Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
 21 
 am: 03. April 2018, 09:40:38 
Begonnen von Eonwe - Letzter Beitrag von christian001
Hi! Übernehme keinerlei Verantwortung für meine Empfehlung aber das hat mir mit meiner Haltung und Rückenanspannung sehr geholfen:
https://youtu.be/Opw9G1qKCcM

Das ist eine Übung aus Indien die auch die zurundeliegenden Vorgänge für einen gesunden Rücken im Körper berücksichtigt. Ich hab schon sehr lange eine mittlere, bis leichte Trichterbrust und ich hab mich gegen eine OP entschieden - seitdem suche ich nach einer Lösung - ich mach große Fortschritte und trainiere durch Meditation meine Körperwahrnehmung. Meine bisherigen Erkenntnisse sind, dass die Trichterbrust (zumindest jene die erst in der Pubertät auftritt) durch ein falsches Atemmuster und dadurch falsche Temperaturverteilung um und im Brustbeinbereich auftritt. Die Flüsse der Stoffe im Körper (nicht nur Blut usw) wird durch das Atemmuster stark beeinflusst. Das Atemmuster selbst kann durch Traumata (auch nur wenn ein Familienmitglied eines hat) destruktiv werden - deshalb ist die Trichterbrust auch teilweise vererbar.

Ich werde hier einen ausführlichen Bericht posten, sobald meine Brust so aussieht, als hätte ich nie eine Trichterbrust gehabt und dann einen gangbaren Weg ohne OP posten. (Wobei es ohne OP evt. länger als 10 Jahre braucht, weil man die unnatürliche Ursache finden muss um einennatürliche Änderung anzustoßen).

Mir ist Bewusst das meine aktuellen Aussagen noch nicht Wissenschaftlich Belegt sind, aber bevor man etwas Belegen kann muss es vorher bei einem selber Funktionieren und damit etwas funktioniert muss man so lange alles Beobachten bis man weis welche Schritte man setzten kann - und ja das gilt sogar für Körper und Verstand.
Hier noch ein Link für jemanden der eine starke Körperwahrnehumg hat und die Vorgänge dort bewusst wahrnehmen:
https://www.drlwilson.com/articles/DOWN%20HEALING.htm

 22 
 am: 03. April 2018, 00:06:55 
Begonnen von sunnymaxx - Letzter Beitrag von DamianoS
Guten Abend

Ist die SG noch zu haben?

Freundliche Grüsse

 23 
 am: 02. April 2018, 13:38:55 
Begonnen von ValeTiti7 - Letzter Beitrag von ValeTiti7
Hi,

also ich bin vor 6 Wochen operiert worden. Hab nahezu keine Schmerzen mehr & kann nach 8 Wochen wieder mit geglichen Sport beginnen.
Seit gut 1 Woche sitze ich bei mir zuhause am Ergometer und funktioniert einwandfrei.

Jetzt wollte ich wissen ob es Erfahrungen mit Laufem gibt? Ich würde gerne am Mittwoch das 1. laufen probieren, bin mir aber unsicher ob es nicht doch zu früh ist?
Der Arzt gibt mir am 24.4 die Spirtfreigabe, ab dann kann ich wieder mit Fußball beginnnen.

Stellt laufen ein Problem da? bzw. 6 Wochen nach der OP? Weil mit Fitness würde ich laut Trainingsplan vom KH beginnen dürfen?!

Besten Dank im Voraus 😋

 24 
 am: 28. März 2018, 12:12:56 
Begonnen von Annuschka - Letzter Beitrag von Tejot
Hi zusammen,

der Thread ist zwar schon etwas älter aber für meine ergänzende Frage an die Forenmitglieder wollte ich keinen neuen Thread eröffnen :)

Wie verhält es sich denn, wenn die Kasse noch nicht entschieden hat und man die OP dennoch vorerst als Selbstzahler übernimmt? Ist die Kasse dazu verpflichtet, die Kosten dann zu übernehmen, wenn der Antrag auf Kostenübernahme vor der OP gestellt wurde?
Z.B. Wenn die Kasse sich erst weigert bzw. ewig braucht, um zu entscheiden? Lehnt sie dann ab, ok das Risiko ist einem ja vorher bewusst aber sagt sie dann zu und die OP ist in der Zwischenzeit erfolgt, muss sie dann zahlen?

LG

 25 
 am: 26. März 2018, 11:15:46 
Begonnen von Rezloh - Letzter Beitrag von Rezloh
Hallo Zäme,
ich bin nächstens 50 Jahre alt und habe eine TB seit meiner Pupertät.Damals wurden auch ärzliche Abklährungen gemacht wegen der Leistungsfähigkeit der Lunge.Ich fühlte mich  nie
eingeschränkt in meinen körperlichen Leistungen und auch die Untersuchungen verliefen damals positiv.Meine TB ist 2,3 cm tief ,grössflächig und symetrisch.
Per Zufall stiess ich auf einen Bericht von Dr. Prof. Frank Häcker der seit kurzem auch eine Sprechstunde in Basel hat.Ermutigt von den Resultaten mit der Saugglocke bestellte ich nach einem Thermin mit ihm die Glocke und bin jetzt seit ein paar Tagen am therapieren.Schon nach ein paar Anwendungen scheint der Trichter etwas herauszukommen und bleibt auch eine Zeitlang ,so das ich zuversichtlich bin.
Ich wäre zufrieden wenn ich mit der Saugglocke den Trichter auf etwa die Hälfte verkleinern könnte.




 26 
 am: 25. März 2018, 11:45:18 
Begonnen von kimkat - Letzter Beitrag von kimkat
Huhu,

mir geht es sehr gut und ich war in Canada! Ohne irgendwelche Probleme gehabt zu haben... der Flug war ein bisschen unangenehm, aber Schmerzen hatte ich keine.

Bedenken gab es keine, der Arzt war sich nur nicht sicher ob er vielleicht zwei Bügel braucht, ist aber bei einem geblieben.

Ergebnis ist auch top! Auch wenn meine Rippenbögen noch immer geschwollen sind

 27 
 am: 25. März 2018, 11:42:44 
Begonnen von Lipagei - Letzter Beitrag von kimkat
Hallo,
ich kann mich nur anschließen.. ich habe am Dekolte verloren (ich kann meine Brust nicht mehr extrem zusammen puschen), aber sie haben an "Spannung" dazu gewonnen.
Ich habe keine sehr große Brust, aber trotzdem lag sie ein wenig auf meinen Rippen auf.
Finde aber auch, dass der Bereich immer noch geschwollen ist, besonders meine Rippenbögen sind immer noch sehr geschwollen 2,5 Monate nach der OP.
Also ich denke wenn die Schwellung weg ist kann man sie vielleicht ein bisschen mehr zusammen schieben :D

Was mir total nach OP aufgefallen ist, dass die BH total anders sitzen, weil die jetzt ja fast am Brustbein anliegen. Ganz ungewohnt wenn man es da immer luftig hatte.

 28 
 am: 24. März 2018, 17:34:34 
Begonnen von DerMarkus - Letzter Beitrag von DerMarkus
Hallo,

ich verkaufe mein 26cm Saugglocke. Gekauft 2013 für 615€. Einige Zeit benutzt, dann nicht mehr weil ich von einer alten OP eine Narbe über dem Brustbein habe. Seitdem liegt sie im Schrank.
Zubehör sollte weitestgehend komplett sein - die wichtigen Dinge sind in jedem Fall noch da. Original Saugball funktioniert, ist altersbedingt aber nicht mehr ganz dicht. Mit den beiliegenden Stöpseln kann der Druck aber gehalten werden.
Der Saugball kann i.d.R. direkt bei bei Klobe nachbestellt werden.

VB 350€

Glocke gereinigt und desinfiziert. Fragen beantworte ich gerne. Bei Interesse PN.
Verkauf je nach Wunsch per ebay, direkt per PayPal oder Abholung.

vg Markus

 29 
 am: 23. März 2018, 08:57:15 
Begonnen von Ipod98 - Letzter Beitrag von Baki
Hi, welches Zubehör würde den verlegt?
Mfg.


 30 
 am: 21. März 2018, 22:28:10 
Begonnen von Tejot - Letzter Beitrag von Tejot
Hallo ihr lieben..

Gibt es unter euch auch Selbstzahler, die sich vor der OP für eine OP-Folgekostenversicherung entschieden haben? Falls ja, würden mich eure Erfahrungen damit interessieren.
Ich suche eine Möglichkeit, die Kosten bei eventuell auftretenden Komplikationen abzufangen, um nicht plötzlich mehrere Tausend Euro Schuldenrisiko tragen zu müssen.

Grüße
TeJot

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10