Autor Thema: Uebelkeit nach 1,5 Jahren Nuss OP (maennlich, 18 Jahre)  (Gelesen 247 mal)

Justus01

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Uebelkeit nach 1,5 Jahren Nuss OP (maennlich, 18 Jahre)
« am: 19. November 2019, 12:35:49 »
Hallo,

bei mir wurde eine Trichterbrust Operation nach Nuss vor gut zwei Jahren durchgefuehrt. Seit ueber einem halben Jahr leide ich
unter Uebelkeit, besonders morgens und kann dann weder etwas essen noch trinken. Ich nehme keine Medikamente und meine allge. Blutwerte sind ok.
Jetzt ueberlege ich, ob es an den Buegeln liegen koennte.
Hat noch jemand diese Erfahrung gemacht?

Danke fuer jede Antwort im Voraus.

annaj

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 1048
Re: Uebelkeit nach 1,5 Jahren Nuss OP (maennlich, 18 Jahre)
« Antwort #1 am: 24. November 2019, 21:30:40 »
Schaue eher welche Veränderungen zu der Zeit (vor 6-8 Monate) bei dir stattgefunden hat. Bzw. hast du schlechte Gewohnheiten die du länger gehabt hast, irgendwann sagt der Körper doch Schluss mit Lustig... vor allem spätes Essen, besonders viel tierisches Eiweiss (ist schwer verdaulich, liegt lange im Magen) und fettiges Essen, Kaffee, das Rauchen, Alkohol, Softdrinks... wenn dein Stuhlgang nicht täglich stattfindet... Trinkst du genug Wasser täglich? Stress oder Sorgen? Stell dir diese Fragen, ev. ergibt sich da ein Antwort.

Bei Kinder und junge Erwachsene mit niedrigen Blutdruck ist morgens auch Übelkeit ziemlich häufig. Es fehlt an Sauerstoff. Machst du Sport? Wenn nicht, und bei niedrigen Blutdruck, mach mal unbedingt was, geh zügig spazieren wenigstens, täglich.

Ingwertee ist ein Hausmittel gegen Übelkeit, wenn du überhaupt was runter bekommen kannst.

Weiblich.
1989-2011/01 Silikonimplantat. (16 J)
2011/03 Nuss-OP (modifiziert), dr. Lützenberg, Berlin Charité. (fast 39 J)
2013/08 Stabentfernung, dr. Lützenberg, Uniklinik Magdeburg. Zusätzlich würde grossflächig Muskeln versetzt (versuch Brustrekonstruktion, Knorpel wurde abgeschliffen usw)
2014/04 Brustrekonstruktion, Silikon in beide Brüste. Kleine Korrektur 2014/09 bei dr. Lützenberg.