Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
 91 
 am: 17. Juli 2018, 13:38:22 
Begonnen von Emil. - Letzter Beitrag von Sascha
Würde auch raten mindestens bis 18 zu warten. Operiert man zu früh, entsteht oft später ein Bumerang Effekt. Da das Brustbein zu weich ist. Um dies zu vermeiden, wählen erfahrene Nuss Chirurgen heutzutage zumeist dann eine sehr lange Bügeltragezeit von 5 und mehr Jahren.

mfg

 92 
 am: 14. Juli 2018, 16:50:43 
Begonnen von Gundam - Letzter Beitrag von UpsUpsUps
Ich würde jederzeit einer Operation zustimmen, glaub mir schmerzen sind doch nix wenn man sich danach besser fühlt. Wer nix wagt der gewinnt auch nix. Wenn du die Chance schon hast dann nimm sie an.

 93 
 am: 14. Juli 2018, 14:41:08 
Begonnen von OS92 - Letzter Beitrag von UpsUpsUps
Ich wohne auch in Bayern, wenn du nur wissen möchtest ob du gesundheitliche Einschränkungen hast, kannst du auch einfach bei deinem Hausarzt eine Überweisung für einen Lungenfunktionstest ausstellen lassen, größter Indikator ob du Einschränkungen beim atmen hättest. Und sonst vlt. zu einem Orthopäden wegen deiner Wirbelsäule, ob du evtl. einen Rundrücken hast wegen der Trichterbrust, aber glaub mir das merkst du selber auch, da tut dir nämlich dein Rücken oft weh. Dann hättest du Gewissheit, wenn du keine Operation möchtest bringt es nicht viel zu einem Chirurgen zu gehen, wenn du dich mal anders entscheidest wäre die Uni Klinik München ein guter Anlaufpunkt, die ist nicht weit weg vom Bahnhof, der Chirurg dort ist recht nett. MRT oder CT würde auch noch was bringen wenn du mit der Lunge und dem Rücken Einschränkungen hättest, so könnte dein Herz noch betroffen sein. Dauerhafte Lösungen bei Einschränkungen ohne Operation sind unmöglich, meine Wirbelsäule war damals mit spezieller Physiotherapie sehr gut und jetzt wieder Probleme da wo die Einsinkung ist. Kommt dann immer wieder, auf Dauer nicht sinnvoll. Der Chirurg ist nur dafür da deinen Trichter einzuschätzen, dich anzuschauen, zu beurteilen und evtl. dir den Vorschlag für eine Operation zu geben, ob du körperlich Eingeschränkt bist weiß er am Ende auch nicht genau, er kann es vermuten, um es genau zu wissen musst du zu den oben angegebenen Tests die du bei jedem Orthopäden, Lungenfacharzt, Radiologen machen lassen kannst. Doch ein CT bekommst du wahrscheinlich nicht einfach so wegen der Strahlenbelastung, außer ein Arzt veranlagt das unbedingt, aber ein MRT ist das gleiche nur ohne Strahlung, das bekommst du sicher problemlos. Aber klär davor das mit den Lungen und deiner Wirbelsäule ab.

 94 
 am: 14. Juli 2018, 14:30:13 
Begonnen von Emil. - Letzter Beitrag von UpsUpsUps
Warte bis du 18-20 bist dann hast du bessere Chancen später zufrieden zu sein. Ich wurde mit 15 operiert und der Spaß hat nicht lange gehalten, ich denke selbst wenn ich mit Nuss operiert worden wäre, wäre sie weider eingesunken. Bin jetzt 21 und bin noch einiges gewachsen und alles. Aber am Ende musst du es selber entscheiden.

 95 
 am: 14. Juli 2018, 14:23:12 
Begonnen von Chrischi - Letzter Beitrag von UpsUpsUps
Überlege dir gut ob du dich jetzt schon operieren möchtest, Ich denke sehr 18 ist ein besseres Alter, da wächst du nicht mehr so sehr. Im schlimmsten Fall kann deine Brust wieder einfallen nach der Bügel Entnahme.

 96 
 am: 13. Juli 2018, 19:44:59 
Begonnen von BriiqX - Letzter Beitrag von BriiqX
Hallo zusammen,

Danke erstmal für eure Antworten  :)
Ich hatte besonders im Alter von 14-15 schon sehr damit zu kämpfen. Ich war kaum im Schwimmbad etc. Inzwischen komm ich damit aber recht gut klar und lebe wie jeder andere. Natürlich wünsch ich mir oft eine ganz normale Brust zu haben aber gesundheitlich geht es mir ja blendend, dementsprechend werde ich so wie ich jetzt bin erstmal weiterleben :)
Ich wollte einfach mal paar Meinungen von anderen, die das selbe Problem haben. Vielen Dank dafür :)

mfg

 97 
 am: 13. Juli 2018, 18:48:29 
Begonnen von BriiqX - Letzter Beitrag von martin_30
Hi,

Deinen Trichter finde ich deutlich, aber nicht besonders stark ausgeprägt. Ob man darüber wegsehen kann? Das liegt am Auge des Betrachters. Ob Du darüber hinwegsehen kannst? Denke schon, wenn Du keine körperlichen Beeinträchtigungen spürst. Optisch gibt es schlimmere Ausprägungen.

Bild 4 erinnert mich übrigens sehr an meine eigene Trichterbrust...

Gruß Martin

 98 
 am: 13. Juli 2018, 17:26:46 
Begonnen von AnnaMiau - Letzter Beitrag von UpsUpsUps
Mir geht es ähnlich so, ich fasse mich nicht an am Brustkorb, wenn ich mal muss zum sauber machen dann sehr ungern und nur in der Dusche, auch bin ich seit meiner Operation nichtmehr im Schwimmbad gewesen oder mal ohne t shirt rumgelaufen. Ängste hab ich keine und mein größter Wunsch wäre eine 2 Operation, Schmerzen sind mir egal, Hauptsache ich hab es probiert das ich am ende glücklich werde. Ist ja kein Leben wenn man sich vor einer Operation am Brustkorb anfassen kann und alles und danach nichtmehr. So 3 Monate nach meiner Operation hatte ich damit keinerlei Probleme, konnte mich da anfassen und alles, seitdem es langsam wieder eingesunken ist hat es mich verändert, die ganze Hoffnung und das Vertrauen war weg. Bin seitdem auch eher verkorkst wenn man das sagen darf, kann mich nicht wirklich freuen egal was ist, bin immer irgendwie traurig und enttäuscht und das seit über 4 jahren. War mal bei einer Psychologen aber hat mir nix gebracht, die erzählt mir was von meiner Kindheit und alles, so ein Unsinn, wenn ich vor meiner Operation anders war. Ich schieb auch nicht alles schlechte in meinem Leben auf meine Brust ich will einfach mal ohne t Shirt rumrennen ohne das ich mich schämen muss das ist alles, da kommt man sich ja vor wie ein Opfer der Gesellschaft. Ob ich ne 2 Operation bekomme weiß ich nicht, im Notfall Zahl ich es selber ( eineinhalb Jahre sparen) also werd ich es sicher irgendwann bekommem. Ich denke das du dir auch viele Hoffnungen gemacht hast und sie am Ende nicht erfüllt wurden, vlt solltest du auch darüber nachdenken nochmal etwas machen zu lassen. Ich denke auch oft über ein Implantat nach im schlimmsten Fall, dann würde ich wenigstens keine komplexe haben mich dort anzufassen, das würde für das Wohlbefinden sicher auch viel bringen. Ich denke der Trichter ist das Problem, das dieser noch nicht ganz weg ist, wie du selber sagst findest du selber das du nicht wie andere Mädchen/Frauen aussiehst, also bist du unzufrieden, wie ich. Ich will zum Beispiel nur ne flache Brust, ich will nicht der schönste sein, oder was weiß ich, nur das diese delle weg ist dann wäre ich glücklich.

 99 
 am: 11. Juli 2018, 20:21:16 
Begonnen von OS92 - Letzter Beitrag von Trichter8
Ich persönlich glaube das nicht, vielleicht kaschiert.
Saugglocke meiner Meinung sehr viel Aufwand mit sehr wenig Ertrag.

 100 
 am: 11. Juli 2018, 20:19:34 
Begonnen von Hufflpuff - Letzter Beitrag von Trichter8
Vater, Bruder, Tochter .
Bei Tochter sehr schwerer Befund .

Seiten: 1 ... 8 9 [10]