Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Saugglocke  (Gelesen 2629 mal)

Toby20

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
Saugglocke
« am: 16. Mai 2006, 16:38:49 »

Hiho,
hab mal ein paar Fragen an die Leute die bereits erfahrung mit der saugglocke gemacht haben.

1. Wie weit war der trichter nach unmittelbarer anwendung verschwunden und wie lang hielt dieser zustand an?

2. Habe ein paar mal gehört, dass die sg leichte blutergüsse hinterlassen hat.. sieht das sehr krass aus oder kann man die auch mal 2h vorm schwimmen gehen anwenden, ohne dass das irgendwie doch komisch aussieht?

3. Hab zwar schon über viele zweifel an der sg gelesen, aber frag doch noch mal obs leute gibt die gute erfahrungen auf längere dauer hatten?

Liebe Grüße,
Tobi

p.s. für den den es interessiert, habe selbst eine knapp 3cm tiefe tb, die mich sehr belastet..  :(
Gespeichert

jonny-moe

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Saugglocke
« Antwort #1 am: 17. Mai 2006, 19:30:29 »

Ich habe zwar noch keine Erfahrungen damit, aber wundere mich, dass es so wenige unabhängige Informationen zur Saugglocke nach Klobe gibt.
Hier wird ja wohl irgendjemand so ein Teil benutzt haben, oder?!
Gespeichert

jonny-moe

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Saugglocke
« Antwort #2 am: 17. Mai 2006, 19:45:03 »

ah so, gib mal in der suchfunktion "saugglocke" ein, dann findest du einige beiträge zum thema :)
Gespeichert

Modigliani

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 56
Saugglocke
« Antwort #3 am: 23. Mai 2006, 15:22:49 »

Ich wende die Saugglocke seit etwa 1,5 Jahren an und bin zufrieden mit den Ergebnissen.
Zunächst mal ist es aber so, dass der Trichter eben nicht schnell weg ist. Immerhin hatte ich aber einen Trichter von 4,8 cm, und derzeit stabil um die 3 cm, wenn ich die Saugglocke mehrere Tage nicht anwende.
Nach einem Dreivierteljahr habe ich etwa einen Monat ausgesetzt, da fiel er auf 3,4 cm zurück; dieses jahr wieder einen Monat, da fiel er nur noch auf 3 cm zurück.
Auffällig ist auch, dass die Abstände des Zurückfallens länger werden. Er fiel anfangs in 6-8 Stunden zurück, mittlerweile habe ich nach 24 Stunden eine Tiefe um die 2,6 cm.
All dies macht mich optimistisch für die Zukunft. Dass er aber ganz weg geht, glaube ich nicht.

Ich habe nach der Anwendung eine rote Druckstelle im Randbereich, die nach wenigen Stunden weg ist. Also ganz trichterlos schwimmen gehe ich nicht, fühle mich aber trotzdem recht wohl im Schwimmbad, ein neues Gefühl, für das allein sich die Anwendung lohnt.

Ich wende die Saugglocke max. eine Stunde pro Tag am Stück an.

Modigliani
Gespeichert