Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
 21 
 am: 21. Juni 2018, 01:26:41 
Begonnen von Citronenfalter - Letzter Beitrag von Rob_
Vojta-Therapie kann (und würde) ich auf gar keinen Fall empfehlen..
und schon doppelt und dreifach nicht als Säugling...
Ich bin mit einer Rachitis (Knochenerweichung) zur Welt gekommen und habe im Verdacht, dass die "Therapie" nach "Vojta" - dort werden im Übrigen unvorstellbare Sachen gemacht - zu 100 % eine / meine heute bestehende Brustkorb- bzw. Brustwanddeformation ausgelöst und zu verantworten hat..
Im Übrigen ist Vojta, auch völlig unabhängig von "Knochenfragen", mittlerweile schwerstens in der Kritik, völlig untergegangen bzw. offenbar mutwillig verschwiegen wird auch, dass im Jahr 1998, glaube ich, ein Säugling durch die Vojta-Methode umgekommen ist, gleich in der ersten Sitzung und durch dirkete (!) Einwirkung, es gab also noch nicht einmal komplikatorische Umstände... absolut fürchterlich...

 22 
 am: 20. Juni 2018, 17:16:52 
Begonnen von einfachflo - Letzter Beitrag von Lieschen77
Hallo,

ich verfolge dieses Forum schon länger und bedaure sehr, dass es mir nicht vor meiner Trichterbrust-Op in Regensburg bekannt war. Hier zu schreiben, fällt mir nicht leicht. Ich hatte über Monate einen Krankenhauskeim, der an beiden Bügeln saß, was jedoch nicht erkannt wurde. Dementsprechend schlecht ging es mir.

Gibt es weitere Fälle wie meinen, die nach ihrem Trichterbrusteingriff durch Herrn Prof. Hümmer mit Keimen in Regensburg zu kämpfen hatten oder haben?

Ich danke für Eure Rückmeldungen,

Lieschen77

 23 
 am: 19. Juni 2018, 21:19:44 
Begonnen von dopau - Letzter Beitrag von ex.pectus
In der Regel bzw. den allermeisten Fällen: ja!
Kommt auf die Untersuchung und das Material des Bügels an.

Einerseits führt der Metallbügel zu Bild-Störungen bei den Aufnahmen, so dass bestimmte Untersuchungen nur eingeschränkt möglich sind bzw. keine guten/eindeutigen Ergebnisse liefern, wenn die zu untersuchende Stelle in unmittelbarer Nähe des Bügels ist. Aber selbst Kardio-MRT des Herzens wird gemacht.

Andererseits führt das Magnetfeld zu einer Erwärmung des Bügels, dass unangenehm werden könnte bzw. zu Gewebeschäden führen könnte. Je magnetischer das Material desto schlimmer. Und auch je intensiver die Untersuchung (Dauer, Magnetfeld ...) desto schlimmer.

Hier im Forum gibt es dazu diverse Berichte -> Suchfunktion

 24 
 am: 19. Juni 2018, 10:04:31 
Begonnen von dopau - Letzter Beitrag von dopau
Hallo zusammen,
weiß jemand ob es möglich ist eine MRT-Untersuchung mit Metallbügeln durch TB-OP durchzuführen?

Danke u viele Grüße

 25 
 am: 18. Juni 2018, 20:33:10 
Begonnen von Harry94 - Letzter Beitrag von Harry94
Hallo zusammen,
ich würde mich freuen wenn jemand eine Saugglocke in der größten Version (26cm) abzugeben hätte.
Einfach per PM melden :)
viele Grüße

 26 
 am: 15. Juni 2018, 09:58:09 
Begonnen von Alpinho15 - Letzter Beitrag von Alpinho15
Suche Saugglocke 26 cm
Lg Alp

 27 
 am: 15. Juni 2018, 08:57:50 
Begonnen von Dirk87 - Letzter Beitrag von Tejot
Ich denke, du solltest dir einfach ein wenig Zeit nehmen und das Forum mal in aller Ruhe durchforsten :)
Du findest hier zu all deinen Fragen viele nützliche Informationen.

Aber wenn ich deinen Text so überfliege, fällt mir zu vielen Punkten nur folgendes ein:

  • Kliniken die lockerer drauf sind? Zumindest deutlich kompetent und bestens aufgehoben bist du wie erwähnt in Magdeburg
  • Salzwedel? Das ist doch bei Magdeburg um die Ecke! Also ab nach Magdeburg zu Dr. Lützi.
  • Erlanger oder Nuss? Was der Königsweg ist, weiß ich nicht.. nur findest du hier im Forum viele Erlanger Rezidive
  • vorstehende Schultern? Rückenschule! Haltungstraining!
auf dem Foto siehst du recht sportlich aus. Aber vorstehende Schultern passen da nicht ins Bild. Du solltest diese deutliche Dysbalance beseitigen. Dann werden evtl auch deine Rückenprobleme besser. Meine Vermutung.. du trainierst zu wenig den Schultergürtel und fokusierst dich zu sehr auf die Brust. Mach mehr Butterfly reverse.

..oder lies hier:
https://www.trichterbrustforum.de/index.php/topic,2487.html
https://www.trichterbrustforum.de/index.php/topic,2475.0.html

vg
tejot

 28 
 am: 15. Juni 2018, 08:42:01 
Begonnen von dennis123 - Letzter Beitrag von Tejot
Hi,

deine Trichterbrust ist ziemlich schwach ausgeprägt.. sei froh darüber ;)

Kaschieren? Ja.. naja.. bei einer solch schwachen Ausprägung mit Sport sicherlich um einiges zu verbessern.
Trainiere Rücken und Brust. Trainiere mehr Rücken als Brust! Trainiere deinen Schultergürtel und deine hintere Schulter, um die Brustwirbelsäule zu unterstützen, bzw. um deine Schultern nach hinten zu bekommen und aufrechter zu stehen und einen Rundrücken zu vermeiden.

Zum Thema Brusttraining habe ich hier bereits etwas dazu geschrieben:

https://www.trichterbrustforum.de/index.php/topic,2475.0.html


 29 
 am: 15. Juni 2018, 01:34:53 
Begonnen von dennis123 - Letzter Beitrag von dennis123
Hey, ich Anfang 20
Bin grade auf dieses forum gestoßen und wollte mal eure Meinungen zu meiner wahrscheinlich Trichterbrust hören.
Habe keine Beschwerden mache alles mögliche an Sport und seit 3 Monaten auch Kraftsport.

Habe seit Jahren herzrythmusstörungen und hatte letztes Jahr einen spontanpneumothorax es wurde dabei aber nie etwas von meiner trichterbrust erwähnt also gehe ich davon aus dass es nicht damit zusammenhängt.

Meine Frage ist ob ich durch Training und Gewichtszunahme meine trichterbrust kaschieren kann oder vielleicht sogar wegkriegen kann...

 30 
 am: 14. Juni 2018, 21:03:29 
Begonnen von Dirk87 - Letzter Beitrag von Dirk87
Hey tejot...
das Ding ist ja ich war beim Lungenarzt weil ich ja ne Überweisung brauchte für die Klinik in Heidelberg und der meinte die tb ist sehr ausgebrägt und musste auch ein ct machen allerdings nur weil ein ca zwei cm großer Fleck zu sehen war im röntgenbild und man konnte nicht sagen was das ist darum das ct... Dann hab ich die Überweisung bekommen und bin nach Heidelberg in die Fachklinik dort hat man EKG gemacht und noch ein paar Tests dann hatte ich das Gespräch mit der Ärztin und die meinte es ist eine mäßige ich mein klar jede Klinik sieht unterschiedliche Fälle und die haben das eher aus kosmetische Sicht gesehen was bei der kk natürlich dafür sorgt das abgelehnt wird zudem hatte die Ärztin auch gesagt man kann nicht sagen das die Symptome danach besser sind also hab ich im Anschluss gleich einen psychologen aufgesucht um gleich alles beisammen zu haben aber der meinte ich soll mich erst erkundigen und mich mit Leuten zusammen setzten die das schon hinter sich haben damit ich ihm vermitteln kann das ich das trotzdem 100% will egal wie die schmerzen sind und ich mein ich will es unbedingt weil es mich stört ich mein für mich stellt sich ja das problem selbst den Ärzten gegenüber zu sagen was ich für probleme habe da man sowas nicht sagen kann zumindest nicht genau weil man damit aufgewachsen ist ich mein klar einiges bemerke ich schon aber vielmehr wird einem das klar wenn man sich im Netz darüber informiert dann sieht man oh das hab ich auch... Jetzt bin ich am überlegen wie ich es mache klar würde ich gerne Leute treffen die mir zeigen und erzählen können wie es bei ihnen war und wie sie es bezahlt bekommen haben eventuell auch über Kliniken die lockerer drauf sind und eher sagen das muss gemacht werden für mich ist es teilweise echt schwer auf dem Bauch zu liegen mittlerweile da ich ruckenschläfer bin fällt selbst das schwer Rückenprobleme und sogar teilweise enge Gefühl etc... Ich denke ich werde noch in paar andere Kliniken mich dort vorstellen um mehrere Ärzte anzuhören was sie sagen und wie die das einschätzen Fakt ist ich fühle mich unwohl und die Beschwerden sind für mich auch vorhanden auch wenn mit herz und Lunge alles super ist... Und was ich nicht verstehe ich hab im Netz gelesen es gibt saugglocke dann nach nuss und nach Erlanger saugglocke fällt weg definitiv aber warum wird denn meist nach nuss angewendet wenn nach Erlanger Art nicht so lange dauert aber beide Methoden fast gleich sind das hab ich gestern erst gelesen.... Trotzdem da ke für jeden der Hilfe gibt und eventuell bereit ist sich mal zu treffen zum austauschen ich komme ursprünglich aus der nähe von salzwedel wenn du das kennst aber bin 2014 nach Bayern gezogen aber wenn ich mal oben bin zu besuch kann man ja mal gucken ob man sich mal treffen kann zum austauschen... Ach ja und die Ärztin in Heidelberg meinte ich solle es mit trainieren probieren da man bei der Brust muskel Zunahme das etwas kaschieren kann fand ich persönlich etwas frech die Aussage weil eigentlich ist mein Körper gut nur die tb und hält vorstehende s hultern was darauf Auswirkung sein kann aber naja das ist halt das problem wenn andere urteilen müssen über jemanden... Trotzdem danke ich dir

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10