Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Macht eine zweite OP Sinn?  (Gelesen 124 mal)

Bellaterra1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Macht eine zweite OP Sinn?
« am: 04. Februar 2019, 21:51:18 »

Hallo zusammen,

ich bin 1993 erstmals in Münster an der Trichterbrust operiert worden, mit der offenen Methode. Damals war ich neun Jahre alt. Das Ergebnis direkt nach der OP war auch sehr gut. Allerdings ist in den folgenden Jahren während des Wachstums die Brust wieder etwas eingesunken. Man kann nicht direkt sagen, dass der damalige tiefe Trichter komplett wieder da ist, aber die Brust ist sehr flach und etwas nach innen gewölbt. Ich bin jedenfalls rein optisch damit nicht zufrieden.
In zwei Wochen habe ich einen Termin in Berlin-Buch, wo ich das mal begutachten lassen will. Sollten die das empfehlen, würde ich ernsthaft eine zweite OP nach Nuss in Betracht ziehen. Da ich mir aber nicht so richtig sicher bin, würde ich gerne mal eure Meinung hören. Ich habe hier Bilder beigefügt, wie die Brust heute aussieht. Was meint ihr - sollte ich es noch ein zweites Mal operieren lassen?
Gespeichert

Sascha

  • Globaler Moderator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 838
Re: Macht eine zweite OP Sinn?
« Antwort #1 am: 05. Februar 2019, 15:41:56 »

Nach offenen Eingriffen sind mir fast ausschliesslich Rezidive bekannt. Wobei es bei dir noch ganz anständig aussieht, auch die Narbe ist gut verblasst. Würde ich mir überlegen ob es nochmal sein muss. Am besten wie du sagst zunächst ein paar Gespräche führen mit Rezidiv Kennern.

mfg
Gespeichert
OPs :
2000 (Nuss), vorzeitge Entnahme, da innere Blutungen, keine Schmerzen
2003 (Erlangen), Grausame Optik, direkter wiedereinfall, dauerhafte Schmerzen
2005 (Nuss) Brust stabil, nach Bügelentnahme bleibende Schmerzen
2014 (Erlangen-Synthes) vollständige Fixierung + optische verbesserung, bleibende schmerzen.
2016 Entnahme in FFM.
Seit 2017 Frührentner.

Alter bei Ops : 16,18,20,29,32.

RTG

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Macht eine zweite OP Sinn?
« Antwort #2 am: 10. Februar 2019, 22:46:57 »

Diese entscheidung musst du letztlich selbst treffen. Aus rein objektiver Sicht würde ich sagen, es lohnt sich nicht, sein Leben zu riskieren wegen einer leichten bis mäßigen TB. Wenn es mich selbst betreffen würde, es sich mit meiner Lebenssituation vereinbaren ließe, und mir der Chirurg eine gute machbarkeit bestätigt, dann würde ich persönlich mich wahrscheinlich in der situation noch mal operieren lassen.
Gespeichert