Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Erlangen Synthes Platten Entnahme  (Gelesen 1747 mal)

Sascha

  • Globaler Moderator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 839
Erlangen Synthes Platten Entnahme
« am: 23. Januar 2015, 09:23:57 »

Grüße euch,

nun habe ich mal eine Frage an die betroffenen, im genauen den Erlanger Synthes operierten, die die Platten bereits raushaben.

Wie verhält sich das anschliessend mit den Beschwerden? Wird es schnell besser, oder bleibt der Körper angeschlagen?
Die Entnahme selbst scheint ja einigermaßen schnell zu gehen, hatte da welche mit aufem Zimmer.

Es ist einfach so, dass ich sie jetzt seit fast einem Jahr drinhabe und sie tuhen saftig weh. Eben noch ne Ecke mehr als den schmerz den ich sowieso aus Erlangen behalten habe.
Zum Teil habe ich das Gefühl jede einzelne Schraube zu spüren und es brennt wie sau, teilweise auch nachts, bei Bewegung/Anstrengung sowieso. Laut Röntgenbildern ist aber alles heile.

Wäre über Erfahrungen sehr dankbar.

schöne Grüße
Gespeichert
OPs :
2000 (Nuss), vorzeitge Entnahme, da innere Blutungen, keine Schmerzen
2003 (Erlangen), Grausame Optik, direkter wiedereinfall, dauerhafte Schmerzen
2005 (Nuss) Brust stabil, nach Bügelentnahme bleibende Schmerzen
2014 (Erlangen-Synthes) vollständige Fixierung + optische verbesserung, bleibende schmerzen.
2016 Entnahme in FFM.
Seit 2017 Frührentner.

Alter bei Ops : 16,18,20,29,32.

citrate

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 67
Re: Erlangen Synthes Platten Entnahme
« Antwort #1 am: 15. Februar 2015, 15:57:04 »

Hey,

ich kenne jemanden, der hat seine Platten (synthes+bügel) bereits wieder rausbekommen (nach 1 Jahr) und bei ihm läuft alles bestens.

Mehr kann ich dazu leider auch nicht sagen. Ich bin am überlegen, mir meine Endes des Jahres entfernen zu lassen.

viele Grüße
Gespeichert
OP: 07.2011 (21 Jahre alt) in Erlangen, 5 "Synthes"-Platten

Intensiver Kraftsport/BB seit 03/2013. Gewicht: 81-82kg, Größe: 172cm

Sascha

  • Globaler Moderator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 839
Re: Erlangen Synthes Platten Entnahme
« Antwort #2 am: 16. Februar 2015, 11:27:16 »

Kann man den kontaktieren? Oder ist er hier angemeldet. Hätte die ein oder andere Frage. Bin aufgrund meiner vielen schlechten Erfahrungen einfach vorsichtig geworden.

mfg
Gespeichert
OPs :
2000 (Nuss), vorzeitge Entnahme, da innere Blutungen, keine Schmerzen
2003 (Erlangen), Grausame Optik, direkter wiedereinfall, dauerhafte Schmerzen
2005 (Nuss) Brust stabil, nach Bügelentnahme bleibende Schmerzen
2014 (Erlangen-Synthes) vollständige Fixierung + optische verbesserung, bleibende schmerzen.
2016 Entnahme in FFM.
Seit 2017 Frührentner.

Alter bei Ops : 16,18,20,29,32.

Kathy_350

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Erlangen Synthes Platten Entnahme
« Antwort #3 am: 20. März 2019, 21:15:01 »

Hallo,
Ich schreibe hier jetzt einfach mal drunter...in der Hoffnung ne Antwort zu bekommen  :). Wurde ja 2013 in Erlangen mit der Synthese-Technik operiert und war heute in der Trichterbruststunde in Erl. (nicht wie sonst in der Kinderklinik, sondern in der Thoraxchirurgie), da mir seit einiger Zeit die Platten ziemlich stören. Es sticht und drückt ziemlich beim einatmen und bei vielen Bewegungen. Laut RB ist alles noch heile, keine gebrochenen Platten oder sonstwas. Der Arzt kann mir nicht sagen ob die Schmerzen nach der Plattenentnahme weg sind. Gibt es hier jemand der die Platten auf Dauer drinnen gelassen hat? Und bei denen wo sie entfernt wurden, war danach alles gut? Weiß gerade echt nicht was ich machen soll :(. Der Arzt konnte mir keine wirklichen Antworten auf meine Fragen geben...
LG Katrin
Gespeichert

rabbit

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 66
Re: Erlangen Synthes Platten Entnahme
« Antwort #4 am: 20. März 2019, 22:27:04 »

Hallo,
wer war denn in der Sprechstunde anwesend, ein Oberarzt oder ein Assistenzarzt? Wieso werden die Platten nicht von dem Arzt (Kinderchirurgie) entfernt, der sie eingebracht hat?

Wenn du dir nach einer Erlanger Sprechstunde unsicher bist, wäre es wohl am besten, auch an anderen Kliniken eine Untersuchung zu erbeten. Es ist wichtig, dass du deine Fragen beantwortet bekommst, bevor in einer Operation irgendwas gemacht wird.

VG
Gespeichert

Kathy_350

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Erlangen Synthes Platten Entnahme
« Antwort #5 am: 21. März 2019, 06:15:24 »

Ein Professor... Aber wie gesagt aus einer anderen Abteilung. War ja bisher in der Kinderklinik. Das 1. Mal von Dr. Hümmer operiert, das 2. Mal von Dr. Carbon und das 3. Mal von Dr. Schulz-Drost, wo ich auch die Platten bekam (aber er ist ja nicht mehr in Erlangen)
Gespeichert

Sascha

  • Globaler Moderator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 839
Re: Erlangen Synthes Platten Entnahme
« Antwort #6 am: 04. Juni 2019, 09:10:00 »

Habe sie 2016 in Frankfurt von Dr. Tarhan entnehmen lassen, der hat keine Probleme damit. Und schaut auch ob ggf. nachkorrigiert werden muss, in erster Linie operiert er nach Nuss, aber je nach Situation auch offen, kombiniert etc.
Gespeichert
OPs :
2000 (Nuss), vorzeitge Entnahme, da innere Blutungen, keine Schmerzen
2003 (Erlangen), Grausame Optik, direkter wiedereinfall, dauerhafte Schmerzen
2005 (Nuss) Brust stabil, nach Bügelentnahme bleibende Schmerzen
2014 (Erlangen-Synthes) vollständige Fixierung + optische verbesserung, bleibende schmerzen.
2016 Entnahme in FFM.
Seit 2017 Frührentner.

Alter bei Ops : 16,18,20,29,32.