Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
 21 
 am: 05. März 2019, 20:04:26 
Begonnen von atc - Letzter Beitrag von Trichter8
Mahlzeit.... meine Tochter hat jetzt ca.  3 Jahre den Bügel mit Stabi links. Wenn etwas Theater macht und rumzickt ist es der Stabi...die ersten 6 Monate waren schon blöd... Lützenberg meinte zum Anfang , wenn das Ding stetig Theater macht ...fliegt er raus..absoluter Routineeingriff mit den üblichen Risikos einer OP.  Hat sich im Laufe der Zeit aber fast normalisiert . Bügel ist nach der Zeit verkapselt und der Stabi hat meiner Meinung nach auch keine Aufgabe mehr.

 22 
 am: 05. März 2019, 14:34:28 
Begonnen von Timsch - Letzter Beitrag von brjansk2602
Hallo,
ist die Saugglocke noch zu haben?

 23 
 am: 05. März 2019, 10:48:32 
Begonnen von Bierpfurz - Letzter Beitrag von Bierpfurz
Hallo ich hätte eine Saugglocke Typ Bodybuilder 19cm zu verkaufen. Bei Interesse einfach anschreiben.

 24 
 am: 04. März 2019, 13:19:24 
Begonnen von JoMa - Letzter Beitrag von Audi
Hallo

Ich hätte auch eine Saugglocke 26cm.
Für 349 € sehr guter Zustand
Gruß Elke

 25 
 am: 04. März 2019, 12:59:32 
Begonnen von duality - Letzter Beitrag von Audi
Hallo,
Ich habe die gewünschte Saugglocke
Eckhart Klobe große Saugglocke 26 cm.
Wenig benutzt mit Silikon Stöpsel und Rundholz mit Vergleichsskala.
Liegt seit längerer Zeit im Originalkarton. Mein Sohn geht in die Arbeit und hat keine Lust mehr sie zu benutzen.
Gerne auch Fotos über Mail
Gruß

 26 
 am: 03. März 2019, 11:09:32 
Begonnen von tjgnesner - Letzter Beitrag von tjgnesner
Saugglocke ist immer noch zu haben. Bitte anfragen einfach per Mail zu senden.
Mit freundlichen Grüßen
Beer

 27 
 am: 01. März 2019, 18:40:24 
Begonnen von tjgnesner - Letzter Beitrag von Beimbrink
Sehr geehrte Frau oder geehrter Herr Beer
Ich habe großes Interesse an den Erwerb einer Saugglocke nach Eckert Kolbe. Ich habe auch, leider bisher vergeblich, versucht eine Saugglocke zu erwerben.
Da es hier im Norden nahezu unmöglich und sehr aufwendig (150 km) bis zu einem entsprechenden Arzt ist, eine entsprechende Begutachtung zu bekommen.
Mein Hausarzt will mich zum Orthopäden schicken. Ich glaube, das mich das aber nicht weiter bringt.
Ich habe aus der Anzeige entnommen, dass Sie anscheinend noch eine Saugglocke zur Verfügung haben.
Vielleicht schreiben Sie mir kurz.
Mit freundlichen Grüßen
Karl-Heinz Beimbrink
 

 28 
 am: 28. Februar 2019, 19:00:07 
Begonnen von einfach3 - Letzter Beitrag von einfach3
könnte fast meine sein. Bei mir ist Sie allerdings nicht so "lang" sondern eher etwas mehr punktuell in der Mitte eingezogen aber in etwa gleich tief. Ich hab etwas trainieren angefangen und fühle mich dadurch sehr wohl. Wenn du keine Rückenschmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule hast und sonst keine körperlichen Defizite feststellen kannst würde ich auf keinen Fall das Risiko einer nicht lebenswichtigen OP eingehen.

Erst mal Danke für deine Meinung.
Beim Sport habe ich schon öfter festgestellt, dass ich nach etwas längeren Aktivitäten sehr schnell aus der Puste bin und eine Pause machen muss. Sonst habe ich aber noch keine schlimmeren körperlichen Einschränkungen feststellen können.

 29 
 am: 28. Februar 2019, 17:14:32 
Begonnen von tjgnesner - Letzter Beitrag von Beimbrink
An tjgnesner
Ich hätte großes Interesse an eine Saugglocke von Eckert Kolbe und würde diese kaufen. Vor einer Stunde habe ich auch bereits geantwortet.

Hoffentlich ist die Saugglocke noch zu haben.

Viele Grüße


 30 
 am: 28. Februar 2019, 17:11:59 
Begonnen von Minou - Letzter Beitrag von Minou
Erstmal danke dir für die Antwort :)

Ich versuche schon soviel wie möglich zu machen, mit den ganzen Beschwerden (und das oben ist noch keine vollständige Anamnese) ist es allerdings nicht einfach, das zu tun, was ich mir wünsche.

Ich glaube auch nicht wirklich an ein Marfan, da ich eher klein bin (1,60, 55kg). Allerdings wurde vermutlich im meiner Jugend eine Wachstumsstörung unbehandelt gelassen (laut Physiotherapeut und Endokrinologe meinte mit 17 "da könne man jetzt auch nichts mehr machen"). Es hilft mir nur schon, mich über diese unangenehmen Gedanken auszutauschen, da ich im realen Leben nicht wirklich jemanden dafür habe. Es nur niederzuschreiben nimmt mir schon eine gewisse Angst und die Last von den Schultern.

Ich hatte jetzt erstmal die Ergebnisse aus der Kardiologie angefordert, bevor ich mich bei einem Thoraxchirurgen vorstelle. Hoffe hier natürlich auf mehr Erfahrungsaustausch :)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10