Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Silikonimplantat  (Gelesen 2386 mal)

lisi26

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Silikonimplantat
« am: 31. März 2012, 22:14:59 »

Hallo ihr lieben Leidensgenossen!


Meine ganze Kindheit litt ich an einer Trichterbrust, von ca. 6 cm Tiefe, musste mit meiner Mama immer viel turnen, später in der Pubertät wollte ich mich nicht mehr in der Öffentlichkeit zeigen, sprich Turnen, Schwimmen, allgemein im Bikini.
Ich habe mich mit 15 Jahren für eine Silikonimplantation entschieden.
Die Op. verlief komplikationsfrei. Aber nun mit 26 Jahren kann ich mich mit dem Ergebnis nicht mehr zufriedengeben, da das Implantat sehr unecht wirkt und sich vorallem heute noch sehr fremd anfühlt. Die Brüste, Brustbereich sind "nervlich leblos".

Meine größte Sorge ist auch, was passiert, wenn ich schwanger bin, und der dicke Bauch Richtung Implantat drückt, da das Implantat um die 15 cm lang ist.

Nun möchte ich wissen, ob eine andere Operationsmethode weniger störend,  optisch schöner und auch echter wirkt.

Hat jemand Erfahrung mit einem Implantat, dass er sich entfernen ließ und eine andere Operationsweise gewählt hat?

Bitte lasst mir Informationen zukommen. Ich wäre euch sehr dankbar, da mich dieses Problem ernsthaft beschäftigt.

danke,
lg
liesl
Gespeichert

Sascha

  • Globaler Moderator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 839
Re: Silikonimplantat
« Antwort #1 am: 02. April 2012, 11:00:30 »

Hi, habe hier neulich einen BEitrag von einer jungen Frau gesehen, die ebenfalls ein Implantat hatte dies entfernen lies und nach Nuss operiert wurde, sah gut aus das Ergebnis.

schöne Grüße
Gespeichert
OPs :
2000 (Nuss), vorzeitge Entnahme, da innere Blutungen, keine Schmerzen
2003 (Erlangen), Grausame Optik, direkter wiedereinfall, dauerhafte Schmerzen
2005 (Nuss) Brust stabil, nach Bügelentnahme bleibende Schmerzen
2014 (Erlangen-Synthes) vollständige Fixierung + optische verbesserung, bleibende schmerzen.
2016 Entnahme in FFM.
Seit 2017 Frührentner.

Alter bei Ops : 16,18,20,29,32.

lisi26

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Silikonimplantat
« Antwort #2 am: 02. April 2012, 16:42:09 »

Hi, danke für deine rückmeldung!
Wie bist du persönlich zufrieden mit deinem ergebnis?
Sieht man überhaupt nichts mehr, und wie tief war dein "Loch"?
lg lisi
Gespeichert

annaj

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 1036
Re: Silikonimplantat
« Antwort #3 am: 02. April 2012, 22:03:35 »

Wenn du mich meinst Sascha, danke für das kompliment, ich bin fast 40  ;)

Lisi, ich hab dich über ein pm geschrieben.

Normalerweise wird das silikonimplantat am gleichen op rausgeholt, im anschluss folgt dann nuss. Ich sehe hier in dein beitrag das du ein abguss-implantat hast, dann wirst du nicht das gleiche problem haben wie ich, wie ich dir im pm beschrieben habe.
Gespeichert
Weiblich.
1989-2011/01 Silikonimplantat. (16 J)
2011/03 Nuss-OP (modifiziert), dr. Lützenberg, Berlin Charité. (fast 39 J)
2013/08 Stabentfernung, dr. Lützenberg, Uniklinik Magdeburg. Zusätzlich würde grossflächig Muskeln versetzt (versuch Brustrekonstruktion, Knorpel wurde abgeschliffen usw)
2014/04 Brustrekonstruktion, Silikon in beide Brüste. Kleine Korrektur 2014/09 bei dr. Lützenberg.