Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Abdruck vom Rand minimieren  (Gelesen 1895 mal)

Rob86

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Abdruck vom Rand minimieren
« am: 13. Mai 2014, 15:42:56 »

Hallo,

zu erst einmal eine kurze Vorstellung meinerseits:
Ich nutze die SG jetzt schon sicher 8-9 Jahre. Der größte Erfolg war am Anfang, da hat sich definitiv eine "Blockade gelöst".

Der Trichter fällt definitiv wieder zurück, aber bei weitem nicht mehr so tief. Insgesamt hat sich die SG schon gelohnt. Ich muss fairerweise sagen, dass ich sie nie länger als eine Stunde pro Tag trage. In den letzten Jahren würde ich sogar sagen, dass ich sie nur ca. 2 Stunden pro Woche getragen habe. Derzeit versuche ich sie wieder täglich ca. 1 Stunde zu tragen, insbesondere da die warme Jahreszeit auf einen zukommt.

Neben dem Trichter stört mich eigentlich mehr die linke herausragende Rippe. Dafür gibt es zwar auch OPs, Bügel & Co., aber ich habe noch keinen Bericht gefunden, wo das dauerhaft was gebracht hat. Ich habe die letzten Tage hier sehr viel gelesen.

Insofern heißt es weiter die SG so häufig wie möglich tragen, da meine TB inkl. hervorstehende linke Rippe zu gering ausfällt, um mich einer OP zu unterziehen. Meine Tiefe weiß ich gar nicht mehr, ich schätze mal 2,5cm oder so. Dafür halt großflächig und mit vorstehender linker Rippe. Obwohl ich schlank bin, schaut der Bauchbereich mehr hervor als die Brust. Das häufige Problem halt. Nach dem Tragen der SG sieht alles besser / normaler aus inkl. Rippenbogen. Also heißt es für mich weiter tragen und auch ein wenig trainieren (für den Gesamteindruck).

So, das mal als kleine "Vorstellung", bevor ich nun mit meiner Frage komme:
Ich suche nach einer Möglichkeit den Ring-Abdruck nach dem Tragen der SG zu minimieren. Bei ca. 40-50 Minuten Tragezeit habe ich über 4 Stunden einen deutlichen bzw. sichtbaren Abdruck. Oberkörper frei kann man sich in dieser Zeit noch nicht machen. Durch Herrn Klobe habe ich per Mail den Tipp erhalten (dieser Tipp wurde mal durch einen Patienten herausgefunden), der meinen persönlichen Abdruck deutlich verringert hat. Ich habe das heute das erste mal getestet, und wo ich sonst nach 4 Stunden noch einen sichtbaren Abruck hatte, habe ich heute nach 3 Stunden so gut wie gar keinen Abdruck mehr, Oberkörper frei wäre nun möglich! :)

Es geht konkret darum, Backpapier als Ring zurecht zuschneiden und zwischen die Brust und SG einzuspannen. Mit etwas Geschick bekommt man das gut hin, man muss dann zu Beginn paar mal pumpen, damit die SG an der Brust bleibt. Aber das ist für mich als langjähriger SG-Träger kein Problem.

Jetzt ist es aber noch so, dass ich von Herrn Klobe erfahren habe, dass es seit 2007/2008 eine "neue" SG gibt, die abgerunderter ist, dadurch soll der Abdruck auch nicht mehr so lange sichtbar sein bzw. logischerweise gar nicht mehr so stark von Anfang an sein. Eigentlich bin ich mit dem oben genannten Trick schon relativ zufrieden, aber schneller als 3 Stunden wäre natürlich noch besser. Und evtl. geht es ja noch schneller. Bevor ich die neue SG nun kaufe (aus eigener Kasse inkl. Arzt-Atest-Stress) würde ich sie gerne mal ausprobieren, sprich bei irgendjemanden 40 Minuten tragen und dann schauen, wie es sich mit dem Abdruck verhält. Der muss nämlich mit der neuen SG schneller weggehen als 3 Stunden, ansonsten lohnt sich der Kauf nicht, immerhin habe ich ja schon eine (alte), die mit Hilfe des oben genannten Tipps gut funktioniert. Wäre dazu jemand bereit? Ich würde bei demjenigen vorbeikommen. Wohnt hier jemand im Umkreis von Gießen, Fulda oder Frankfurt?

Grüße
Gespeichert

KingOfGtoM

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 76
Re: Abdruck vom Rand minimieren
« Antwort #1 am: 26. September 2014, 20:34:30 »

nein das ist schwachsinn was Klobe  sagt /schreibt

guck mal auf meine mitgliedschaft bzw meine anmeldung hier im Forum: Registriert: 26. März 2012, 21:24:32
hab also seit da die Saugglocke und meine müsste also eine der neueren sein und ich hab den abdruck auch ständig lange!

ich hab meine saugglocke eine längere zeit sogar fast täglich 24 stunden getragen außer draußen etc (wobei selbst da sie sich gut tragen ließ weil meine freunde bekannten und so kein problem damit hatten und davon wussten und ich mich somit net geschämt habe sie zu tragen....

jedenfalls nein deine antwort die neue saugglocke tut besteht aus weichen Silikon was halt beim tragen nicht weh tut
aber den roten abdruck hat man trotzdem

hab meine saugglocke seit  ne jahr oder so eher weniger getragen nun (trage sie nur noch beim schlafen und hab selbst jetzt noch ne leichten abdruck der mich wohl noch ne paar jahre / monate kp wie lange begleiten wird ;)

aber stört mich nicht ;)

hoffe damit konnte man dir wenigstens den kauf ersparen auch wenn recht spät die antwort kommt :P
Gespeichert