Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Unattraktiv durch Trichterbrust?  (Gelesen 26986 mal)

Jackson

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 200
Unattraktiv durch Trichterbrust?
« am: 08. Juli 2004, 12:28:03 »

Hi!

Da diese Diskussion ja offenbar von grossem Interesse ist und nicht unbedingt in den "Saugglocke"-Thread passt mach ich hier mal einen neuen Anfang.

Meine Erfahrungen: Frauen haben mich aufgrund meiner (ehemaligen) TB nie abgelehnt... es war für mich nur immer ein grosses Handycap, weil ich dadurch sehr unsicher war. Irgendwann muss man ja seine Tarnung in Form von Kleidung mal fallen lassen... Du Schatz... ich hab da übrigens was.... so ein scheiß!

Über meine Erfahrungen im Sportuntericht brauch ich euch ja nichts zu erzählen!

Gruss Jackson
Gespeichert

vito

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 111
Replying to Topic 'Unattraktiv durch Trichterbrust?'
« Antwort #1 am: 08. Juli 2004, 12:37:56 »

Ja das mit dem ausziehen vor mädchen ist schon so nen problem.
Haben bei mir zwar nie was gesagt aber komisch geschaut wurde schon ,  nur einmal kam ein (wow was ist das denn).
Das war dann ne ziehmlich unangenehme Situation.
Gespeichert

toby

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 299
Replying to Topic 'Unattraktiv durch Trichterbrust?'
« Antwort #2 am: 08. Juli 2004, 12:45:29 »

Ich hatte halt eine TB, die nicht gross auffiel. Also 2.5cm tief, grossflächig. Wurde eigentlich nie darauf aufmerksam gemacht. Ein paar mal in der Schule, meine jetztige Freundin (habe sie 1 Monat vor  TB OP kennengelernt) hat die TB nicht mal bemerkt. Im Gegenteil sie fand meinen Körper seeehr anziehend, habe ja damals auch schon trainiert. Als ich sie darauf ansprach, ob sie an meinem Körper nichts komisch finde, ging es etwa 5 Minuten bis das Thema auf die TB schwenkte. Komischerweise finded sie die TB auf alten Fotos aber doch recht störend.

Zum Topic: Unattraktiv durch TB? - Ja, sicher jedenfalls für einen selbst.
Gespeichert

vito

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 111
Replying to Topic 'Unattraktiv durch Trichterbrust?'
« Antwort #3 am: 08. Juli 2004, 12:57:05 »

Ich trainiere auch schon seit einen jahr und finde das die trichterbrust dadurch bloß noch auffäliger geworden ist.
Gespeichert

DanteHamburg

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 137
Replying to Topic 'Unattraktiv durch Trichterbrust?'
« Antwort #4 am: 08. Juli 2004, 19:27:01 »

Zum Thema unattraktiv: Klar ist eine Trichterbrust nicht besonders schön, habe aber festgestellt dass sie kaum jemanden stört.
Früher war ich dermaßen gehemmt, dass ich nur im Dunkeln Sex hatte und die anderen meine Brust weder gesehen noch gefühlt haben. Ich habs sogar mal fertiggebracht mit jemandem zusammen zu duschen ohne dass er meine Tb sehen konnte. War echt ne Meisterleistung und teilweise ganz schön anstrengend.
Meine Erfahrung ist: Ne Tb ist nicht besonders schön und kann dazu führen dass man ziemlich gehemmt ist, wenn man aber jemanden kennenlernt der einen attraktiv (bzw. geil) findet ist das nur noch nebensächlich.
Gespeichert

vito

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 111
Replying to Topic 'Unattraktiv durch Trichterbrust?'
« Antwort #5 am: 08. Juli 2004, 22:08:33 »

Also das mit dem duschen ist wirklich ne glanzleistung:-)
Wie hast du das gemacht auch im dunkeln geduscht??
Gespeichert

toby

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 299
Replying to Topic 'Unattraktiv durch Trichterbrust?'
« Antwort #6 am: 08. Juli 2004, 23:01:07 »

@vito: dieser effekt kann bestimmt auftreten, war bei mir auch so, hielt sich baber in grenzen, da meine TB nicht so tief war. aber eins ist klar. das training VERBESSERT den gesamteindruck so oder so. meine freundin war damals so sehr auf meinen bauch fixiert, dass alles andere zur nebensache wurde... :) war mir ganz recht.

also auch wenn das training die TB evtl. etwas tiefer erscheinen lässt, so sieht eine trainierte TB doch noch bei weitem besser aus, als eine untrainierte.

aber um die TB zu verstecken, helfen meiner nach am meisten gute bauchmuskeln. die sind dann auch ganz gut zu gebrauchen um allfällig hervorstehende rippenbögen zu kaschieren (nach der OP).
Gespeichert

Maxime

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 33
Replying to Topic 'Unattraktiv durch Trichterbrust?'
« Antwort #7 am: 09. Juli 2004, 00:17:56 »

Im Alter von ca. 10 Jahren sagte ein Kinderarzt nach einer Routineuntersuchung zu mir: "Wenn Dich eine Frau wegen der Trichterbrust ablehnen sollte, dann schieß' sie in den Wind." Damals verstand ich noch nicht, was er meinte. Erst später wurde mir klar, dass die Trichterbrust mein Leben mehr prägen sollte als alles andere und dass ich mit dem "in-den-Wind-schießen" gar nicht so schnell nachkommen kann wie mich Frauen ablehnen.

Meine Trichterbrust war 9 cm tief und fiel wegen meines extrem flachen Oberkörperbaus besonders negativ auf. Selbst angezogen bin ich den Frauen "obenrum" viel zu dünn und zu unattraktiv. Und zugegeben: Es sieht wirklich übel aus.

Mittlerweile bin ich über 30 Jahre alt und hatte noch nie eine Freundin. Mehr als Mitleid, Verständnis oder dumme Kommentare habe ich vom anderen Geschlecht bislang nicht bekommen. Die wenigen Frauen, die sich meiner erbarmten und mit mir ausgingen sprangen peinlich berührt spätestens dann ab, als ich ihnen mein Geheimnis offenbarte. Ich mache ihnen deswegen keinen Vorwurf. Ich habe ja nicht einmal verstanden, warum sie überhaupt mit mir ausgingen.

Diese Erfahrungen haben tiefe Spuren hinterlassen und mein Selbstbewußtsein zerstört. Seit vielen Jahren lebe ich weitgehend zurückgezogen. Ich gehe kaum aus, mache keinen Sport und gehe selbstverständlich niemals baden, obwohl ich mich sehr nach alledem sehne. Ihr könnte Euch vorstellen, dass meine Ausstrahlung unter diesen Vorbedingungen nicht die beste ist. Aufgrund meiner depressiven Grundstimmung bin ich bei den Frauen sogar als Gesprächspartner unten durch.

Mein Versuch, mit Hilfe einer OP aus diesem Teufelskreis auszubrechen, ist leider gescheitert. Meine TB ist nach der OP ungleichmäßig wieder eingefallen. Mit den seit der OP extrem hervorstehenden unteren Rippenbögen sieht mein Oberkörper jetzt noch flacher und katastrophaler aus als jemals zuvor.

Im Moment will ich nur noch allein sein. Ob ich die Kraft für einen zweiten Anlauf in ein neues Leben aufbringen werde, weiß ich noch nicht.
Gespeichert

vito

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 111
Replying to Topic 'Unattraktiv durch Trichterbrust?'
« Antwort #8 am: 09. Juli 2004, 00:44:03 »

@Toby ja das mit dem bauchmuskeltraining ist so ne sache da passiert einfach nix ist zum heulen.
Ich werde aber auch mit viel mehr fleiß rangehen wenn ich wenn es klappt meine op hinter mir habe.Denke mal dan amcht es gleich doppelt soviel spaß.
@Maxime komm schon so schlimm ist ne trichterbrust auch nicht das man sich zurückziehen muss du lebst nur einmal zwar mit trichterbrust aber du lebst also raus aus dem bunker und ab unter menschen.
Gespeichert

toby

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 299
Replying to Topic 'Unattraktiv durch Trichterbrust?'
« Antwort #9 am: 09. Juli 2004, 08:07:49 »

@vito: ja aber gib bloss acht. die ersten 3 monaten solltest du wirklich NICHTS machen und dann langsam anfangen. ich habs so gemacht und auch wenn es fast härter war als die spitalwochen, habe ich es nicht bereut. nach der op wirst du aber definitiv motivierter sein als jetzt :)

@maxime: das ist ja echt einen horrorstory. wieso wagst du nicht einfach einen neuen anlauf für eine OP? wo hast du dich beim 1. mal operieren lassen? wie tief ist deine TB jetzt noch?
Gespeichert

DanteHamburg

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 137
Replying to Topic 'Unattraktiv durch Trichterbrust?'
« Antwort #10 am: 09. Juli 2004, 08:46:05 »

Zitat
Originally posted by vito


             Also das mit dem duschen ist wirklich ne glanzleistung:-)
Wie hast du das gemacht auch im dunkeln geduscht??


Das war ja eben die Glanzleistung: Das gesamte Bad war hell erleuchtet :-)
Gespeichert

DanteHamburg

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 137
Replying to Topic 'Unattraktiv durch Trichterbrust?'
« Antwort #11 am: 09. Juli 2004, 08:54:30 »

@ Maxime  

Ich an Deiner Stelle würde alles machen was auch nur irgendwie nützen könnte.
1: Wegen der Depressionen zu einem Psychologen gehen, dauert zwar ne Weile, aber danach sieht man einige Dinge wirklich in einem ganz anderem Licht.
2: Sport. Muskelaufbau ist immer gut, der Gesamteindruck verbessert sich. Wenn auch nicht extrem, aber immerhin er verbessert sich...trotz Trichterbrust. Wenn das Umziehen in den Kabinen ein Problem ist kann man sich ja ne ruhige Ecke suchen und von den Leuten wegdrehen (Duschen kann man auch zu Hause).
3: Freunde/ gute Verwandte (sofern vorhanden) in die Situation einbinden, aber ohne sie mit ständiger Jammerei zu Nerven. Die bauen einen auf und helfen.

Auch wenn vieles scheiße läuft darf man niemals aufgeben!!!
Gespeichert

vito

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 111
Replying to Topic 'Unattraktiv durch Trichterbrust?'
« Antwort #12 am: 09. Juli 2004, 10:51:29 »

@toby wie ist das eigentlich mit bankdrücken kann man das wieder im vollen umfang machen nach der op.Klar langsam anfangen aber kann man sich langsam wieder an alte gewichte rantasten oder tud das weh.
Gespeichert

Anonymous

  • Gast
Replying to Topic 'Unattraktiv durch Trichterbrust?'
« Antwort #13 am: 09. Juli 2004, 11:40:24 »

hi,
ich würde eine tb bei einem sonst attraktivem mann nicht als störend empfinden. die tb kann man nicht direkt alleine beeinflussen, den rest in einem gewissem maße schon. also maxime: tue was für den rest, es liegt bestimmt nicht an der tb alleine!!
ich, als mädel mit einer ehemals asymetrischen tb mit amazonen-syndrom hatte es da auch verdammt schwer. mir ging es ähnlich wie maxime. ich tat allerdings sehr viel für den restlichen körper. ausgezogen habe ich mich aber bis heute noch nicht vor jemanden. fange aber langsam damit an etwas "freizügiger" zu werden, bin somit auf dem besten weg ein normales verhältnis zu meinem körper zu bekommen....

lg vanessa (tisch)
Gespeichert

toby

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 299
Replying to Topic 'Unattraktiv durch Trichterbrust?'
« Antwort #14 am: 09. Juli 2004, 15:38:59 »

@Vito: Ist kein Problem. Nach der Schohnzeit langsam mit Bankdrücken beginnen. Vielleicht besser noch geführt zu Beginn. Was eher Probleme bereitete waren Sachen wie Biceps Curls mit Langhanteln. Und zwar wegen den Narben, die haben mich bestimmt noch 5,6 Monate nach der OP gestört... Freu mich schon auf die Stabentnahme...

@Tisch: Du hast immer noch Probleme mit deinem Körper??
Gespeichert