Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Erbgang Trichterbrust  (Gelesen 101 mal)

Hufflpuff

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
Erbgang Trichterbrust
« am: 03. Juli 2018, 12:07:54 »

Hallo  :),
da ich in der Literatur keine Aussage darüber finde, wie die Trichterbrust vererbbar ist und das Thema für jeden von uns von hohem Interesse ist, möchte ich vorschlagen, dass jeder schreibt, 1. Welcher von seinen Familienangehörigen betroffen ist (insb. Kinder, Eltern, Geschwister, Kinder der Geschwister) 2. Welche nicht betroffen sind.

Ich bin von einer stark ausgeprägten Trichterbrust betroffen. Mein Bruder von einer gering ausgeprägten. In unserer Familie ist sonst niemand betroffen. Mein Vater hat 2 Geschwister, dessen Kinder keine Trichterbrust haben. Meine Mutter ist Einzelkind. Meine Großeltern haben jwls. nicht beroffene Geschwister.

Vielen Dank und mit den besten Grüßen!
Gespeichert

Hufflpuff

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Erbgang Trichterbrust
« Antwort #1 am: 03. Juli 2018, 12:17:30 »

Und bitte schreibt dazu, falls bei euch syndromale Störungen, wie ein Marfan Syndrom zu Grunde liegen, da deren Erbgang ja bereits geklärt ist.
Gespeichert

OS92

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Erbgang Trichterbrust
« Antwort #2 am: 11. Juli 2018, 19:09:59 »

Bei meiner Familie niemand hat ein Trichterbrust. Ich bin "der Erste".

Gespeichert

Trichter8

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 182
Re: Erbgang Trichterbrust
« Antwort #3 am: 11. Juli 2018, 20:19:34 »

Vater, Bruder, Tochter .
Bei Tochter sehr schwerer Befund .
Gespeichert
44 Jahre
06/15 Untersuchung Berlin Buch  OP Entscheidung
08/15 Untersuchung Magdeburg  OP abgesagt(nicht notwendig)

Tochter 9 Jahre  2016  OP Dr. Lützenberg