, 12:21:59 »
Hi Leute zu meinen Bildern vlt kommt es nicht so rüber auf den Bildern oder meine Wahrnehmung spielt mit mir ein Spiel sprich dismophorbie ich war Jahre in Behandlung bei einer Psychologin hat jemand Erfahrung dami?
Ich weiß es gibt schlimmere aber es geht um einen selber um das wohlfühlen.
Kann man den Ärzten glauben das man das nur mit geschulten Blick bei mir seht und das ich weiter trainieren soll oder ein anderer Arzt sagte zu mir das ist psychisch bei mir kann sein das ich das alte bild v
on mir inne hab Untergewicht dünn
Meine Therapeutin meinte Fitness wäre nichts da würde ich wieder vorm Spiegel stehen. Hypnose hab ich auch hinter mir naja. Jetzt im Urlaub ist es schwar für mich auch wenn alle die ich kenne sagen da seht man nichts. Kann mir jemand helfen.
Wie geschrieben sagte der arzt in Erlangen 2.5cm was mich stohrt sin die rippen beim stehen ok liegen Katastrophe der arzt meinte das ist ein anderes problem. Und die Lücke zwischen den brustmuskeln.
Danke im voraus

Niklas

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Bitte um Einschätzung m 38
« Antwort #6 am: 26. August 2021, 22:12:47 »
Hallo!  ;)

Auf Bildern ist es generell immer schwer zu beurteilen, ob es sich um eine Trichterbrust handelt - besonders bei leichten Varianten.
Naja und die Sichtdiagnose, beispielsweise beim Hausarzt, ist natürlich auch eher subjektiv, da jeder eine Trichterbrust anderes definiert.
Eine MRT oder CT Aufnahme hingegen würde eine sichere Diagnose liefern...

Niemand hat einen perfekten Körper und die Lücke zwischen den Brustmuskeln lässt sich nunmal auch nicht so einfach durch eine Operation beheben. :D

Ist das Brustbein deiner Meinung nach wirklich etwas eingesunken,  dann könntest du einfach mal zu einem Orthopäden gehen.
Manche Orthopäden (oder auch spezialisierte Chirurgen) bieten eine Therapie mit der Saugglocke an, die erstrecht bei leichten Varianten gut helfen soll.
Es gibt natürlich auch noch die Möglichkeit, sich ein Implantat einsetzen zu lassen, welches aber teilweise sehr teuer ist.


Meiner Meinung nach sorgt Fitness gerade dafür, dass man sich in seinem Körper wohler fühlt, aber natürlich hängt man da auch mehr vor dem Spiegel, um seine Erfolge zu begutachten.  ;D
Doch es besteht natürlich auch die Gefahr, dass man dabei Stellen findet, mit denen man nicht zufrieden ist.




Dafür erkennt man auf den Bildern aber definitiv die hervorstehenden Rippenbögen, die ein erfahrener Chirurg korrigieren könnte, welches zugleich mit extremen Schmerzen verbunden wäre.


Viele Grüße

Alex von TBundFIT

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Bitte um Einschätzung m 38
« Antwort #7 am: 18. November 2021, 09:36:26 »
Hi Krischumba,

ich möchte Dir Mut machen, die ganze Sache doch einmal mit Muskelaufbau zu probieren! Wie groß bist Du denn bei welchem Körpergewicht? Ich (42) habe in den vergangenen 2 Jahren 5kg Muskelmasse aufgebaut (insbesondere im Oberkörper). Wie groß und schwer bist Du? Denn man kann die untre Brustmuskulatur tatsächlich so trainieren, dass sie den Bereich im Sternum (Brustbein) von oben einnimmt und von untern die oberen Bauchmuskeln in den Trichter „hineinwachsen“ lassen (mit den entspr. Übungen). Auf meiner Instagram-Seite kann man einen Vergleich von meiner TB sehen - vor und nach dem Muskleaufbautraining. Zudem kannst Du mit Yoga, Atemübungen und Stretching superviel errfeichen!


Ich habe es am eigenen Leib erfahren, wie gut man sich fühlt, wenn man den Trichter aus eigener Muskelkraft und durch Dehnübungen proaktiv so weit nach vorne drücken kann (und nicht passiv ziehen lässt, wie mit der SAugglocke), dass er nicht mehr zu erkennen ist! Nebenbei stabilisierte sich meine komplette Muskulatur und ich denke, dass Du, wenn viele hier im Forum die TB nicht einmal bemerken, Du auch zu tollen Erfolgen kommen kannst. Die Saugglocke kann man dann entweder weglassen, oder gelegentlich anziehen... (habe da auch ein Video zu gemacht).

Wenn Du Lust hast, würde ich mich freuen, wenn Du Dir aber kurz Zeit nimmst und meine Übungen einmal anschaust ;-)

Meine Seite befindet sich noch im Aufbau, aber in den nächsten Monaten werde ich mein ganzes Wissen rund um die aktive Korrektur der TB mit Fitnessübungen im Netz zur Verfügung stellen.

Schau gerne rein:

www.tbundfit.de

https://www.youtube.com/channel/UCvoYkVqEQ46Z7HZWcAr2d2Q

https://www.instagram.com/trichterbrust_und_fit

Bleib fit!

Dein Alex