Autor Thema: Schmerzmittel nach OP  (Gelesen 104 mal)

mio

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Schmerzmittel nach OP
« am: 26. Mai 2020, 16:01:35 »
Hallo zusammen,

wollte ich mal nachfragen welche Schmerzmittel denn bei euch gut geholfen haben?

Die PDA und die Schmerzpumpe haben bei mir leider nur einseitig gewirkt, daher wurde dann nach 3 Tagen nach der OP auf Hydal (Morphine) gewechselt in Kombination mit mehreren anderen Schmerzmitteln.

Nach meiner Entlassung aus dem KH musste ich zweimal wieder stationär eine Schmerzbehandlung machen und die Dosis vom Hydal wurde verdreifacht.

Dort wurde dann am Ende auch erkannt, dass wegen der Nervenschmerzen Gabapentin(Neuroleptika) hinzugefügt werden muss (das muss ich jetzt seit 6 Monaten nehmen)

Seit ca. 1 Monat hab ich gottseidank die Morphine abgesetzt (die Entzugserscheinungen hatte ich vorher unterschätzt) und nehme nun Noax Uno retard in Kombination mit mehreren Dosen Novalgin und eben die Neuroleptika.

Leider wirkt Noax Uno bei mir nachts kaum und ich bin inzwischen ziemlich am Sand.

Welche Schmerzmittel habt ihr bekommen bzw. was nehmt ihr ein?

Talerin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Schmerzmittel nach OP
« Antwort #1 am: 01. Juni 2020, 21:57:58 »
Hallo mio,

Es tut mir leid, dass du immer noch so stark mit den OP-Folgen zu kämpfen hast.  Gewöhnlich klingt das definitiv nicht.

Hast du schon mal überlegt, eine zweitmeinung von einem anderen Spezialisten einzuholen?

Alles Gute!