Autor Thema: Hat sich eure Atmung verbessert/(zum Besseren) verändert?  (Gelesen 178 mal)

albatros

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Hat sich eure Atmung verbessert/(zum Besseren) verändert?
« am: 24. September 2020, 11:35:37 »
Hi, ich bin Neuling, und gerade auch etwas in Eile, da ich ins Krankenhaus zur Nachkontrolle muss. Meine OP war am 4. August. Ich ahtte eine asymmetrische, starke Trichterbrust (dazu später sicher mal mehr) und habe zwei Bügel in der Brust.
Nun ist meine Frage: Ob sich eure Atemmechanik und euer Atemvolumen (im Laufe der Zeit, oder erst wieder nach Bügelentnahme) verbessert hat? Meine Atemmechanik ist zur Zeit total hinüber - ich habe kaum Rippenerweiterung nach seitlich oder hinten; die gewohnten Atemräume sind gerade nicht verfügbar. Das ist für mich deshalb so beunruhigend, weil ich auf diese Weise weder ein alltagstaugliches Atemvolumen für längeres Sprechen noch Singen hinbekomme und die für das Singen so wichtige Kehlkopfabsenkung an eine gute Brustkorberweiterung gebunden ist. Ich trainiere täglich mit den mir mitgegebenen Atemtrainern und sehe auch "in Zahlen", dass ich weniger Luft reinbekomme, als vor der OP. Ich habe in der Suchfunktion hierzu gar nichts gefunden und hoffe, jetzt keinen Doppeleintrag zu leisten.

Wie war das bei euch mit der Atmung? Und ist meine Hoffnung berechtigt, dass sich die Brustkorbbeweglichkeit noch erhöht, die Rippen sich stärker und mit weniger Widerstand erweitern und heben und ich wieder singen kann ohne Schnappatmung und Qualitätseinbuße?
Liebe Grüße.
28, m
OP nach Nuss in Berlin-Buch mit 2 Bügeln: August 2020

_simon.k

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Hat sich eure Atmung verbessert/(zum Besseren) verändert?
« Antwort #1 am: 29. September 2020, 23:11:17 »
Moin ,


Keine Sorge deine Atmung wird vorerst, genauso wie deine Haltung, ändern ... Am Anfang war es auch extrem für mich, zumal ich gerade bei etwas Bewegung extrem ins schnelle und hastige Atmen gerutscht bin... Falls du einen Atemtrainer bekommen hast , benutze ihn . Der wird deine Lunge erstmal richtig auf Schwung bringen und nach 3-4 Wochen sollte sich deine Atmung regeneriert haben ( Musst überlegen deine Lunge hatte eventuell jahrelang nur begrenzt Platz und jetzt plötzlich ist das Volumen plötzlich mehr , da muss der Körper sich erst dran gewöhnen) . Ob sich meine Atmung groß verbessert hat kann ich dir schlecht sagen , hatte vor der OP keine Luftprobleme :)


Ich wünsche dir sonst noch gute Besserung und allzeit das beste :)

Lg Simon
Männlich 17, 188cm, 80kg , Trichterbrust-OP nach Nuss im Uniklinikum Freiburg im Juli 2020

albatros

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Hat sich eure Atmung verbessert/(zum Besseren) verändert?
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2020, 23:52:45 »
Hallo Simon,

die OP war ja mittlerweile am 04. August und ich habe mindestens 6 Wochen lang stündlich (oder nahezu stündlich) die Atemtrainer genutzt und mittlerweile nutze ich diese eher ab und an. Zwar hatte ich auch mehrere Ergüsse als Komplikation, aber von den Ausgangswerten vor der OP bin ich noch weiterhin entfernt. =/
28, m
OP nach Nuss in Berlin-Buch mit 2 Bügeln: August 2020