Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Saugglocke für Rippen benutzen?  (Gelesen 2700 mal)

SDown

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Saugglocke für Rippen benutzen?
« am: 27. März 2013, 23:43:34 »

Hallo,

ich bin 19 Jahre alt habe eine TB und auch eine Saugglocke. Allerdings ist bei mir auch die linke Seite der Brust quasi komplett "eingefallen" d.h. die unterste Rippe ist normal aber alle dadrüber so bis hin zu Brustwarze sind relativ zur rechten Seite tiefer (nicht ganz so tief wie die TB an sich).
Ist das eine asymmetrische TB?
Was kann ich dagegen am besten tun? ( Ich war schon beim Arzt aber das ist jetzt schon mehrere Jahre her  :-[ ) Die Saugglocke auf der linken Seite zentrieren? Oder ganz normal in der Mitte benutzen, so dass sich nur das Brustbein anhebt.
Oder was völlig anderes :S
Gespeichert

KingOfGtoM

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 76
Re: Saugglocke für Rippen benutzen?
« Antwort #1 am: 08. April 2013, 18:17:00 »

ich weiß nicht ob das so ne gute lösung ist nicht das du dir damit nachher noch die rippen brichst! :o
Gespeichert

SDown

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Saugglocke für Rippen benutzen?
« Antwort #2 am: 11. April 2013, 18:01:28 »

ich weiß nicht ob das so ne gute lösung ist nicht das du dir damit nachher noch die rippen brichst! :o
Guter Witz!

Also es kommt alles mehr oder weniger perfekt hoch. Allerdings bleiben die Rippen kaum in der angehobenen Position sondern gehen sofort fast komplett wieder zurück wenn ich die Saugglocke abnehme. Hab sie aber meist auch nur so eine bis maximal zwei Stunden pro Tag getragen, werde mal versuchen damit zu schlafen.
Gespeichert

KingOfGtoM

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 76
Re: Saugglocke für Rippen benutzen?
« Antwort #3 am: 14. April 2013, 01:13:30 »

das war kein witz sondern eine frage!

du solltest das lieber einen facharzt fragen!
bevor du irgend was machst!

das könnte später schief gehen!
Gespeichert

Jürgen54

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 143
Re: Saugglocke für Rippen benutzen?
« Antwort #4 am: 14. April 2013, 16:20:29 »

Sieht bei mir ähnlich aus, wenn auch nicht so extrem und auf der anderen Seite. Könnte daran liegen, dass dein Brustbein nach links verdreht ist. Müsstes du aber fühlen können, wenn du direkt nach der SG-Anwendung mit den Fingern den Rippenansatz am Brustbein rechts und links abtastest und prüfst, ob der Rippenansatz links tiefer (weiter zurück Richtung Rücken) liegt als rechts.
Wenn's daran liegt, kann sich das mit der Zeit zurückdrehen, da du ja noch relativ jung bist und das noch nicht so verknöchert sein dürfte. Das ganze dauert dann aber auf alle Fälle länger.

Die SG etwas weiter links anzusetzen könnte helfen, grundsätzlich sollte aber eigentlich der tiefste Punkt des Trichters unter der Mitte der Sichtscheibe liegen.
Gespeichert
Alter: 62
TB-Tiefe: ca. 3,5 - 4 cm (Linealmethode)
Keine OP, seit 2011 Saugglocke