Autor Thema: Kielbrust  (Gelesen 400 mal)

Texas30

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Kielbrust
« am: 31. Oktober 2019, 13:00:13 »
Hi Leute.

Ich wollte mal Fragen, ob es hier noch Kielbrustgeplagte (So wie ich) gibt ? Ein Austausch mit anderen in anderen Foren war bisher vergebens. Wahrscheinlich gab es kein Interesse mehr... Daher hier ein erneuter Versuch. Bei mir gibt es nicht viel neues. Mache 2-3x die Woche Sport. Habe das Gefühl, dass es etwas hilft...

annaj

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 1048
Re: Kielbrust
« Antwort #1 am: 08. November 2019, 19:24:07 »
Was machst du sonst, außer Sport, um dein Kielbrust zu verbessern?
Weiblich.
1989-2011/01 Silikonimplantat. (16 J)
2011/03 Nuss-OP (modifiziert), dr. Lützenberg, Berlin Charité. (fast 39 J)
2013/08 Stabentfernung, dr. Lützenberg, Uniklinik Magdeburg. Zusätzlich würde grossflächig Muskeln versetzt (versuch Brustrekonstruktion, Knorpel wurde abgeschliffen usw)
2014/04 Brustrekonstruktion, Silikon in beide Brüste. Kleine Korrektur 2014/09 bei dr. Lützenberg.

Texas30

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Kielbrust
« Antwort #2 am: 10. November 2019, 21:18:07 »
Hi.

Schwebt Dir was vor ? Ehrlich gesagt, auch zeitlich bedingt, nicht viel. Habe das ,,Glück``, dass man sie so nicht unbedingt sieht. Genau darin liegt mein Zwiespalt: Sich damit abfinden oder weitere Möglichkeiten suchen etwas dagegen zu tun. Man versucht es halt so gut es geht zu verstecken ;)  Ein bisschen Neid auf andere mit einer ,,normalen Brust``ist schon da... Denke es wird Trichter und Kielbrüstlern gleichermaßen so gehen...

annaj

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 1048
Re: Kielbrust
« Antwort #3 am: 18. November 2019, 15:03:42 »
Wenn du die Brustmuskulatur (und natürlich sonstige...  ;D ) aufbauen würdest, wäre wahrscheinlich der Optik richtig gut, oder was denkst du? Habe ja dein Oberkörper nicht gesehen.

Es gibt Spannplatten, die bei Kielbrust eingesetzt werden, es kommt aber darauf an, ob es für dich eine Alternative wäre. Bist du 30? Dann ist es wahrscheinlich nicht mehr geeignet. Vielleicht solltest du um professionelle Rat bitten? Bei Dr. Ronald Lützenberg z.B. Er drängt nicht auf OP, hat Erfahrung mit Spannplatten bei Kielbrust, also denke ich du wirst eine neutrale Aussage von ihm bekommen können. Adresse bitte googeln, er arbeitet in Magdeburg.
Weiblich.
1989-2011/01 Silikonimplantat. (16 J)
2011/03 Nuss-OP (modifiziert), dr. Lützenberg, Berlin Charité. (fast 39 J)
2013/08 Stabentfernung, dr. Lützenberg, Uniklinik Magdeburg. Zusätzlich würde grossflächig Muskeln versetzt (versuch Brustrekonstruktion, Knorpel wurde abgeschliffen usw)
2014/04 Brustrekonstruktion, Silikon in beide Brüste. Kleine Korrektur 2014/09 bei dr. Lützenberg.

Texas30

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Kielbrust
« Antwort #4 am: 25. November 2019, 20:30:07 »
Zur Optik: Ich habe zummindest das Gefühl, dass Sport etwas hilft auch wenn meine Brust A-Symetrisch ist. ( Also die rechte Seite steht etwas hervor. ) Danke erstmal ich mache mir mal nen Kopf ;)