Trichterbrustforum.de

Allgemeines => Allgemeine Themen => Thema gestartet von: Skyhawk1 am 06. Januar 2021, 12:01:48

Titel: Habe ich eine Trichterbrust?
Beitrag von: Skyhawk1 am 06. Januar 2021, 12:01:48
Hallo zusammen,
was denkt ihr, kann man das als Trichterbrust einordnen oder ist eine leichte Absenkung über dem Solarplexus etwas, dass jeder Mensch hat bzw. etwas, was normal ist?

Danke schon im Voraus für Antworten!

Titel: Re: Habe ich eine Trichterbrust?
Beitrag von: Trichter8 am 06. Januar 2021, 19:39:42
keine TB und wird auch keine werden.
Titel: Re: Habe ich eine Trichterbrust?
Beitrag von: Skyhawk1 am 07. Januar 2021, 11:03:33
Vielen Dank,
ist diese minimale Absenkung zwischen linker und rechter Brust also normal?
Titel: Re: Habe ich eine Trichterbrust?
Beitrag von: Trichter8 am 09. Januar 2021, 11:52:05
Hallo, ob das normal ist oder nicht kann man vermutlich als Arzt nur definieren. Grundsätzlich wird das Dich nicht einschränken oder gesundheitlich beeinträchtigen meiner Meinung nach.
Titel: Re: Habe ich eine Trichterbrust?
Beitrag von: Snulka am 16. Februar 2021, 16:04:43
Hallo Leute,

Ich möchte gern wissen, was denkt ihr? Könnte meine Rippenbogendeformität was mit Trichterbrust zu tun haben?
Ich habe nächste Woche Termin beim Chirurg. Ich habe mich mit 33 entschlossen, mein Brustkorb endlich untersuchen lassen und wenn es möglich korrigieren lassen.

Ich war immer schon eher so dünner und meine Rippen waren schon immer so draußen. Momentan bin ich schon so weit, dass ich neben meiner Autoimmunerkrankungen echt starke psychische Belalstung spüre und im Privatleben auch ein Hindernis darstellt.

Ich bin für alle Kommentare, Ratschläge und Vorschläge offen!

Liebe Grüße, Snulka
Titel: Re: Habe ich eine Trichterbrust?
Beitrag von: Trichter8 am 16. Februar 2021, 16:12:53
extrem ausgeprägte Rippenbögen, Zu welchem Arzt gehtst Du?
Titel: Re: Habe ich eine Trichterbrust?
Beitrag von: Snulo am 16. Februar 2021, 17:18:21
Meine Ärztin hat mich erst zum Thorax-Chirurg geschickt,aber da haben sie mich zum Kinder-Chirurg weitergeschickt. Laut Infos sie werden mich anschauen und entscheiden wie es weitergeht
Titel: Re: Habe ich eine Trichterbrust?
Beitrag von: Trichter8 am 16. Februar 2021, 17:24:39
Ganz ehrlich , mit dem Befund solltest
Du zu einem Profi gehen und nicht weitergeschickt werden
Titel: Re: Habe ich eine Trichterbrust?
Beitrag von: Snulo am 16. Februar 2021, 17:27:16
Ja,wir werden sehen,was sagen sie am Montag. Ich werde nicht aufgeben. Meine andere Ärtzen unterstützen mi h,sie werden dann anderswohin weiterschicken
Titel: Re: Habe ich eine Trichterbrust?
Beitrag von: Trichter8 am 16. Februar 2021, 17:32:09
Lass dich nicht irgendwo hinschicken,
Suche aktiv einen Spezialisten
Für TB und Rippenbögen .
Darf ich fragen wie alt du bist ?
Titel: Re: Habe ich eine Trichterbrust?
Beitrag von: Snulo am 16. Februar 2021, 17:35:05
Ich bin 33. laut meiner Recherche sind bei uns in Graz Lkh sehr gute Thorax-Chirurgen. Und in Privatklinik habe ich auch welche gefunden. Wie gesagt, bei mir ist es bissl anders als bei normal sonst gesunden Menschen
Titel: Re: Habe ich eine Trichterbrust?
Beitrag von: Trichter8 am 16. Februar 2021, 17:36:28
Ok, dann drücke ich Dir die Daumen
Und alles Gute!
Titel: Re: Habe ich eine Trichterbrust?
Beitrag von: Snulo am 16. Februar 2021, 17:38:13
Danke  ;) ich bin voller Hoffnung
Titel: Re: Habe ich eine Trichterbrust?
Beitrag von: FireBit56 am 16. Februar 2021, 19:39:41
Das ist keine Tb, eine Absenkung ist vollkommen normal. Ich sehe nur, dass deine Brustmuskeln keine guten Ansätze haben bzw. weit auseinander sind. Solange du dich nicht gesundheitlich eingeschränkt fühlst, musst du nichts befürchten ;D.
Titel: Re: Habe ich eine Trichterbrust?
Beitrag von: annaj am 21. Februar 2021, 11:10:13
Snulo, es gibt nur ein Chirurg die dich gut korrigieren kann, und das ist dr. Lützenberg. Es ist sehr schwer die Rippenbögen hinzukriegen, daher brauchs du wirklich einen Spezialisten auf dem Gebiet, es sei denn, du hast bock entäuscht zu werden und nach ein paar Jahren wieder auf dem gleichen Fleck zu stehen.
Titel: Re: Habe ich eine Trichterbrust?
Beitrag von: Snulo am 04. März 2021, 06:31:25
Gute Neuigkeiten  : ich war in Wien und werde irgendwann,sobald einen OP-Termin kriege operiert. In Österreich gibt’s auch Spezialisten,muss man sie nur finden.