Autor Thema: Was denkt ihr von meiner TB?  (Gelesen 192 mal)

Manu714

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Was denkt ihr von meiner TB?
« am: 05. Januar 2022, 17:42:36 »
Hi, bin 18 und habe eine Trichterbrust die mir im Alltag, also Ausdauermäßig Probleme bereitet.
Ich wollte einfach mal fragen, ob sie eher leicht oder stark Ausgeprägt ist.

Talerin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Was denkt ihr von meiner TB?
« Antwort #1 am: 06. Januar 2022, 22:38:00 »
Hallo Manu,

Die Ausprägung kann mit dem Hallerindex beschrieben werden.
Wenn du Beschwerden hast, ist es ja ein Zeichen, dass die Organe bei Belastung nur eingeschränkt arbeiten können.

Bist du schon mal beim Facharzt gewesen, der ein CT gemacht hat?

Mein Trichter sah übrigens ähnlich aus und er wurde häufig unterschätzt, da er flächenmäßig klein war...dafür umso tiefer.
Ich würde es an deiner Stelle abklären lassen!

Viele Grüße!
« Letzte Änderung: 06. Januar 2022, 22:44:08 von Talerin »

Manu714

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Was denkt ihr von meiner TB?
« Antwort #2 am: 10. Januar 2022, 14:14:19 »
Danke für die Antwort.
Ja ich bin grade in Ärztlicher Behandlung. So Ende Januar mache ich ein CT mal schauen was rauskommt.
LG

martin_30

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 129
Re: Was denkt ihr von meiner TB?
« Antwort #3 am: 12. Januar 2022, 09:37:00 »
Hallo Manu,

ich denke, dass es eher umgekehrt ist: großflächige Trichter sorgen eher für körperliche Einschränkungen, da sie das Herz oft etwas drücken, als eng begrenzte, aber tiefe. Ich kenne jemanden, der hat einen sehr tiefen kleinen Trichter und läuft problemlos Halbmarathon. Bei mir ist die Delle sehr großflächig aber das Brustbein nur mäßig tief eingezogen und ich habe schon eher bei körperlicher Anstrengung Beschwerden.

Wenn Du eher im Januar einen Termin zur Abklärung hast kannst Du es ja objektiv untersuchen lassen. Ich finde es mittelmäßig tief und eben schon etwas ausgedehnter bei Dir.

Gruß Martin
« Letzte Änderung: 12. Januar 2022, 09:43:31 von martin_30 »
51 Jahre / Trichterbrust 4 cm nach Linealmethode, großflächig symmetrisch / keine OP