Autor Thema: Krankengymnastik und Krafttraining wirksam?/Empfehlungen für Physiotherapie?  (Gelesen 128 mal)

TS

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Hallo liebe Leidensgenossen,

ich bin 21 Jahre alt und habe seit meiner Jugend eine moderat ausgeprägte Trichterbrust. Ich war vor einiger Zeit in München einmal in einer orthopädischen Praxis um mich beraten zu lassen, welche Möglichkeiten man bei der Behandlung einer Trichterbrust hat.
Natürlich hatte ich mich im vorhinein über das Thema Krankengymnastik und Krafttraining informiert und als ich das ansprach, wurde mir nur gesagt:
"Mit Krafttraining und Atemübungen kann man keine Trichterbrust therapieren. Seien Sie froh, dass ihre Trichterbrust nur leicht ausgeprägt ist. Mit Krafttraining kann eine Trichterbrust aufgrund der Brustmuskulatur auch mal schnell tiefer wirken."

Das hat mich die letzten drei Jahre davon abgehalten mir jemals Gedanken um Krafttraining zu machen. Mittlerweile habe ich seit fast zwei Monaten mit Atemübungen begonnen, die ich täglich mache und sie mit moderaten Übungen mit Thera-Band, Liegestützen und Kurzhanteln erweitert habe. Seit Beginn spüre ich jetzt immer ein leichtes Stechen im Brustbein beim tiefen Einatmen, Husten und Nießen. An der Tiefe der Trichterbrust hat sich logischerweise nach 2 Monaten noch nicht viel getan, jedoch wollte ich einfach mal wissen, ob dieses Stechen ein Zeichen dafür ist, dass das Brustbein langsam beginnt nach außen gedrückt zu werden?

Da ich mir nun nicht mehr sicher bin, ob ich nun nicht doch wieder zu einem Orthopäden gehen soll, der mir eventuell verhilft eine Physiotherapie verschrieben zu bekommen, um das ganze mal etwas professioneller zu betreiben zu können. Hat ihr jemand Empfehlungen für einen Orthopäden im Großraum München?

Ich freue mich sehr über Tipps wie ihr eure Trichterbrust angeht, vor allem ohne OP. Die möchte ich mir auf jeden Fall sparen und einfach versuchen die negativen Auswirkungen im Alter, die durch eine Trichterbrust ausgelöst werden, abzupuffern.

Viele Grüße und haltet die Ohren steif,
Thomas