Autor Thema: Anstehende Trichterbrust-Operation in Stuttgart/M16  (Gelesen 267 mal)

Alexanderry

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Anstehende Trichterbrust-Operation in Stuttgart/M16
« am: 16. August 2021, 14:29:29 »
Hallo Community,

ich bin neu in diesem Forum und dementsprechend ist dies auch mein erster Beitrag. Zuallerst finde ich es toll, dass so eine Art Forum existiert, da man hier auf die Erfahrungen anderer zurückgreifen kann und einfach etwas Konversation zwischen Betroffenen geführt wird. Vielen Dank schonmal für die kommenden Antworten  ;D

Nun zu mir:
Ich bin männlich 16 Jahre alt, 1,91 Meter groß und wiege knapp 70 Kilogramm. Ich habe eine ich würde sagen mittel-/leicht ausgeprägte Trichterbrust, dass Herz ist nicht eingeschränkt, die Lunge laut mehreren Lungenfunktionstests allerdings schon etwas (Fotos im Anhang von mehreren Perspektiven), wohne in BaWÜ nahe Stuttgart.

Mir war schon immer klar, dass ich die TB entfernt haben möchte, allerdings wusste ich nie wie ich das anstellen soll. Das ich es nicht nur beim Training belassen kann, war mir schon die ganze Zeit klar, dafür wäre mir das Ergebnis nicht gut genug. Außerdem wollte ich Komplikationen im höheren Alter vermeiden und optisch auch Verbesserungen erzielen. Vor ca 4 Monaten war ich bei einer Sprechstunde bei dem Ärztlicher Direktor. Prof. Dr. Steffan Loff im Olgahospital/Stuttgart, welcher mir die entsprechenden Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt hatte. Für mich gab es die Wahl zwischen Saugglocke und OP nach Nuss. Aufgrund allerdings von negativen Erfahrungsberichten von Nutzern der Saugglocke (Schmerzen, aufgequollene Haut, Wassereinlagerungen, lange Behandlungsdauer mit ungewissem Ausgang), habe ich mich für die Operation entschieden.
Voruntersuchungen wurden gemacht: Lungenfunktionstest, EKG, Herz-Ultraschall, MRT. Die restlichen Untersuchungen werden im KH vor der Op gemacht.
Ich war verunsichert, wo ich die Operation durchführen möchte, da es in BaWü nur wenige Kliniken gibt, welche sich auf die Trichterbrust spezializierst haben. Eine der wenigen dieser Art ist das Olgahospital in Stuttgart. Entschieden habe ich mich unteranderem für diese Klinik, da ich schon 2 Armbrüche mit Op in diesem Krankenhaus hinter mir habe und stets einen positiven Eindruck hatte. Das Gebäude ist modern, die Ärzte nett und wirken kompetent. Des weiteren vertraue ich dem  Prof. Dr. Steffan Loff, welcher laut eigener Aussage viele Operationen nach Nuss durchgeführt hat und es bis dato keine ernsten Komplikationen gab. Meine Trichterbrust ist kein besonders komplizierter, geschweige denn schwerer Fall, weshalb vermutlich auch mit weniger Schmerzen, einem besseren Ergebnis und einem niedrigeren Risiko zu rechnen ist.
Angesetzt ist die OP auf den 27. August. Der Operateur wird höchstwarscheinlich der Oberarzt Ammar Alazki mit den Schwerpunkten Trichterbrust und Urologie sein, die Aufsicht führt Prof. Dr. Steffan Loff.
Ich habe die OP extra auf den Termin gelegt, da 2 Wochen nach dem Termin noch Sommerferien sind und ich notfalls ohne viel zu verpassen noch weitere 2 Wochen im Krankenhaus verbleiben könnte.
Lange rede kurzer Sinn, ich wollte einfach mal meine Situation loswerden und eventuelle Ratschläge/Erfahrungen von euch hören bezüglich der OP allgemein und/oder dem Ärzteteam.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander
-15.09.2021 Nuss-Op Olgahospital Stuttgart

Meister

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Anstehende Trichterbrust-Operation in Stuttgart/M16
« Antwort #1 am: 21. August 2021, 11:13:34 »
Hallo,
habe noch nichts von dem Arzt hier gelesen und gehört.
Es gibt nicht viele wo diese OP regelmässige machen.
Kann nur Dr. Lützenberg empfehlen.
Grüße

Niklas

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Anstehende Trichterbrust-Operation in Stuttgart/M16
« Antwort #2 am: 25. August 2021, 22:57:23 »
Guten Abend,

ich wünsche dir schonmal alles Gute für deine bevorstehende Operation.

Ich persönlich hätte das Krankenhaus nun nicht vom Wohnort abhängig gemacht, da in der Vergangenheit viele unerfahrene Ärzte viel Mist gebaut haben...

Die Hauptsache ist aber, dass du dem Chirurgen vertraust und dann wird das schon ;)

Viele Grüße