Autor Thema: Knacken beim Ein- und Ausatmen  (Gelesen 498 mal)

Fujimoto

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Knacken beim Ein- und Ausatmen
« am: 06. Dezember 2019, 09:44:06 »
Hey Leute  :)


Ich hätte eine frage an diejenigen, die die Op bereits länger hinter sich haben.
Meine Op ist jetzt knapp über ein Monat her und es läuft alles soweit normal. Seit zwei Wochen knackst meine Brust (mittig) wenn ich gehe. Es tut zwar nicht weh, jedoch ist es ein unangenehmes Gefühl. Ich habe hier in den Forenbeiträgen gelesen, dass es ganz normal sei und sich legen wird, habe mich daraufhin damit abgefunden. Seit heute früh knackst es jedoch auch beim Ein- und Ausatmen mehrere Male (nur an der linken Brust, da ist auch einer der Stabilisatoren, habe zwei Bügel).
Ich habe nichts konkretes finden können und wollte euch fragen, ob jemand das selbe erlebt hat und wie der Verlauf diesbezüglich war. Würde mich über Antworten freuen.  ;D

Fuji

starfox

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Knacken beim Ein- und Ausatmen
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2019, 16:03:41 »
Hey,

klingt eigentlich ziemlich normal bei dir, war bei mir auch so nach ein paar Wochen. (meine OP war vor 5 Monaten)
Grundsätzlich, du wirst im Laufe der Zeit noch verschiedenste, mehr oder weniger angenehme Schmerzen haben, das ist einfach der normale Ablauf. Ich warte immer erst mal ein paar Tage wie sich der jeweils aktuelle Schmerz entwickelt, bisher war immer nach ein paar Tagen Ruhe. Wenn der Schmerz zu stark wird bzw. über mehrere Tage anhaltend, kannst du anfangen dir Sorgen zu machen ;)
Hatte ein paar Tage direkt nach dem KH ständig ein starkes Kribbeln bzw. Taubheitsgefühl im linken Arm. War nach drei Tagen kurz davor nach Magdeburg zu fahren, plötzlich wars weg.. also ich warte einfach ab, sofern es aushaltbar ist und im bisherigen Verlauf war nach wenigen Tagen dann wieder alles gut.

Ina

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 23
Re: Knacken beim Ein- und Ausatmen
« Antwort #2 am: 23. Dezember 2019, 12:01:46 »
Das Geknirsche war bei mir eine Zeit lang auch sehr intensiv... und dann, quasi von einem Tag auf den nächsten, wars weg. In den ersten Monaten nach der OP passiert noch so viel in der Brustregion, und wie Starfox schon schreibt, don't panic, hartnäckiger Schmerz geht meistens so schnell wieder wie er kommt. Oder verlagert sich von links unten nach rechts oben... Schulter, Rücken... Physio bringt auch wieder jede Menge «Spass»... geht alles vorüber. :)

sidewinda323

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 38
Re: Knacken beim Ein- und Ausatmen
« Antwort #3 am: 12. Januar 2020, 19:50:48 »
Hi, das Knacken habe ich auch öfters mal, vor allem beim Niesen. Niesen tut bis jetzt immer noch am meisten "weh". Beim Training kommt es aber auch ab und zu mal vor das es knackt. Also keine Sorge.

Fujimoto

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Knacken beim Ein- und Ausatmen
« Antwort #4 am: 18. Januar 2020, 16:36:32 »
Hallo :)
nach sechs Wochen Geduld hat es sich größtenteils verbessert. Im Alltag ist es fast komplett weg, nur beim liegen kommt es noch ab und an zum Vorschein. Schmerzen habe ich dabei aber nicht. Geduld ist hierbei wohl tatsächlich die beste Lösung.