Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: durch den Bügel gebrochene Rippe  (Gelesen 8961 mal)

MarFie

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 98
durch den Bügel gebrochene Rippe
« am: 02. März 2006, 14:45:04 »

So, hier mal ein Bild von der Röntgenaufnahme der gebrochenen Rippe:
Gespeichert
Alter:34 / OP (in Berlin-Buch nach Nuss):27

*1. OP: 2 Bügel gesagt - 1 Bügel bekommen
  -->beidseitiger Pneumothorax
  -->Bügel "zu eng" gebogen
  -->Rippenbruch
*2. OP: 2 Bügel gesagt -  1 Bügel bekommen
  -->bis jetzt "hält" aber alles

Pexc

  • Administrator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 357
    • Trichterbrustforum
durch den Bügel gebrochene Rippe
« Antwort #1 am: 03. März 2006, 11:50:00 »

Kannst du es irgendwie beschreiben, was man da sehen soll, ich kann mit Röntgenbildern wenig anfangen...
Markier vielleicht irgendwo die Rippe, die gebrochen ist.
(Ich hatte von diesem Risiko noch gar nicht gehört, das ist ja super unangenehm...)
Gespeichert
(Nur) Bei Problemen mit dieser Seite und deren Benutzern oder bei Fragen zur Technik, schickt mir eine Privatnachricht.
Erfahrungsbericht
Meine Bilder

MarFie

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 98
durch den Bügel gebrochene Rippe
« Antwort #2 am: 03. März 2006, 12:24:26 »

ich hoffe man kann es auf dem Bild nun besser erkennen was dort was genau ist
Gespeichert
Alter:34 / OP (in Berlin-Buch nach Nuss):27

*1. OP: 2 Bügel gesagt - 1 Bügel bekommen
  -->beidseitiger Pneumothorax
  -->Bügel "zu eng" gebogen
  -->Rippenbruch
*2. OP: 2 Bügel gesagt -  1 Bügel bekommen
  -->bis jetzt "hält" aber alles

Pexc

  • Administrator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 357
    • Trichterbrustforum
durch den Bügel gebrochene Rippe
« Antwort #3 am: 03. März 2006, 12:48:06 »

Aua, jetzt habe ich es gefunden... Das sieht wirklich ekelhaft schmerzhaft aus.
Wie "repariert" man so eine gebrochene Rippe denn?
Gespeichert
(Nur) Bei Problemen mit dieser Seite und deren Benutzern oder bei Fragen zur Technik, schickt mir eine Privatnachricht.
Erfahrungsbericht
Meine Bilder

tb14

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 42
durch den Bügel gebrochene Rippe
« Antwort #4 am: 03. März 2006, 13:04:44 »

:( Von all diesen Sachen die ich hier höre (extreme Kurzatmigkeit,Rippenbrüche)  hatte ich heute nacht schonmal den ersten TB-Alptraum den ich je hatte...

naja da kann man nur sagen: dumm gelaufen
Wünsch dir nächste Woche alles gute in Berlin
Gespeichert

MarFie

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 98
durch den Bügel gebrochene Rippe
« Antwort #5 am: 03. März 2006, 13:38:20 »

@Pexc: mein Arzt hier und das Inet [:wink:] meinen, dass eine einzelne gebrochene Rippe nicht repariert werden kann


@tb14: danke, hoffe ja auch das es endlich mal wieder besser wird
Gespeichert
Alter:34 / OP (in Berlin-Buch nach Nuss):27

*1. OP: 2 Bügel gesagt - 1 Bügel bekommen
  -->beidseitiger Pneumothorax
  -->Bügel "zu eng" gebogen
  -->Rippenbruch
*2. OP: 2 Bügel gesagt -  1 Bügel bekommen
  -->bis jetzt "hält" aber alles

Kosmo

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 732
durch den Bügel gebrochene Rippe
« Antwort #6 am: 04. März 2006, 16:51:37 »

Ach du Scheiße. Sieht ja richtig fies aus. Hoffe, das wird wieder. Kann mir als Laie kaum vorstellen, dass die Rippe so bleiben kann, die liegt ja kreuz und quer, vom Bügel gar nicht zu reden. Mein herzliches Beileid und gute Besserung!
Gespeichert
Alter: 28
Alter OP (in Berlin-Buch nach Nuss): 25
Bügelentnahme: Mai 2007
TB-Tiefe vor OP: 8,5 cm
TB-Tiefe heute: 0 cm

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
durch den Bügel gebrochene Rippe
« Antwort #7 am: 04. Juli 2006, 17:00:12 »

wie kommt sowas denn zu stande, fitnessstudio?
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

$@pph!r€

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 166
durch den Bügel gebrochene Rippe
« Antwort #8 am: 30. Juli 2006, 00:01:25 »

Ach quatsch höchstens wenn du beim Bankdrücken die 100kg-Hantel auf dich fallen lässt

Ich schätze mal en Sturz oder so ... oder?
Gespeichert
egensätze ziehen sich an... Und dann aus ;)

zach

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 152
durch den Bügel gebrochene Rippe
« Antwort #9 am: 30. Juli 2006, 10:15:14 »

....oder der Bügel wurde so unter Spannung "montiert", daß die Rippe irgendwann nachgibt...
Gespeichert
Alter bei OP: 28
1.OP Jan. 06 1Bügel  mit vielen Komplikationen
2.OP März 06 1Bügel mit vielen Komplikationen
3.OP Juni 06 2Bügel  mit vielen Komplikationen
4.OP Febr. 09 Bügelentnahme mit Rippenkorrektur
5.OP Febr. 09 Komplikationen nach Entnahme

Punktionen kann ich schon nicht mehr zählen......

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
durch den Bügel gebrochene Rippe
« Antwort #10 am: 30. Juli 2006, 12:09:04 »

ah fuck mach mir keine angst :D
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

MarFie

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 98
durch den Bügel gebrochene Rippe
« Antwort #11 am: 30. Juli 2006, 16:28:24 »

Aber genauso war es! 2 Bügel wären laut Voruntersuchung nötig - einen hab ich dann doch nur bekommen und dieser war wohl zu eng gebogen...
Gespeichert
Alter:34 / OP (in Berlin-Buch nach Nuss):27

*1. OP: 2 Bügel gesagt - 1 Bügel bekommen
  -->beidseitiger Pneumothorax
  -->Bügel "zu eng" gebogen
  -->Rippenbruch
*2. OP: 2 Bügel gesagt -  1 Bügel bekommen
  -->bis jetzt "hält" aber alles

konsti80

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
durch den Bügel gebrochene Rippe
« Antwort #12 am: 30. Juli 2006, 18:32:28 »

warum haben Sie Dir denn nur einen Bügel eingesetzt, wenn der Prof. selbst der Meinung war, es wären zwei Bügel nötig? Hast Du Dich da noch mal erkundigt?
Gespeichert

MarFie

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 98
durch den Bügel gebrochene Rippe
« Antwort #13 am: 30. Juli 2006, 18:45:31 »

ich habe mehrmals versucht (wie sicher viele andere auch) den Prof während meines Aufenthalts in Berlin zu Gesicht zu bekommen, aber vergebens

Und von den anderen Ärzten/Schwestern usw hab ich immer nur zu hören bekommen, dass sowas der Prof entscheidet und sie sich da nicht einmischen.
Gespeichert
Alter:34 / OP (in Berlin-Buch nach Nuss):27

*1. OP: 2 Bügel gesagt - 1 Bügel bekommen
  -->beidseitiger Pneumothorax
  -->Bügel "zu eng" gebogen
  -->Rippenbruch
*2. OP: 2 Bügel gesagt -  1 Bügel bekommen
  -->bis jetzt "hält" aber alles

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
durch den Bügel gebrochene Rippe
« Antwort #14 am: 30. Juli 2006, 19:45:02 »

wann hattest du denn deine op? ists mittlerweile wieder geheilt?
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------