Saugglocke selber bauen :D

Begonnen von Baggy_pant, 24. Oktober 2008, 18:18:43

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Baggy_pant

Hallo an alle,

habe eben etwas amüsantes gelesen: ICh glaube es war im med1-forum.Dort wurde gesagt, dass sich manche Leute eine Saugglocke selbst gebaut haben.Da ich stark daran zweifel, dass das funktioniert habe ich demjenigen eine pn geschrieben, aber der war vor 4 jahren das letzte mal on also keine hoffnung:)

hat jemand vllt ne Bauanleitung oder nen link dazu?Mich würde wirklich mal interessieren wie die das gemacht haben, auch wenn ich mir sicherlich bniemals mit sowas selbstgebauten aan meienr brust rumsaugen würde :D:D:D...........Naja vllt wisst ihr ja was....


danke im vorraus :)

Tommy-Flensburg

Na wenn das alles so einfach wäre, dann hätte ich mir auch schon längst so ein Teil gebaut. Ich glaube, dann würde keiner mehr mit ner TB rumlaufen...
Ich halte von den Dingern garnix. Daß man sich davon (also von den Richtigen, von den Selbstgebauten reden wir mal garnicht) einen dauerhaften Erfolg versprechen kann, bezweifele ich.

Gruß
Tommy

*LiNa*

Huhu,

Ich zitiere mal eben tbblabla:
"Nach meinem Wissensstand gibt es keine Garantie oder Langzeitstudien die bestätigen, dass eine Saugglocke hilft.

Sogar nach 3 Jahre Tragezeit des Bügels, kann bei Entnahme oder einige Zeit später der Brustkorb etwas einfallen.

Und den Bügel trägt man 24 Stunden am Tag, ~1000 Tage lang. "


Warum sollte eine Saugglocke also nicht über einen langen Zeitraum getragen funktionieren? Eine Operation muss ja auch nicht zwangsläufig bedeuten nie wieder ohne Trichter leben zu müssen! Und da es bei der Trichterbrust auch viel um die Psyche geht, kann sie zumindest dabei helfen, dass man das Gefühl hat wieder tief durchatmen zu können, etc!

Ansonsten kann ich mir schon vorstellen, dass man so eine Saugglocke selber bauen kann. VCermutlich ist es nichtmal so schwer, wenn mans kann xD. Und mein Arzt meinte, die Produktionskosten belaufne sich auf vll 5â,¬ *g*.

lg