Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: m19, OP nach Nuss, 7. Jan. 2009, Bern, CH  (Gelesen 10953 mal)

stan

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 24
Re:m19, OP nach Nuss, 7. Jan. 2009, Bern, CH
« Antwort #15 am: 02. März 2010, 17:19:02 »

also es ist nun definitiv.. die stange hat sich gedreht.
aber ich bin froh dass ich nicht sofort operieren muss.. die op wird am 2. juni stattfinden und der bügel wird dann auch gleich komplett entfernt werden.
also wird nach 17 monaten bereits der bügel entfernt werden.
hat jemand damit erfahrungen gemacht? da man ja eigentlich 2.5-3 jahre tragzeit hätte.
der arzt meinte dass dies nicht ein problem sein sollte.. er denke nicht dass sich "die Brust" wieder einsinken werde. aber das kann man halt erst im juni sagen. ich wollte nicht nochmal einen neuen bügel reinmachen, dann neh ich das teil jetzt lieber raus :)

gruss
Gespeichert

cooltrash

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
Re:m19, OP nach Nuss, 7. Jan. 2009, Bern, CH
« Antwort #16 am: 08. August 2010, 02:18:29 »

Und ist die Brust so geblieben nach der Entnahme?
Gespeichert

stan

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 24
Re:m19, OP nach Nuss, 7. Jan. 2009, Bern, CH
« Antwort #17 am: 08. August 2010, 16:52:14 »

entschuldigt, dass ich mich erst jetzt wieder melde..
Ich war direkt nach der OP 2 Monate in die USA gereist.
Ich habe den Bügel also nach 18 Monaten entfernen lassen. Ich persönlech habe das Gefühl dass die Brust vielleicht minim eingesunken ist. Meine Mitmenschen oder auch meine Partnerin dementieren dass und finden, dass es genau noch gleich aussieht. Hauptsache nicht mehr so ein Trichter würde ich meinen :)
Aber was sicher ist, ich kann viel tiefer einatmen und dies ist doch ein sehr sehr sehr angenehmes Gefühl. Ich Bin immer noch sehr froh die OP und die damit verbundenen Schmerzen auf mich genommen zu haben.
Gespeichert