Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Bügelentnahme - Wer hat Erfahrung damit?  (Gelesen 354 mal)

123456789

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Bügelentnahme - Wer hat Erfahrung damit?
« am: 29. Mai 2019, 00:11:04 »

Hey,

bekomme den Bügel Ende 2019 in Freiburg raus. Wie es danach aussieht also ob es einsinkt ist mir sch... relativ egal. Will das alles nur hinter mir haben und endlich mein Leben normal leben ohne so ein Ding in der Brust.

Das Einsetzen 2016 (Nuss) war die Hölle, ich glaube so fühlte sich der Krieg an für die Soldaten. Extreme Schmerzen und verdrehte Augen durch die Drogen (Morphium).

Jetzt meine Frage an die, die es schon hinter sich haben.

Wie sind die durchschnittlichen Schmerzen und Erlebnisse nach der Entnahme? Muss man sich wieder auf das schlimmste vorbereiten?

Wäre nett wenn jemand kurz was dazu sagt. Danke  :)
Gespeichert

annaj

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 1035
Re: Bügelentnahme - Wer hat Erfahrung damit?
« Antwort #1 am: 03. Juni 2019, 19:49:04 »

Das rausholen von den Bügeln ist nicht zu vergleichen wie das einsetzen. Natürlich kommt es auf den Chirurgen an... wie geschickt sie arbeiten (Gewebe minimal verletzen). Wenn du schlechte Erfahrungen mit Morphium gemacht hast, würde ich es zukünftig meiden. Hatte ich auch (Überdosis von einer nett gemeinten Schwester/Pflegekraft bekommen). Ich habe glaube ich nichts an Schmerzmitteln gebraucht, hatte allerdings gleichzeitig bei der Bügelentnahme eine "Muskelumzugsop", daher deutlich invasiver als bei der Bügelentnahme. Mach dich also kein Stress, freu dich drauf.
Gespeichert
Weiblich.
1989-2011/01 Silikonimplantat. (16 J)
2011/03 Nuss-OP (modifiziert), dr. Lützenberg, Berlin Charité. (fast 39 J)
2013/08 Stabentfernung, dr. Lützenberg, Uniklinik Magdeburg. Zusätzlich würde grossflächig Muskeln versetzt (versuch Brustrekonstruktion, Knorpel wurde abgeschliffen usw)
2014/04 Brustrekonstruktion, Silikon in beide Brüste. Kleine Korrektur 2014/09 bei dr. Lützenberg.

123456789

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Bügelentnahme - Wer hat Erfahrung damit?
« Antwort #2 am: 05. Juni 2019, 07:04:12 »

Das rausholen von den Bügeln ist nicht zu vergleichen wie das einsetzen. Natürlich kommt es auf den Chirurgen an... wie geschickt sie arbeiten (Gewebe minimal verletzen). Wenn du schlechte Erfahrungen mit Morphium gemacht hast, würde ich es zukünftig meiden. Hatte ich auch (Überdosis von einer nett gemeinten Schwester/Pflegekraft bekommen). Ich habe glaube ich nichts an Schmerzmitteln gebraucht, hatte allerdings gleichzeitig bei der Bügelentnahme eine "Muskelumzugsop", daher deutlich invasiver als bei der Bügelentnahme. Mach dich also kein Stress, freu dich drauf.

Na ein Glück hab ich keine Brust xD

Danke dir  ;D
« Letzte Änderung: 05. Juni 2019, 07:06:43 von 123456789 »
Gespeichert

Snakeshot89

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Bügelentnahme - Wer hat Erfahrung damit?
« Antwort #3 am: 02. September 2019, 19:17:03 »

Hey bekomme meine auch in Freiburg Ende 2019 raus 😄 war echt die Hölle und freue mich wenn die Dinger rauskommen...
Gespeichert