Autor Thema: Trichterbrust-Fragen  (Gelesen 2932 mal)

-casio18-

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
Trichterbrust-Fragen
« am: 14. Juni 2009, 01:41:53 »
Hey Leute,
ich bin 16 Jahre alt und komme aus Dortmund. Mein Orthopäde stellte bei mir so einige Probleme fest: leichte Skoliose, Kyphose, Hyperlordose, Beckenschiefstand sowie eine Trichterbrust. Die Trichterbrust ist bei mir aber auch nur gering und kaum aufällig aber meine unteren Rippenbögen stehen hervor und an der Seite ziehen sie sich rein. Das ganze belastet mich nicht nur psychisch sondern auch körperlich, denn ich kann z.B. nicht mehr auf dem Bauch schlafen da sich die Rippenbögen dann wieder reindrücken, was sehr schmerzhaft ist. Meine Trichterbrust ist gerade mal 2 cm tief. Die unteren Rippenbögen haben sich bei mir verformt als ich 14 war und die Trichterbrust kam erst später und irgendwie wird es immer schlimmer. Ist das normal??? Wie würde man soetwas operieren?

Val

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 125
Re: Trichterbrust-Fragen
« Antwort #1 am: 14. Juni 2009, 14:34:42 »
Wende dich an Herr Schaarschmidt in Berlin. Dort werden die Rippenbögen während der Nuss Operation ebenfalls bearbeitet.
Die genaue Technik dazu kann ich dir nicht erläutern; Ich glaube, dass die betroffenen Rippen angesägt und gebrochen werden.
In Deutschland gibt es außer in der Helios Klinik Berlin in Deutschland niemanden, der die Rippenbögen korrigieren kann.

Falls eine Operation nicht in Frage kommt, solltest du dich über entsprechende Bandagen informieren. Ich habe von Leuten gehört, die damit sichtbare Verbesserungen erzielen konnten.
Zudem ist es wichtig die seitlichen Bauchmuskeln bzw.
Musculus obliquus externus abdominis
Musculus obliquus internus abdominisMusculus external oblique
zu trainieren.
Entsprechende Übungen findest du im Internet. Falls du im Studio trainierst, kannst du dir die Übungen auch von einem Trainer zeigen lassen (gute Übungsausführung ist wichtig um den Muskel gezielt zu trainieren und keine Verletzungen zu verursachen).

Letztendlich vermute ich jedoch, dass eine Operation ein besseres Ergebnis ermöglicht.
Ein englischsprachiges Forum mit ausführlichen Erfahrungsberichten http://www.pectusinfo.com/board

-casio18-

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Trichterbrust-Fragen
« Antwort #2 am: 14. Juni 2009, 15:21:52 »
Danke für die schnelle Antwort. Ich werde mich an diesen Arzt wenden.

-casio18-

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Trichterbrust-Fragen
« Antwort #3 am: 14. Juni 2009, 15:27:06 »
Kannst du mir auch die Anschrift diesen Arztes geben? Danke

Florian_B

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 82
Re: Trichterbrust-Fragen
« Antwort #4 am: 14. Juni 2009, 20:05:58 »
http://www.helios-klinikfuehrer.de/kn/klinik/berlin-buch/fachabteilungen/chirurgie/kinderchirurgie.html

Ruf aber lieber an, auf eine Antwort per E-Mail warte ich jetzt schon ein Weilchen.
06.2007: Behandlung mit Saugglocke
08.2009: OP in Berlin-Buch
08.2012: Bügelentnahme in Berlin-Buch