Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Saugglocke Abgelehnt  (Gelesen 2668 mal)

florian1992

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 60
Saugglocke Abgelehnt
« am: 01. April 2014, 23:06:49 »

was meint ihr??
« Letzte Änderung: 02. April 2014, 02:09:25 von florian1992 »
Gespeichert
Mit 20 Jahre Trichterbrust OP nach Nuss.  TB-Tiefe: 3,5 cm 1 Bügel

florian1992

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 60
Re: Saugglocke Abgelehnt
« Antwort #1 am: 02. April 2014, 22:59:59 »

bei wem wurde es bezahlt?
Gespeichert
Mit 20 Jahre Trichterbrust OP nach Nuss.  TB-Tiefe: 3,5 cm 1 Bügel

florian1992

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 60
Re: Saugglocke Abgelehnt
« Antwort #2 am: 04. April 2014, 01:59:09 »

SCHADE WEIS NIEMAND BESCHEID? ODER HAT NE MEINUNG DAZU?
Gespeichert
Mit 20 Jahre Trichterbrust OP nach Nuss.  TB-Tiefe: 3,5 cm 1 Bügel

ex.pectus

  • Globaler Moderator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 1405
    • ex-pectus Blog
Re: Saugglocke Abgelehnt
« Antwort #3 am: 05. April 2014, 14:43:11 »

Hier im Forum gibt es ein paar User, denen die Saugglocke von der KK bezahlt wurde. Das war dann aber nicht so, dass es sich dabei um KK handelt, die die Saugglocke immer bei jedem sofort bezahlen, sondern das waren sogenannte Einzelfallentscheidungen auf "Kulanzbasis". So habe ich das jedenfalls verstanden. Und auf Kulanz gibt es keinen Rechtsanspruch.

Hier ein Beispiel mit Brief: http://www.trichterbrustforum.de/index.php/topic,1241.msg10405.html#msg10405

Wenn es um den finanziellen Aspekt geht, sollte man auch bedenken, dass die Preise für gebrauchte Saugglocken relativ hoch sind. Und zwar nicht nur beim Kauf, sondern logischerweise auch beim Verkauf. Mit etwas Glück und entsprechendem Geschick handelt es sich quasi nur um ein "Pfand" das man (erstmal) bezahlt: den Kaufpreis erhält man beim Verkauf in fast gleicher Höhe zurück. Das hängt sicherlich davon ab, über welchen Zeitraum man die Saugglocke benutzt. Aber wenn man mit ihr nicht zufrieden sein sollte, wird der Zeitraum nur kurz sein. Und wenn der Zeitraum sehr lang wird, dann ist es vielleicht auch gerechtfertigt, wenn die Investition = "Pfandverlust" entsprechend höher ausfällt.

600 EUR ist natürlich nicht wenig. Aber wenn man bedenkt, dass es Handys für den gleichen Preis gibt, die generell nicht von der KK erstattet werden ... (und auch von Personen mit niedrigem bis keinem Einkommen erworben werden ...)

« Letzte Änderung: 05. April 2014, 14:45:21 von ex.pectus »
Gespeichert
Trichter-/Kielbrust Nuss-OP 22.10.2010 (43 J, m, 185 cm, 71,5 kg, Berlin-Buch Prof. Schaarschmidt)
2. OP=Bügelentfernung 20.11.2013 (Magdeburg, Dr. Lützenberg)
meine Trichterbrust-OP-Seite

florian1992

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 60
Re: Saugglocke Abgelehnt
« Antwort #4 am: 05. April 2014, 19:21:07 »

ICH BEZAHL NIX ;WERDE JETZT MIT GUTEN ARGUMENTEN EINSPRUCH EINLEGEN!
Gespeichert
Mit 20 Jahre Trichterbrust OP nach Nuss.  TB-Tiefe: 3,5 cm 1 Bügel

KingOfGtoM

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 76
Re: Saugglocke Abgelehnt
« Antwort #5 am: 23. April 2014, 01:00:42 »

also mir wurde damals das teil bezahlt ;)

hab aber auch etwas übertrieben in mein brief.. das mich die TB zu depressionen leitet und das kosten für eine Psy behandlung und für ein Therapeuten viel teurer wäre als die einmaligen kosten von 600€

hab eben so gesagt das ich (ja noch schüler war) gemobbt wurde und naja wenig auf Depression gemacht dann machen die das sofort weil sie panik haben das du in die Klapse kommst ;) und dann müssen die viel mehr bezahlen denn so ein aufenhalt muss die KK zahlen und das sind dann mehrere 1000€
Gespeichert