Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: 23. Juli 2019, 22:38:26 
Begonnen von Ali084 - Letzter Beitrag von Ali084
Hallo ich hatte meine OP vor 2 Wochen. Zuhause wenn ich nach dem Schlafen gehen aufwache habe ich sehr starke Schmerzen die sobald ich aufstehe nach paar Minuten weg gehen. Hat jemand Erfahrung damit?

 2 
 am: 23. Juli 2019, 22:35:34 
Begonnen von jessidiesdas13 - Letzter Beitrag von Ali084
Ich habe genau so Rückenschmerzen gehabt die ziemlich schlimm waren. Mittlerweile sind die Schmerzen fast weg jedoch fühlt sich es immernoch unwohl an wenn ich sitze. Wie sieht es bei dir aus? Außerdem hast/hattest du auch starke Schmerzen nach dem Schlafen gehen. Wenn ich aufwache habe ich starke Schmerzen die dann nach paar Minuten verschwinden

 3 
 am: 22. Juli 2019, 19:52:22 
Begonnen von jessidiesdas13 - Letzter Beitrag von jessidiesdas13
So, morgen werde ich entlassen. Eine Woche KH-Aufenthalt reicht dann auch! Mein PDK wurde gestern entfernt und ich hatte nur sehr geringe Schmerzen. Das schlimmste sind die Rückenschmerzen, die, egal was ich mache, einfach nicht weg gehen! Aufstehen und laufen kann ich ganz alleine, klar ist es anfangs alles noch sehr unangenehm und nicht schmerzfrei. Aber ich denke wer diese OP nur nicht machen lässt, weil er Angst vor den Schmerzen hat, ist verrückt ;D
In 3 Wochen ist die Nachkontrolle, drückt mir die Daumen, dass alles glatt geht.

 4 
 am: 22. Juli 2019, 17:32:40 
Begonnen von sidewinda323 - Letzter Beitrag von sidewinda323
Das wird bei mir erst gemacht wenn der Bügel raus kommt.

@marvin216

Wieviel Millitmeter oder sogar Zentimeter wurde bei dir der Rippenknorpel korrigiert? Was schätzt wie weit das zurück gegangen ist?

 5 
 am: 22. Juli 2019, 15:03:27 
Begonnen von Kessy - Letzter Beitrag von Lalille
Hallo Kessy

Ich kann die Kinderchirurgie der Uniklinik Bonn sehr empfehlen.
Meine Tochter hatte von Babyalter an schon eine auageprägte Trichterbrust, die sich im Lauf der Jahre und vor allem mit fortlaufen der Pubertät noch mehr ausprägte.
Im Kindesalter hat sie das nicht so gestört, aber mit einsetzender Pubertät und Brustwachstum (die vor OP in den Trichter fielen) störte es sie zunehmend. Letztes Jahr im März war es soweit, dass sie weinend auf der Couch saß,  weil es sie massiv störte.
Im Mai hatten wir unseren ersten Termin nur für Informationen dort und zur ersten Begutachtung.
Festgestellt wurde ein enorm tiefer Trichter, mit leichter asymmetrie. Wir wurden aufgeklärt, dass falls sie sich zur OP entscheiden würde, mindestens zwei Bügel nötig wären und auch über Risiken und das die OP kein Spaziergang ist. Nach dem Termin stand für meine Tochter fest, dass sie es definitiv lassen machen möchte. Die Voruntersuchungen fanden im Juli statt, ein aktuelles MRT konnten wir in der Heimatstadt machen und die Ergebnisse dann mitbringen.
Die OP war eine Woche vor dem Herbstferien und es wurden drei Bügel und zwei Stabilisatoren. Bei zwei Bügeln war alles zu instabil. Die Ärzte und Pflegerinnen waren sehr nett und haben meine Tochter immer gut mit eingebunden.( sie hat Autismusspektrumsstörung)
Montags war die OP und Samstags wurde sie entlassen.
Das Ergebnis sieht super aus.

Edit. Meine Tochter war bei der OP 15.
Alles liebe
Lalille

 6 
 am: 21. Juli 2019, 11:22:22 
Begonnen von XMan - Letzter Beitrag von XMan
Danke für die Antworten  :)

Ich werde mich wie geplant am Donnerstag in Buch operieren lassen, da ich die Schmerzen langsam leider nicht mehr aushalte.

-Max

 7 
 am: 20. Juli 2019, 16:50:15 
Begonnen von sidewinda323 - Letzter Beitrag von marvin216
Bei meiner OP nach Nuss wurde eine Rippenknorpelresektion gemacht. Ist schon ein großer Unterschied zu vorher. Warum man das bei dir bei der Rezidiv-OP nicht gemacht hat, verstehe ich nicht.

 8 
 am: 20. Juli 2019, 11:38:46 
Begonnen von Fatish - Letzter Beitrag von Vorrez411
Siehe PN :)

 9 
 am: 20. Juli 2019, 11:10:59 
Begonnen von Fatish - Letzter Beitrag von Fatish
Hallo, Würde meine Saugglocke gerne verkaufen.

Wurde Regelmäßig genutzt.
Leider habe ich weder die Rechnung noch sonstiges dazu, aber den Zustand kannst du ja auf den Fotos sehen. Sie funktioniert einwandfrei, hat halt leichte Gebrauchs spuren.
Der Neupreis war 700 Euro, mir ist bewusst, dass ich diesen Preis sicher nicht verlangen kann, darf, soll. :)

Daher biete ich meine für 450 Euro an.

Hoffe auf Schnelle Antwort :)

Gruß

Fatish

 10 
 am: 20. Juli 2019, 11:09:48 
Begonnen von DanBo - Letzter Beitrag von Fatish
Hallo, Würde meine Saugglocke gerne verkaufen.

Wurde Regelmäßig genutzt.
Leider habe ich weder die Rechnung noch sonstiges dazu, aber den Zustand kannst du ja auf den Fotos sehen. Sie funktioniert einwandfrei hat halt leichte Gebrauchs spuren.
Der Neupreis war 700 Euro, mir ist bewusst, dass ich diesen Preis sicher nicht verlangen kann, darf, soll. :)

Daher biete ich meine für 450 Euro an.

Hoffe auf Schnelle Antwort :)

Gruß

Fatish

Seiten: [1] 2 3 ... 10