Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Meine Bilder: OP sinnvoll?  (Gelesen 3686 mal)

TBler75

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
Meine Bilder: OP sinnvoll?
« am: 27. Juli 2006, 12:04:19 »

So, anbei mal meine Bilder und die Bitte um Bewertung, ob OP sinnvoll oder nicht?!
Gespeichert

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Meine Bilder: OP sinnvoll?
« Antwort #1 am: 27. Juli 2006, 13:16:40 »

mh auf den bilder find ichs echt schwer erkennbar, schau mal vielleicht dass du idch so zum spiegel drehst dass man dich von der seite hat jedoch noch dein brustbein sieht, dann sollte man es deutlicher sehen.

so auf DEN bilder würd ich eher sagen dass du drauf achten solltest kein oder nur wenig fett zu dir nehemn joggen gehen und bauch trainieren... denke du hast nen hohen kfa.. kann mich aber auch täuschen.
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

zach

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 152
Meine Bilder: OP sinnvoll?
« Antwort #2 am: 27. Juli 2006, 14:26:31 »

Hallo
Ich finde das man schon sieht das der Brustkorb/ Brustbein flach ist. Aber einen richtigen Trichter kann ich bei diesen Fotos nicht sehen. Habe da schon ganz andere "Löcher" gesehen.
Haste du körperl. Probs?
Zweite Frage ist auch ob dich überhaupt einer operiert.
Gruß
Gespeichert
Alter bei OP: 28
1.OP Jan. 06 1Bügel  mit vielen Komplikationen
2.OP März 06 1Bügel mit vielen Komplikationen
3.OP Juni 06 2Bügel  mit vielen Komplikationen
4.OP Febr. 09 Bügelentnahme mit Rippenkorrektur
5.OP Febr. 09 Komplikationen nach Entnahme

Punktionen kann ich schon nicht mehr zählen......

TBler75

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
Meine Bilder: OP sinnvoll?
« Antwort #3 am: 27. Juli 2006, 14:47:06 »

Naja, bin wie gesagt eigentlich nicht fett (BMI kleiner 25), nur hab ich halt die Veranlagung, daß sich alles fett was ich konsumiere immer am Bauch ablagert und außerdem hab ich zum allen Überfluß noch ein ziehmlich weiches Bindegewebe, sodaß es schnell "schwabbelig" wirkt.

Hier noch 2 Bilder, vielleicht wird es dann deutlicher.
Gespeichert

TBler75

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
Meine Bilder: OP sinnvoll?
« Antwort #4 am: 27. Juli 2006, 14:50:02 »

Zitat von: "zach"
Hallo
Ich finde das man schon sieht das der Brustkorb/ Brustbein flach ist. Aber einen richtigen Trichter kann ich bei diesen Fotos nicht sehen. Habe da schon ganz andere "Löcher" gesehen.
Haste du körperl. Probs?
Zweite Frage ist auch ob dich überhaupt einer operiert.
Gruß


Hab wie gesagt schon in einem anderen Thread geschrieben, daß es bei mir keine klassische TB ist wie bei manch anderen, also kein richtiger Trichter, sondern mehr so ein "Knick" in der Brust, aufgrund eines Haltungsschaden. Meinst du sowas operiert keiner, bzw. zahlt keine Kasse???

P.S.: Körperliche Probs? Naja, es geht. Ein vermindertes Lungenvoplumen wurde vor Jahren bei mir nachgewiesen. Ansonsten find ich meine Kondistition ziehmlich mies (kann natürlich auch an anderen Sachen liegen) und wenn ich mich extrem anstrenge hab ich in der Herzgegebnd immer ein leichtes "Engegefühl".
Gespeichert

zach

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 152
Meine Bilder: OP sinnvoll?
« Antwort #5 am: 27. Juli 2006, 15:31:41 »

Ich finde es wirklich nicht schlimm.
Meinste den Knick unterhalb der Brust?
Ob die KK übernimmt kann ich nicht beantworten, Probleme hast du ja aber ob die wirklich zahlen?
Willst du das OP Risiko wirklich auf dich nehmen?..bist ja nicht mehr der jüngste..
Tschö
Gespeichert
Alter bei OP: 28
1.OP Jan. 06 1Bügel  mit vielen Komplikationen
2.OP März 06 1Bügel mit vielen Komplikationen
3.OP Juni 06 2Bügel  mit vielen Komplikationen
4.OP Febr. 09 Bügelentnahme mit Rippenkorrektur
5.OP Febr. 09 Komplikationen nach Entnahme

Punktionen kann ich schon nicht mehr zählen......

Modigliani

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 56
Meine Bilder: OP sinnvoll?
« Antwort #6 am: 28. Juli 2006, 10:45:46 »

Ich finde die Brust sieht ganz ok aus, auch so, ohne jede Behandlung (bißchen mehr Sport könnte dir für das gesamte körperliche Erscheinungsbild gut tun, finde ich).

Also wenn überhaupt: für mich wärs keine Frage, dass ich das mit einer Saugglocke versuchen würde, denn es ist erstens nicht extrem, zweitens ganz oder wenigstens nahezu symmetrisch und drittens nach meiner Erfahrung ein geradezu idealer Trichter für eine konservative Behandlung.

Bin immer vorsichtig mit so Aussagen wie "SG bringt generell dauerhaft was" oder "bringt nichts". Aber bei mir bringt sie etwas (bald 2 Jahre Tragezeit), wobei ich auch einen viel tieferen Trichter als du hatte. Ob dauerhaft wird sich zeigen.

Ich find's immer wieder erfreulich, dass es manche saugglockentragende Leute hier im Forum auch schreiben, da es doch eine Mehrheit gibt, die der SG kritisch gegenüber steht und den Eindruck erweckt, man könne das Ding in die Tonne treten. Ist (zumindest bei bestimmten Ausprägungen der Trichterbrust) definitiv nicht so.

Gruß,

Modigliani
Gespeichert

$@pph!r€

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 166
..
« Antwort #7 am: 28. Juli 2006, 22:24:14 »

:D  :D  Also ganz ehrlich ich find, der Kerl hat mal ne ganz normale Brust und vll okay net etwas schlechte Haltung..... Ähm also OP meiner Meinung nach auf keinen Fall...

Geh ins Fitness das bringt dir mehr weils bei dir nix zu operieren gibt find ich jedenfalls.
Gespeichert
egensätze ziehen sich an... Und dann aus ;)

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Re: ..
« Antwort #8 am: 29. Juli 2006, 12:19:49 »

Zitat von: "$@pph!r€"
:D  :D  Also ganz ehrlich ich find, der Kerl hat mal ne ganz normale Brust und vll okay net etwas schlechte Haltung..... Ähm also OP meiner Meinung nach auf keinen Fall...

Geh ins Fitness das bringt dir mehr weils bei dir nix zu operieren gibt find ich jedenfalls.


jenau, wie ich oben auch schon erwähnt würd ich erstmal 2-3 jahre ins studio gehen, aber regelmäßig, hart trainieren und v.a. fettarm und proteinreich essen, ken mcdoof, kein würgerking keine pommes, curry wurst etc... fisch, nudeln, eier, salat..

ich denke erst dann kann man beurtielen ob bei dir ne op überhaupt in frage käme (und net gleich aufgeben man nimmt nicht von heut auf morgen ab)
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

TBler75

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
Meine Bilder: OP sinnvoll?
« Antwort #9 am: 08. August 2006, 12:06:06 »

Erst mal schönen Dank an alle für eure Einschätzung.

Aber jetzt mal im ernst, findet Ihr wirklich daß die Brust normal aussieht?

Ich meine schaut euch doch noch mal das Bild6 an, da sieht man doch klipp und klar daß die unteren Rippen viel weiter heraustehen als die darüberliegenden. Das ist doch nicht normal.
OK, ne richtige TB sieht vielleicht anders/ schlimmer aus, aber ein unschöner "Knick" ist meiner Ansicht nach deutlich zu erkennen.

Danke übrigens auch für eure Ernährungstipps, aber selbt wenn ich mich auf das Niveau eines Magersüchtigen herunterhungere ändert das überhaupt nichts an der Form der Brust.
Gespeichert

Pexc

  • Administrator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 357
    • Trichterbrustforum
Meine Bilder: OP sinnvoll?
« Antwort #10 am: 08. August 2006, 14:45:40 »

Mach dir nichts draus, hier sind ein paar Bodybuilder unterwegs. Ich wurde auch schon darauf hingewiesen, daß ich viel zu dünn sei. (Was stimmt, aber mir scheißegal ist. :) )

Ich denke, daß man in Bild5.jpg durchaus einen Trichterbrustansatz sehen kann, aber es ist ziemlich unauffällig und wäre mir in einem anderen Zusammenhang (Photo auf einer nicht TB seite) nie aufgefallen, obwohl ich auf TBs achte.
Gespeichert
(Nur) Bei Problemen mit dieser Seite und deren Benutzern oder bei Fragen zur Technik, schickt mir eine Privatnachricht.
Erfahrungsbericht
Meine Bilder

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Meine Bilder: OP sinnvoll?
« Antwort #11 am: 08. August 2006, 22:01:58 »

Zitat von: "Pexc"
Mach dir nichts draus, hier sind ein paar Bodybuilder unterwegs. Ich wurde auch schon darauf hingewiesen, daß ich viel zu dünn sei. (Was stimmt, aber mir scheißegal ist. :) )



 :roll:   :lol:

hehe danke pexc ;)

ich meinte damit auch nicht dass er somit seine tv verbessert. ich hatte damit die gesamterscheinung gemeint, da seine tb, wie ich finde viel zu gering ist für ne op und er sich dann durch sport und abnehmen wohler fühlt :)

mfg
marc
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------