Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Hallo tallone,

ich würde gerne deine Saugglocke kaufen. Ist sie denn noch zu haben?

Danke und schöne Grüße
M
2
Saugglocke - Kauf/Verkauf / Verkaufe gebrauchte Saugglocke 16cm
« Letzter Beitrag von papamama am Heute um 09:43:41 »
Hallo, ich verkaufe eine gebrauchte Saugglocke in neuwertigem Zustand.
Die Saugglocke hatte mein Sohn mit 13 Jahren bekommen.
Silikon-Stöpsel, Rundholz mit Vergleichsskala und Gebrauchsanweisungen sind dabei.
Saugglocke mit 16 cm und Pumpe, lediglich die original Verpackung fehlt.
Preis: 400€ incl. Versand innerhalb Deutschland
Tel: 0162 9413511
3
Wie war es denn als du dann nach hause gekommen bist? Bestimmt nicht mehr zum aushalten oder? Konntest auch die Arme nicht anheben oder?
Mittlerweile sollte alles wieder ok sein
4
Galerie / Re: Meinung zu TB - M 24 - Gynäkomastie ?
« Letzter Beitrag von sidewinda323 am 08. April 2020, 16:37:55 »
Ich würde da auch nichts dran machen lassen
5
Galerie / Re: Könntet ihr damit leben?
« Letzter Beitrag von sidewinda323 am 08. April 2020, 16:35:45 »
Sieht doch ganz okay aus.....immer schön Brusttraining machen....
Das ist halt der Unterschied zwischen gesunden und TB Menschen, Wir TB'ler sind quasi dazu gezwungen Sport zu machen damit sich das Brustbein anhebt.
6
Eine zweite OP ist machbar....habe ich auch gehabt, Ende 2020 kommt bei mir wahrscheinlich der Bügel raus und lasse mir noch die Rippenbögen stutzen.
So eine OP kostet ca 10.000€ um den dreh, wenn du aber psychisch darunter leidest, wie es oft bei Menschen wie uns ist dann wird es die Kassen übernehmen.

Zum Sport....du solltest auf jeden Fall ins Fitness Studio gehen. Brusttraining ist sehr ratsam damit die Muskeln das Brustbein stabilisieren. Auch den Rücken solltest du trainieren, denn TB Patienten neigen dazu die Schultern nach vorn runter hängen zu lassen was wiederrum das Brustbein einsinken lässt. Falls du dich traust Oberkörperfrei in der Öffentlichkeit zu sein, dann kannst du auch noch Brustschwimmen machen, das ist auch sehr gut.

Lieben Gruss
7
Allgemeine Themen / Re: Erfahrungen mit Sportgerät AB Roller/Bauchroller?
« Letzter Beitrag von sidewinda323 am 08. April 2020, 11:10:28 »
Hatte mir den auch mal gekauft weil ich ein video dazu auf youtube sah. Ist echt hart wenn man selten bis kaum bauch trainiert hat, eher was für fortgeschrittene
8
Saugglocke - Allgemein / Re: Erfahrungsbericht
« Letzter Beitrag von Rezloh am 06. April 2020, 08:09:32 »
Wie schnell doch ein Jahr vergeht.
Letztes Jahr war ich wieder sehr motiviert und hatte die SG jeden Tag möglichst lange getragen.
Bei meiner knapp ein monatigen Reise anfangs Jahr jedoch nicht und so war es für mich sehr interessant ob sich etwas verändern würde.
Meine TB hat sich jedoch gut gehalten , genau gleich und sogar der rote Ring war nicht mehr so sichtbar.
Für mich ist die SG Therapie ein voller Erfolg ich bin mir jedoch bewusst dass es bei meinen Voraussetzungen ( mässige TB , symmetrisch,grossflächig )
auch einfacher ist .
Sehr wichtig ist das möglichst lange tragen jeden Tag und selbst dann schafft man nur ein paar mm/Jahr.
Ich bin jetzt bei 1.4 - 1.5 cm tiefe und habe auch das Gefühl dass sich meine Atmung /Kondition verbessert hat.




9
Galerie / Re: Meinung zu TB - M 24 - Gynäkomastie ?
« Letzter Beitrag von Ardbeg am 02. April 2020, 15:10:11 »
Ich bin Neu im Forum...und das Thema ist ja schon Älter trotzdem...

Bin der selben Meinung wie Trichter8...man sieht es in deinem Fall kaum...nichts was man mit Brusttraining nicht beheben kann. Viele wären froh wenn es nur so wär wie bei dir appexade

Mfg
10
Allgemeine Themen / Sport? Übungen? Rückentrainergurt?!
« Letzter Beitrag von Ardbeg am 02. April 2020, 14:54:36 »
Hallo Leute ich bin der Andi, M, BJ1985 und wohne zwischen Ulm und Augsburg

wie die Meisten von euch meide ich aus Scham Schwimmbäder und auch beim zwischenmenschlichen benötigt erstmal viel vertrauen bevor man sich näherkommt...
...habe viel verdrängt, mich ausschließlich auf Partys betrunken, sehr viel gearbeitet und das private vernachläßigt...jetzt bin ich 34Jahre alt...

Kurzum:
eine OP möchte ich vermeiden. Aber nicht aus Angst, eher um zu schauen was mit Sport und Übungen geht. Meine Brust geht ca 3cm nach Innen aber das Hauptproblem sind die herraustehenden Rippen.

Ich habe die letzten Jahre stark zugenommen(aus Frust 74->105kg...) da wurde der Effekt ein wenig ausgeglichen...in diesem Zuge ist aber die Haut gerissen und seither habe ich "Dehnungsstreifen" am Bauch...Supe! Nun konnte ich es mir ausuchen ob ich mich wegen meiner Burst oder meinem Bauch schäme...


Vor drei Jahren habe ich wieder abgenommen...Aus keinem erfreulicher Grund...Mein Vater ist an Krebs gestorben. Hatte kaum mehr Appetitt usw. Gleichzeitig hat mich aber eine Frau aufgefangen und für Sie habe ich meine Ernährung auf LowCarb umgestellt und mich im Fitnesstudio angemeldet. Und siehe da nach...die Brust wurde besser und die "Schwangeschaftsstreifen sind langsam ausgeblichen und kaum sichtbar! War auf 83kg runter mit ein paar Mukkis und fühlt mich so gut wie noch Nie!

Leider hilt die Beziehung nicht...wieder Frustfressen, den Fuß verletzt...depri usw >:(...dazu kam ein neuer Job der zwar für´s Hirn recht fordernd und interessant ist aber mich vor nen PC fesselt -> wieder Dick und unzufrieden wie vorher...

Langsam wirds wieder(vom Kopf her) und ich weiß ja nun was zu tun ist...wir reden hier nicht vom erreichen irgendwelcher Modelmaße aber das man sich zumindest wieder unter Leute traut!

Daher:
 
-Was macht Ihr für Sportübungen und Welche meidet Ihr ?
-Hat von euch einer so einen Rückentrainergurt zur Haltungskorrektur (oder etwas Ähnliches)ausprobiert? Mit ner Trichterbrust neigt man ja dazu nach vorne "überzufallen"?!

Bis jetzt habe ich noch keine großartigen Beeinträchtigungen außer die übliche Kurzatmigkeit und öfters starkes Herzklopfen vorm Einschlafen...das meiste ist Kopfsache bei mir!

Dank für euer offenes Ohr!
Mfg Andi

 
     
Seiten: [1] 2 3 ... 10