Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Einige Fragen  (Gelesen 1962 mal)

Nickel

  • Gast
Einige Fragen
« am: 26. Mai 2009, 13:59:05 »

Hallo,
ich habe 2 Fragen zum Thema Saugglocke.

1. Wie geht man am besten vor, also erst zum Hausarzt und von da aus weiter zu einem behandeldem Arzt oder direkt zu einem behandelndem Arzt?

2. Durch das, was ich bis jetzt gelesen habe, gehe ich davon aus, dass man die Saugglocke selber bezahlen muss und die Krankenversicherung da nichts von übernimmt?! Oder gibt es doch Möglichkeiten, dass die Krankenkasse übernimmt?

Vielen Dank schonmal für die Antworten!
Gespeichert

Nectron

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Einige Fragen
« Antwort #1 am: 04. Juni 2009, 21:08:25 »

Hi, bin neu im Forum und wollte mal wissen :
 1. Ob man durch die Saugglocke die TB auf Dauer wegbekommt, oder wielange eure maximale dauer betrug in der die TB nicht sichtbar war.

 2. In verschieden Foren habe ich gelesen, dass Übungen für den Rücken mehr bringen als für die Brust (bin im Fitness studio)

Danke schonmal :)
Gespeichert

Baggy_pant

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 21
Re: Einige Fragen
« Antwort #2 am: 08. Juni 2009, 18:25:45 »

@ Nickel : 1. geh direkt zum behandelnden arzt.also ruf an und mach nene termin aus.die ärzte findest du ja zb auf trichterbrust.de.

2.: jap, darfste alles selbst bezahlen .Bei SG zahlen die (noch) nicht! OP is was anderes

@Nectron

1. kommt drauf an wie tief sie ist..bei minimaler tiefe haste gute chancen..dauert aber alles seine zeit
Die dauer nach der behandlung verlämngert sich anch de rzeit.am anfang wird sie vermutlich sofort wieder zusammen fallen.

2. ja wenn du auf brust pumpst, wirkt das loch natürlich noch größer.dein körper sieht zwar im allgemeinen besser aus, da er trainiert ist, aber mehr auch nicht.Rücken und bauch können etwas helfen, da bei den meisten tblern die rippenbögen stark rausstehen..aber die tb durch training wegbekommen ist unmöglich leider.
Gespeichert