Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Unzufrieden nach Nuss-OP  (Gelesen 98 mal)

IvanDrago1309

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Unzufrieden nach Nuss-OP
« am: 04. August 2019, 12:31:52 »

Hallo zusammen,
ich bin nun auch Mitglied dieses Forums, war sonst auch immer nur ein stiller Mitleser :D
Ich hoffe, Ihr könnt mir weiter helfen. Habe nämlich folgendes Problem.
Ich wurde im Mai, nach Nuss operiert. Alles verlief so, wie es sollte. Jedoch wurde bei der Op nur das „Loch“ in Normalstellung gebracht mit einem Bügel. Jedoch war/ist meine Trichterbrust sehr großflächig gewesen. Heißt das komplette Brustbein (bis zum Hals) ist immernoch bis zur tiefsten Stelle 3cm tief. Jetzt meine Frage. Denkt ihr, dass ich zusätzlich mit der Saugglocke das komplette Brustbein noch anheben kann (ausschließlich Brustbein)?
Zu meiner Person. Ich bin 1,86m groß, wiege 75Kg und 24 Jahre alt.
Wäre um jegliche Antwort dankbar😊
Vielen Dank im Voraus.
Gespeichert

sidewinda323

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Unzufrieden nach Nuss-OP
« Antwort #1 am: 10. August 2019, 01:58:43 »

Der Bügel sollte normal reichen, ansonsten nochmal im Krankenhaus nachfragen. Es ist zu empfehlen das du deine Brust trainierst damit die Muskeln den Brustkorb schön auseinander ziehen. Das dauert aber ziemlich lange und ist mit viel fleiß verbunden.

Wie gesagt, geh ins Fitness Studio und trainiere. Mache Liegestütze und Brustschwimmen. Bauchtraining ist auch sehr ratsam falls deine Rippen weit hervor stehen.
Gespeichert

IvanDrago1309

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Unzufrieden nach Nuss-OP
« Antwort #2 am: 10. August 2019, 09:24:50 »

Danke für die schnelle Antwort, mit dem Training habe ich bereits begonnen, jedoch meine ich, dass Brusttraining nicht allzuviel bringen wird, da die tiefste Stelle eher im oberen Bereich des Brustbeins liegt( zwischen Brustwarzen und Hals). Aber in der Theorie müsstest du Recht haben, da das Brustbein mit den Muskelfasern verbunden ist.
Mit den hervorstehenden Rippen hatte ich zumindest Glück, fällt bei mir kaum auf 😊
Gespeichert

sidewinda323

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Unzufrieden nach Nuss-OP
« Antwort #3 am: 10. August 2019, 10:02:17 »

Das ärgerliche ist das man Knochen nicht in so trainieren kann damit sie "gerade" werden, dann wäre eine Trichterbrust ja fast weg zu trainieren. Wie gesagt, die Muskeln dehnen den Brustkorb und heben das Brustbein an, zumindest in der Theorie.

Gespeichert

IvanDrago1309

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Unzufrieden nach Nuss-OP
« Antwort #4 am: 10. August 2019, 18:18:26 »

Die Knochen bzw. Knorpel, würden sich ja automatisch mit dehnen, wenn das Brustbein in Normalstellung wäre. Diese müssen ja zwecks der Atmung immer beweglich sein.
Hätte gedacht, dass das Brustbein sich automatisch noch anhebt, da es ja heißt, dass der Bügel noch gut 1-2 Jahre arbeitet, jedoch sitzt der Bügel ja garnicht direkt unter dem Brustbein, somit wird sich da wohl auch nicht mehr viel tun. Schade eigentlich...
Gespeichert

sidewinda323

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Unzufrieden nach Nuss-OP
« Antwort #5 am: 11. August 2019, 01:33:45 »

Falls dir unwohl ist oder du dir nicht sicher bist geh am besten ins Krankenhaus wo du warst und rede mit dem Arzt
Gespeichert