Allgemeines > Galerie

Kostenübernahme für TB-OP

(1/1)

staunChest:
Hallo allerseits,

mich interessiert eure Einschätzung zu meinem Fall. Was sagt euer Bauchgefühl: übernimmt die GKV die Kosten für eine TB-OP (Nuss) oder nicht?
Spoiler: die OP wurde bereits durchgeführt und den ausführlichen Bericht werde ich bald hier veröffentlichen.
Ich freue mich auf euer Feedback!  :)

Viele Grüße
staunChest

ex.pectus:
Meine spontane Antwort auf so eine Frage nach der Kostenübernahme wäre immer, dass man nicht vorhersagen kann, ob die GKV Kosten für eine TB-OP übernimmt. Mein letzter Wissensstand ist der, dass es keine einheitlichen, verbindlichen Entscheidungskriterien gibt. Und genau das spiegelt sich auch bei den Kostenübernahmen wieder: in krassen Fällen wird die OP verweigert und in leichten Fällen genehmigt und umgekehrt natürlich auch.

Insofern passt für mich keine der Antwortmöglichkeiten.

Von der Optik und dem Haller-Index würde ich natürlich schon denken, dass du eher in die Kategorie fällst, die für eine Kostenübernahme in Frage kommt. Aber andererseits, wenn die GKV bei dir die Kosten übernommen hätte, wärst du vermutlich nicht auf die Idee gekommen, das hier zu hinterfragen. Für mich wäre es daher viel naheliegender, dass die GKV bei dir die Kosten nicht übernommen hat. Aber nicht, weil deine TB das nicht hergeben würde, sondern nur aus "umfragetechnischen" Gründen ...

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln