Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Vorsicht bei muskeltraining....  (Gelesen 8368 mal)

$@pph!r€

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 166
... 2
« Antwort #15 am: 27. Juli 2006, 01:01:35 »

.. Nummer 2
Gespeichert
egensätze ziehen sich an... Und dann aus ;)

$@pph!r€

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 166
.. 3
« Antwort #16 am: 27. Juli 2006, 01:03:03 »

Nummer 3 ... Hier sieht man schon ganz gut, dass da en leichtes Loch is beim Thorax und dass da kein Gewebe usw ansetzt außer Haut  :lol:
Gespeichert
egensätze ziehen sich an... Und dann aus ;)

$@pph!r€

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 166
.. so das gekenzeichnete
« Antwort #17 am: 27. Juli 2006, 01:05:30 »

.. Hier is noch das markierte wo ich en bissl was druff gekitzelt hab... Ich weiss scheiss Hlatung und so aber das war ganz gut damit der linke Brustmuskel bissl raussticht.... Hammer Brust hab ich jetzt eh noch net das is mir klar daran werd ich jetzt noch arbeiten hab mich vorher auf Bauch, Rücken und Arme konzentriert.
Gespeichert
egensätze ziehen sich an... Und dann aus ;)

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Vorsicht bei muskeltraining....
« Antwort #18 am: 27. Juli 2006, 13:11:28 »

hi,
sieht doch auf den ersten 3 bildern hammer aus, sieht man kaum mehr und die narben auch fast nicht.
hast davor auch schon trainiert?

mach mal von der rechten seite wie im 4. bild nochmal nen bild ohne sonen effekt bitte.. ansonsten top! und wie siehts aus noch probleme beim drücken?
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

$@pph!r€

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 166
..
« Antwort #19 am: 28. Juli 2006, 21:43:18 »

Bei mir sieht man halt alles voll durch weil ich so dünn bin .. Ne ich hab davor net trainiert... Aber gut es is ja eindeutig, dass da am Thorax ja (jedenfalls bei mir) kein Muskel ansetzt. Ja ich mach dann nochmal demnächst en besseres Bild..

Ich hab mich nach der OP ziemlich verändert.. Hab erst mit Liegestütze angefangen und so und hab mir dann Hanteln geholt bin dann immer höher hab länger trainiert usw.

Mein Avatar das bin übrigens auch ich   :D
Gespeichert
egensätze ziehen sich an... Und dann aus ;)

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Vorsicht bei muskeltraining....
« Antwort #20 am: 29. Juli 2006, 12:15:39 »

ja echt hammer für die kurze zeit, warst davor auch schon muskulös? oder nimmst creatin?
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

$@pph!r€

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 166
..
« Antwort #21 am: 29. Juli 2006, 23:16:23 »

:D  :D  Ich nehm gar nix  :D  :D  Okay ich ess nachm Training en Quark oder so damit ich en bissl Eiweiß bekomm aber dass is ja eher en bissl Nahrungsergänzung als wenn du das Zeug in Pulverform in dich reinpumpst und ich find das is auch net gut. Ich war davor pervers abgemagert .. ich kann ja mal Morgen oder so en paar Pics von vor einem Jahr posten.

Ich trainier diesen Sommer seit einem Jahr.


Findet ihr das echt so "hammer" .. ich hab manchmal echt noch Probleme im Schwimmbad .. Find mich echt oft net gut genug..

Mfg

Jonas
Gespeichert
egensätze ziehen sich an... Und dann aus ;)

$@pph!r€

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 166
Vorsicht bei muskeltraining....
« Antwort #22 am: 29. Juli 2006, 23:32:22 »

hmm warum posten hier eigentlich nur Scut und ich  :x  .. Frechheit  :wink:
Gespeichert
egensätze ziehen sich an... Und dann aus ;)

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Vorsicht bei muskeltraining....
« Antwort #23 am: 30. Juli 2006, 09:23:43 »

hehe kA,
ne aber ich find dich schon ziemlich durchtrainiert, aber ist normal man will ja immer mehr und mehr muskeln.... is alles nur kopfsache die durchs studio kommt, man lernt seinen körper ja dadurch besser kennen ;)
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

Pexc

  • Administrator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 357
    • Trichterbrustforum
Vorsicht bei muskeltraining....
« Antwort #24 am: 30. Juli 2006, 10:29:26 »

Sapphire, vermutlich weil ihr hier unsere einzigen Bodybuilder seid. :D
Gespeichert
(Nur) Bei Problemen mit dieser Seite und deren Benutzern oder bei Fragen zur Technik, schickt mir eine Privatnachricht.
Erfahrungsbericht
Meine Bilder

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Vorsicht bei muskeltraining....
« Antwort #25 am: 30. Juli 2006, 12:10:53 »

Zitat von: "Pexc"
Sapphire, vermutlich weil ihr hier unsere einzigen Bodybuilder seid. :D


würd euch aber auf jedenfall empfehlen auch schon davor bb zu machen... hab zwar keine op hinter mir aber ich mach jetzt schon 2 jahre ca. krafttraining und da ich mir viele erfahrungsberichte durchgelesen habe und viele über rückenschemrzen geschrieben haben, kann es doch nur von vorteil sein seinen rücken schon bisschen aufzubauen :)

genau das selbe denk ich auch bei der brust, wenn man davor die schon "trainiert" hat man vll nach der bügelentnahme eine größere chance da sich die knochen bzw. brust etc an das gewicht etc. gewöhnt hat.

bina bre kein arzt, denkcih einfach mal so.
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

$@pph!r€

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 166
..hmm
« Antwort #26 am: 30. Juli 2006, 20:38:00 »

Ja @Pexc

Mir wurde per private message eben gesagt, dass manche den Thread hier gar nicht finden .. Wie geht das?!

... Ja vorher trainieren is auch ganz gut motiviert aber denk ich mal net so.
Gespeichert
egensätze ziehen sich an... Und dann aus ;)