Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Asymmetrische Trichterbrust, 2.2cm tief + BILDER  (Gelesen 6384 mal)

tblerverzweifelt

  • Gast
Asymmetrische Trichterbrust, 2.2cm tief + BILDER
« am: 31. Januar 2013, 18:35:30 »

Hallo ich bekomme ende nächster Woche die saugglocke für 1 monat zum probe tragen zugeschickt . Nun eine frage : ich habe einen sehr großflaechigen trichter. Der berreich.zwischen bauch und Brust ist besonders flach. Wird dieser Bereich durch die sg ebenso angehoben ? Und kann man die sg auch so positionieren dAss Sie die rippen bearbeiten so dsds man diese nivht mehr sieht ?

Tut mir leid bin mit dem Handy on , Rechtschreibung nicht ganz so .
Gespeichert

UpsUpsUps

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 348
Re: Asymmetrische Trichterbrust, 2.2cm tief + BILDER
« Antwort #1 am: 07. Februar 2013, 16:25:04 »

Kenne mich mit der Saugglocke nicht aus. Mit einer Op kann man das alles beheben. Hatte erst heute wieder einen Termin bei meinem Chirurgen. Bei mir sieht man die Bügel deutlich. Is aber normal bei Tb Patienten. Die meisten haben nur wenig Gewebe da. Bei mir sieht man noch den oberen Knochen oder das Gelenk wie man das nennt. Mein Chirurg hat gesagt man sieht sie so sehr wegen den Bügeln, weil sie diesen Knochen auch vordrücken. Ich habe gefragt: kann man das beheben? Antwort: Hätte ich Muskelgewebe da würde man es nicht sehen und man kann es leicht so reintun das man es nicht sieht. Also keine Angst man kann alle Rippen so reintun das man sie nicht sieht. Also nach meiner Einschätzung ist es besser sich mit der Ravitch Op operieren zu lassen, wenn die Rippen so rausstehen. Ich denke eine Nuss Op kriegt das nicht so hin. Oder kann man da die Bügel Senkrecht reintun? Anderst bekommt man die unteren Rippen nicht wirklich weg. Eigene Erfahrung, weil ich hatte das selbe. Jetzt habe ich ein Bügel H drin. :D Das heisst 3 Bügel die zusammen ein H bilden.  :)
« Letzte Änderung: 07. Februar 2013, 16:33:44 von UpsUpsUps »
Gespeichert
Alter 18
Männlich
OP Methode: Ich glaube eine Mischung aus Erlangen und Ravitch.

tblerverzweifelt

  • Gast
Re: Asymmetrische Trichterbrust, 2.2cm tief + BILDER
« Antwort #2 am: 07. Februar 2013, 18:50:06 »

Danke für deine Antwort. Aber einer OP entziehe ich mich nur sehr ungern. Ende nächster bzw. Anfang übernächster Woche habe ich die Saugglocke zum Testen ( 1Monat). Ich schaue, wie es nach Anhebung des Brustbeins dann aussieht. Sollte ich zufrieden sein (auch wenn das Brustbein natürlich erstmal wieder einfällt), schaue ich, dass ich das mit der TK geregelt bekomme und lege mir die Saugglocke zu. sollte ich keineswegs zufrieden bzw. erzielt die Saugglocke nicht die gewünschten Erfolge, so entscheide ich mich zu einer OP.

Gespeichert

UpsUpsUps

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 348
Re: Asymmetrische Trichterbrust, 2.2cm tief + BILDER
« Antwort #3 am: 07. Februar 2013, 20:29:10 »

Ich denke das ist eine gute Idee. Ich glaube in der Uni in Jena wird gerade eine Studie über die Saugglocke gemacht. Wenn du in der Nähe wohnst kannst du vieleicht bei der Studie mitmachen. Aber ich weiß nicht wirklich wie so was abläuft. Also wenn du noch nicht 18 bist dann kriegt man eine Kostenübernahme eigentlich zu 100%. Ärzte drücken da schon ein Auge zu und schreiben rein es wäre dringend etc. Naja die meisten zumindest.  :D Aber du solltest noch auf andere Meinungen warten. Ich bin jetzt nicht so alt also kann es schon sein das ich in einigen Fakten unrecht habe.
Gespeichert
Alter 18
Männlich
OP Methode: Ich glaube eine Mischung aus Erlangen und Ravitch.

tblerverzweifelt

  • Gast
Re: Asymmetrische Trichterbrust, 2.2cm tief + BILDER
« Antwort #4 am: 08. Februar 2013, 15:39:58 »

Bin 18 frisch geworden. Mit der TK bereits in Verbindung, Chance steht sehr gering sagten sie mir am Teleofn. Daher haber ich mir die Hilfe durch das Sanitätshaus geholt, welche sehr zuversichtlich sind (immerhin 50:50 Chance).
Gespeichert

UpsUpsUps

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 348
Re: Asymmetrische Trichterbrust, 2.2cm tief + BILDER
« Antwort #5 am: 08. Februar 2013, 16:28:09 »

Wenn der Chirurg meint du bist gesundheitlich beeinträchtigt und die Tests die man vor einer Op macht das bestätigen muss Tk zahlen egal ob sie wollen oder nicht. Aber naja ich kann dir leider nicht sagen wie das bei älteren abläuft mit den Ärzten. Bei mir war es halt so ich habe einen Termin ausgemacht und wurde von der Assistentin des Chirurges untersucht und dann habe ich gleich einen Op Termin ausgemacht. Ich musste nichs mit meiner KK machen. 30min vor der Op wurde noch ein Bild gemacht für die KK dann gings schon in den Op Saal. Aber meine Tb war auch verdreht obwohl ich nicht weiß was das heißen soll. Herz schlug auch nicht regelmäßig. Das hat vieleicht auch eine Rolle gespielt, obwohl mein Herz erst paar Tage vor der Op untersucht wurde.

« Letzte Änderung: 08. Februar 2013, 16:36:06 von UpsUpsUps »
Gespeichert
Alter 18
Männlich
OP Methode: Ich glaube eine Mischung aus Erlangen und Ravitch.

tblerverzweifelt

  • Gast
Re: Asymmetrische Trichterbrust, 2.2cm tief + BILDER
« Antwort #6 am: 08. Februar 2013, 16:39:45 »

Hi, damit es nicht zu Missverständnissen kommt: Es handelt sich bei mir um den Versuch, die Kosten für die SAUGGLOCKE übernommen zu bekommen, nicht die einer OP. :-)
Gespeichert

UpsUpsUps

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 348
Re: Asymmetrische Trichterbrust, 2.2cm tief + BILDER
« Antwort #7 am: 09. Februar 2013, 12:09:57 »

Ja is mir schon klar :D ich schreib nur gerne sehr viel. Ich glaub man bekommt sowas leider nicht gezahlt. Weil es noch keine Studie gibt das sie auch wirklich langfristig hilft. ich würd mich operieren lassen. Sonst kriegste das nie wirklich weg. Op ist auch nicht so schlimm ich hatte sogar mehr Angst vor den Blutabnehmen als von der eigentlichen Op. Ich hab zwar noch wo ich in den Op Saal geschoben wurde geheult, aber naja :D ich fand die Nadeln schlimmer  ::) .
« Letzte Änderung: 09. Februar 2013, 12:18:48 von UpsUpsUps »
Gespeichert
Alter 18
Männlich
OP Methode: Ich glaube eine Mischung aus Erlangen und Ravitch.

tblerverzweifelt

  • Gast
Re: Asymmetrische Trichterbrust, 2.2cm tief + BILDER
« Antwort #8 am: 09. Februar 2013, 12:36:48 »

Ich bekomme die Saugglocke für 1 Monat und zeige der TK meine Fortschritte. Unterstützt einem persönlichen Anschreiben und Vorher/Nachher Bildern.  Meine Trichterbrust ist jetzt auch nicht sooo tief, dass ich an eine OP denke. Da versuch ich es lieber mit der Saugglocke.

Wenn ich tief einatme und das Brustbein rauspresse, sieht es schon ganz gut aus, obwohl vllt nur 0,5cm angehoben werden dadurch. Durch die Saugglocke wird ja noch mehr angehoben im Idealfall, und das reicht mir. Über die Nacht tragen um dann Schwimmen zu gehen ohne sich zu schämen reicht mir schon. Ob es langfristig was bewirkt, wird die Zeit zeigen.
Gespeichert

UpsUpsUps

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 348
Re: Asymmetrische Trichterbrust, 2.2cm tief + BILDER
« Antwort #9 am: 09. Februar 2013, 12:46:57 »

Tbs sind oft tiefer als sie aussehen. Also vom äußeren würde ich nie ausgehen. Aber du kannst es machen wie du willst. Ich will dir nur paar Tipps geben.
« Letzte Änderung: 09. Februar 2013, 12:49:18 von UpsUpsUps »
Gespeichert
Alter 18
Männlich
OP Methode: Ich glaube eine Mischung aus Erlangen und Ravitch.

tblerverzweifelt

  • Gast
Re: Asymmetrische Trichterbrust, 2.2cm tief + BILDER
« Antwort #10 am: 09. Februar 2013, 13:03:07 »

Ich war bereits beim Arzt !! Er sagte sie ist zwar großflächig, aber NICHT tief (2,2cm) . Saugglocke habe ich vorort schon anrpobiert, und er sagte, die Behandlung würde in der Regel bei mir gut funktionieren. Bitte hör auf mir eine OP reinzureden.
Gespeichert

UpsUpsUps

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 348
Re: Asymmetrische Trichterbrust, 2.2cm tief + BILDER
« Antwort #11 am: 09. Februar 2013, 13:23:07 »

Nur mit der Ruhe. Ich hab nie gesagt du das du dich operieren musst. Ich meine nur es ist besser als eine Saugglocke. Wie vorhin schon gesagt mach was du für besser findest. Aber ich verstehe nicht wieso du sagst das ich dir die Op reinreden will wenn ich schon vorher geschrieben habe (Aber du kannst es machen wie du willst)? Ich weiß nicht was man an du kannst es machen wie du willst nicht versteht. ^^ Hauptsache mich wieder blöd anmachen? Wenn du keine Tipps von mir haben willst dann schreib ich halt nichsmehr bei deinen Threads.
« Letzte Änderung: 09. Februar 2013, 13:33:50 von UpsUpsUps »
Gespeichert
Alter 18
Männlich
OP Methode: Ich glaube eine Mischung aus Erlangen und Ravitch.