Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Welche Methode?  (Gelesen 309 mal)

XMan

  • Gast
Welche Methode?
« am: 07. Juli 2019, 19:18:59 »

Hallo zusammen, ich habe eine Frage. Habe nach 4 Monaten Wartezeit endlich die Kostenübernahme von der Krankenkasse für meine Trichterbrust OP nach Nuss bekommen. Nun ist es in 2 Wochen soweit und jetzt schleichen sich leise Zweifel ein, weil mein Brustbein sehr stark nach innen gedreht ist und ich die Befürchtung habe, dass das Brustbein nach einigen Jahren bei dieser Methode wieder "einfällt".

Wäre die andere Methode nicht vielleicht besser? Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit der Methode nach Nuss bei stark gedrehtem Brustbein?

Bin etwas verunsichert, hab mir durch den Kampf mit dem MdK bisher nicht viele Gedanken gemacht.
Vielen Dank schon mal im Voraus!
Gespeichert

Ina

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Welche Methode?
« Antwort #1 am: 08. Juli 2019, 09:18:56 »

Du hattest hoffentlich schon vorab Rücksprache mit einem Spezialisten, wenn du solch konkrete Terminpläne hast? Und der wiederum wird dir ja vermutlich schon genau geschildert haben, wie er bei deiner Ausgangslage mit Nuss korrigieren kann? Äussere deine Bedenken. Und wenn du kein Vertrauen finden konntest und es dich nicht 100% überzeugt hat, solltest du dir unbedingt eine Zweitmeinung einholen, bevor du operieren lässt.
Gespeichert

Ali084

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Welche Methode?
« Antwort #2 am: 18. Juli 2019, 19:51:44 »

Ich hab auch ein Brustbein das gedreht war. Dadurch stand mein linker Rippenbogen weiter raus als der rechte. Nach meiner OP vor einer Woche ist das immernoch der Fall aber der Arzt meinte dass sich das mit der Zeit bessert. Wurde nach Nuss operiert
Gespeichert

XMan

  • Gast
Re: Welche Methode?
« Antwort #3 am: 21. Juli 2019, 11:22:22 »

Danke für die Antworten  :)

Ich werde mich wie geplant am Donnerstag in Buch operieren lassen, da ich die Schmerzen langsam leider nicht mehr aushalte.

-Max
Gespeichert